Wieso sind Kirchen eigentlich immer so dunkel? Sollten nicht satanische Kirchen dunkel sein?

17 Antworten

Mir kommt es vergleichbar vor, wie earnest. Nur würde ich nicht glauben, dass es mit einem Trip zu tun hat, sondern dass Dir als Kind die Erfahrung dieser beiden Kirchenbesuche so derart fremd war, dass in Deiner Erinnerung die Eindrücke düsterer wurden, als sie beim Erleben eigentlich waren, wobei ich düster nicht nur in Bezug auf die Lichtverhältnisse meine, sondern auf alle negativ beschriebenen Eindrücke beziehe. Vielleicht solltest Du, nur mal aus Interesse, wie es eigentlich in vielen Kirchen aussieht, eine solche noch einmal besuchen. Das muss ja nicht unbedingt am Sonntag sein. Dann wirst Du sicher erkennen, dass diese negativen Eindrücke aus Deinen Erinnerungen eher aus einer früheren Skepsis gegenüber etwas fremden herrühren, als dass diese tatsächlich so negativ waren.

DH.
Wenn man die Ausführungen des Fragestellers ernst nimmt - und du tust das, JTKirk - dann könnte dies ein plausibles Erklärungsmodell sein. Eines, das erklärt, wie persönliche Sichtweisen die Realität beeinflussen oder gar gedanklich in ihr Gegenteil verkehren können.

(Ich glaube allerdings, daß hier jemand bewußt provozieren wollte.)

3
@earnest

Ich glaube allerdings, daß hier jemand bewußt provozieren wollte

Möglich wäre es, aber ich habe dahingehend schon ganz andere Fragen, allein heute morgen gesehen, die schon in der Überschrift echt provokant waren und daher zurecht gelöscht wurden. Bei dieser hier ist die Provokation zumindest nicht eindeutig, aber das ist ja auch nicht das Thema der Frage (was es wohl auch selten ist).

0

Die meisten der Kirchen sind vor viele Jahren bis Jahrhunderten gebaut worden. Da konnte man nich nicht so große Fenster einbauen, da sonst die Statik des Gebäudes nicht gehalten hätte und das Bauwerk in sich zusammengebrochen wäre. Ein weiterer Grund ist, das viele der Fenster mit bunten Bildern ausgestattet sind, deren Farben im dunklen Raum besser hervorkommen wenn sie von aussen durch das Tageslicht durchleuchtet werden.

Moderne Kirchen sind auch hell gebaut aber Alte Kirchen kommen aus einer Zeit in es zwar nicht möglich war Gebauto so hell zu beleuchten wie Heute aber dafür wurden Leute wie du viel leichter "eleminiert"

hallo, Thelcons, mir ging es früher ähnlich, besonders empfand ich das in "Notre-Dame" in Paris, wo ja auch dämonische Figuren auf den umlaufenden Balkonen postiert sind..... Es ist natürlich auch so, daß es sehr viele alte Kirchen gibt, die sehr hoch gebaut sind, und die im Winter auch nicht voll beheizt werden können. Daher kommt wahrscheinlich auch der Geruch, aber auch von altem Mauerwerk und altem Interieur.

Hallo Thecons,

mit satanischen Kirchen kenne ich mich nicht aus und ich würde sie auch mit der geistigen Waffenrüstung bekämpfen. Dazu heißt es in Epheser 6:10-16 (EÜ):

11 Zieht die Rüstung Gottes an, damit ihr den listigen Anschlägen des Teufels widerstehen könnt. 12 Denn wir haben nicht gegen Menschen aus Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern gegen die Fürsten und Gewalten, gegen die Beherrscher dieser finsteren Welt, gegen die bösen Geister des himmlischen Bereichs. 13 Darum legt die Rüstung Gottes an, damit ihr am Tag des Unheils standhalten, alles vollbringen und den Kampf bestehen könnt. 14 Seid also standhaft: Gürtet euch mit Wahrheit, zieht als Panzer die Gerechtigkeit an 15 und als Schuhe die Bereitschaft, für das Evangelium vom Frieden zu kämpfen. 16 Vor allem greift zum Schild des Glaubens! Mit ihm könnt ihr alle feurigen Geschosse des Bösen auslöschen. 17 Nehmt den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, das ist das Wort Gottes.

Allerdings gebe ich Dir insofern recht, Gotteshäuser sollten hell sein, jedenfall hell genug, um es allen Anwesenden zu ermöglichen, das Wort Gottes zu lesen, das durch Jesus Christus in besonderer Weise zum Licht für die Welt wurde.

Es könnte sonst jemand auf die Idee kommen, es würde sich um eine Flucht vor dem Licht handeln, wie sie in Johannes 3:19-21 beschrieben wird.

19 Denn mit dem Gericht verhält es sich so: Das Licht kam in die Welt, und die Menschen liebten die Finsternis mehr als das Licht; denn ihre Taten waren böse. 20 Jeder, der Böses tut, hasst das Licht und kommt nicht zum Licht, damit seine Taten nicht aufgedeckt werden. 21 Wer aber die Wahrheit tut, kommt zum Licht, damit offenbar wird, dass seine Taten in Gott vollbracht sind.

Deine Affinität zum Satanischen ist gefährlich - für Dich. Die Bibel sagt in 1.Petrrus 5:8,9:

8 Seid nüchtern und wachsam! Euer Widersacher, der Teufel, geht wie ein brüllender Löwe umher und sucht, wen er verschlingen kann. 9 Leistet ihm Widerstand in der Kraft des Glaubens!

Was möchtest Du wissen?