Wieso ist schlafwandeln so gruselig und wieso gibt es das noch bei erwachsenen?

3 Antworten

Sowas kann bei jedem passieren. Es kann sein, wenn er sonst in einem dunklen Raum schläft und bei dir der Mond reinscheint, dass dies es auslöst. Dies passiert nicht nur bei Kindern. Gleiches passiert bei träumen. Träumt er, dass er läuft, wird er entsprechend Zucken.


Jamalx98y 
Beitragsersteller
 01.11.2023, 07:53

Ist das normal, dass ich das so gruselig finde

0
Missy274  01.11.2023, 07:55
@Jamalx98y

Klar, kannst du es unheimlich finden. Den Kumpel deswegen meiden ist assozial. Ist so als würde dich jemand wegen deiner Größe oder deiner Eltern meiden. Hast auf beides keinen Einfluss.

1
Jamalx98y 
Beitragsersteller
 01.11.2023, 07:56
@Missy274

Ich werde ihn auf keinen Fall meiden aber ich werde ihm das erzählen wenn er wach ist

0
Missy274  01.11.2023, 07:57
@Jamalx98y

Und? Wird sich nicht an der Situation was ändern, außer dass du ihn ggf beschämst. Meine Schwester redet im Schlaf. Es ist ihr peinlich - daher rede ich nicht drüber.

0
Jamalx98y 
Beitragsersteller
 01.11.2023, 07:58
@Missy274

Ich meine vielleicht macht er das öfter und weiß das nicht. Sowas kann ja auch gefährlich sein. Mir geht's nicht ums bloß stellen.

Ich mein ich würd z.b. zum Arzt gehen wenn ich sowas hätte

1
Jamalx98y 
Beitragsersteller
 01.11.2023, 08:07
@DERstobbel

Aber ist sowas chronisch, also kommt das bei einer Person z.B. immer wieder, oder kann das jedem mal passieren hin und wieder ?

0
DERstobbel  01.11.2023, 08:42
@Jamalx98y

Das ist nicht hinreichend erforscht - nachzulesen in den zuvor beigefügten Links.

0
DERstobbel  01.11.2023, 08:02

Hat aber höchstens in direkt mit dem Mind zu tun. Viel mehr damit, das - nach derzeitgem Kenntnisstand, der Schlafwandelnde in der ersten Schlafphase gestört wird. Das kann eventuell Licht sein das "zu hell erscheint" aber eher sind es Geräusche oder Körpereigene Voränge die das "gut schlafen" erschweren. Eine volle Blase zum Beispiel

0

Nein, nicht wirklich. Ich denke, Schlafwandeln ist einfach das Gegenteil von Schlafparalyse. Dabei ist der Verstand wach, aber der Körper nicht. Beim Schlafwandeln wird einfach der Körper wach sein, aber der Verstand nicht. Man wird im Schlaf etliche Male wach, wenn man sich anders hinlegt, aber es ist einem nicht bewusst. Beim Schlafwandeln ist es vielleicht einfach nur ein Extrem davon. Also logisch erklärbar.