Wieso kann sich Wasserstoff selbst entzünden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wasserstoff alleine kann sich nicht entzünden. Er muss mit einem Stoff gemischt sein, mit dem er reagieren kann, z.B. Sauerstoff oder Chlor. Auch ein solches Gemisch entzündet sich erst, wenn die Zündtemperatur erreicht wird - die sinkt allerdings mit steigendem Druck stark ab. Demnach entzündet sich das Gemisch "selbst", wenn Druck und Temperatur hoch genug sind, ganz so wie beim Dieselmotor, den man ja auch als Selbstzünder bezeichnet, weil er keine Zündkerze braucht.

Die hilfreichste Antwort geht an der Frage vorbei... Oder sie ist kraus gestellt!

Wasserstoff entzündet sich bei Raumtemperatur selber (natürlich nur in Gegenwart eines Reaktionspartners), wenn ein Katalysator (Pt/Rh) zugegen ist. Ist ein sehr eindrucksvoller Versuch!

Wasserstoff reagiert mit Sauerstoff zu Knallgas.

Wasserstoff alleine ist gar nicht so leicht entzündlich.

Neuer Klassenarbeitstermin wenn der Lehrer fehlt?

Unser Klassenlehrer ist am Tag als die Arbeit geschrieben werden sollte (Do) einfach nicht erschienen, Lehrer meinten er sei krank. Jetzt wissen wir nicht ob wir die Arbeit einfach am Montag schreiben. Dürfte er das oder muss er jetzt einen neuen Termin festlegen? Danke für die Antworten! :)

...zur Frage

Wie erkenne ich im Periodensystem, ob ein Elementarstoff natürlich vorkommt?

...zur Frage

Isotop: Anzahl der Protonen Ungleich der Anzahl der Neutronen?

Ist H 1 also "normaler" Wasserstoff dann auch ein Isotop? Oder eine Ausnahme? und ist dann schwerer Wasserstoff (H 2) kein Isotop? Oder sind doch alle Atome Isotope?

Weiß da jemand eine Antwort drauf?

...zur Frage

Fragen zum Bild?

Und zwar für was bzw was soll
En 2,19
[Ne] 3s2 3p3
-||| +||| +V und die Zahl mit den vielen Zahlen hinter den Kommar, heißen? :)
Danke im Vorraus

...zur Frage

Chemie Arbeit-ungerecht?

Haii ^-^

Ich wollte euch mal etwas fragen. Letztens schrieben wir eine Chemie Arbeit (Bin 8. Klasse). An dem Tag waren natürlich einige Krank & haben sie daher nicht mitgeschrieben. In der nächsten Chemie Stunde, bekamen wir unsere Arbeit dann wieder. Als wir im Unterricht mit dem Lehrer gemeinsam die Berichtigung machten & die richtigen Lösungen der Arbeit aufschrieben, waren einige Schüler da, die in der vorherigen Chemiestunde krank waren & somit die Arbeit noch nicht geschrieben hatten. Diese Schüler, schrieben natürlich die Lösungen der Arbeit mit auf, damit sie nur die Lösungen lernen müssen. Wir machten den Lehrer drauf aufmerksam & beschwerten uns natürlich, da wir es recht unfair fanden, wenn einige Schüler die Lösung für die Arbeit bekommen, bevor sie die Arbeit schreiben. Unser Lehrer meinte, er würde die Arbeit der Nachschreiber etwas verändern & hat die Nachschreiber die Lösungen weiterhin aufschreiben lassen. In der darauffolgenden Chemie Stunde, schrieben diese Nachschreiber dann die Arbeit nach. Die Arbeit hat sich im Grunde genommen kaum von unserer Arbeit unterschieden. Vielleicht war mal etwas ein wenig umgeschrieben, der Rest war aber komplett gleich. Daraufhin ging ich persönlich zum Lehrer & beschwerte mich. Mein Lehrer meinte dazu, dass die Nachschreiber dadurch vielleicht einen Vorteil bekamen, er ihnen jedoch die Lösungen unserer Arbeit gab, da unsere Arbeit so schlecht ausfiel. Jedoch finde ich persönlich es sehr ungerecht & alles andere als fair. Ich verstehe nicht, wieso die Nachschreiber einen Vorteil vom Lehrer bekamen. Es mag zwar sein, dass die Arbeit schlecht ausfiel, es gab aber auch viele Schüler (unter anderen mich) die für die Arbeit viel gelernt haben & eine ordentliche Arbeit schrieben. Wäre ich an dem offiziellen Tag ebenfalls krank gewesen & hätte die Arbeit nachschreiben müssen und somit die Lösungen vorher bekommen, hätte ich sicherlich anstatt meiner 3 auch eine bessere Note geschrieben. Und nach dem riesen Text endlich mal zu meiner Frage: Darf ein Lehrer den Nachschreibern die Lösungen unserer Arbeit geben & die Arbeit ein wenig verändern? Ich persönlich habe selbst die Nachschreiber gefragt & diese meinten auch, dass die Arbeit mit unserer fast identisch war. Ich meine, eigentlich sollte doch jeder die gleichen Voraussetzungen haben, oder sehe ich das falsch?

...zur Frage

HALLO ist das Unrecht?

Leute wenn ich eine Woche krank bin in der Schulzeit und man da eine Arbeit ankündigt, was ich zwar mit bekomm aber die Arbeit eine Woche später geschrieben wird und ich da noch krank bin aber am nächsten Tag wieder komm. Kann der Lehrer mich dann zwingen den nächsten Tag nachzuschreiben aber ich konnte ja nicht lernen weil ich krank war und es mir wirklich sch*is* ging. Und des ist des Fach gecshichte man muss richtig viel auswendig lernen und Datums wissen, selbst wenn man im Unterricht aufgepasst hat kann man ja nicht alles genau wissen ?? Also kann der Lehrer  mich zwingen nachzuschreiben direkt am ersten Tag wo ich wieder in die Schule komme? Ich mein ich kann ja nicht lernen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?