Wieso darf ein Amg laut sein und ein normal getunten Benz nicht?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Wieso darf ein Amg laut sein und ein normal getunten Benz nicht?

Die Frage ist sehr gut und auch berechtigt. Der Gesetzgeber gesteht leistungsstärkeren Motoren zu, mehr Lärm produzieren zu dürfen, weil er (irrtümlicherweise) davon ausgeht, dass diese nicht leise laufen können. Flüsterleise, dabei aber trotzdem extrem leistungsstarke Fahrzeuge wie beispielsweise ein Mercedes S600 W222 (6,0 V12 Biturbomotor, 530 PS, 830 Nm) oder auch ein BMW M760iL G11 (6,6 Liter V12 Biturbomotor, bis zu 610 PS / 800 Nm) beweisen allerdings das Gegenteil. Die Frage sollte also eher lauten: Weshalb wird leistungsstärkeren Motoren zugestanden, mehr Krach verursachen zu dürfen? Als Antwort vermute ich persönlich hierbei eine gelungene Lobbyarbeit seitens der Hersteller.

Woher ich das weiß:Recherche

Genau, als würde das menschliche Ohr einen Unterschied machen, ob es von einem Brüll-Benz gequält wird oder einem gnadenlos aufgebohrten Polo.

2
@Morchelmeister

Nun gut, ein tieffrequentes V8 - Blubbern dürfte den meisten Ohren besser "munden" als ein brüllender R4 ohne Auspuff - trotzdem: Lärm bleibt Lärm.

2

Um deine Frage zu beantwortet und nicht einfach irgendeinen Bullshit wie andere hier zu posten nur um ihr Level zu erhöhen.....

Es gibt eine Formel die unter anderem auch die Motorleistung beinhaltet. Dadurch wird werden die dB festgelegt die das Fahrzeug haben darf.

Die Hersteller gehen also bevor das Fahrzeug in Serie geht die Abnahme machen und dort wird das Ganze auch festgelegt. So in etwa passiert es.

Ein Lambo hat z.B. Eine andere dB Freigabe als ein AMG. Ein AMG eine andere als ein Golf 1.8, ein Golf 1.8 eine andere als ein r32 usw.

Es kommt drauf an was ein Gutachten bei er Entwicklung für das Auto erstellt wurde und was der hersteller sagt wie laut das auto sein darf und ist auch ein Kostenfaktor.

Und das Auto muss auch eine bestimmte Leistung haben um ein bestimmte Lautstärke haben zu dürfen

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wie laut dein Auto sein darf steht im Fahrzeugschein. Dabei sind zwei Werte interessant: im Stand und während der Fahrt.

Die dort eingetragen Werte dürfen nicht überschritten werden.

Basis für die Werte is die Leistung des Fahrzeugs und das Gewicht.

Der AMG hat einfach mehr Leistung und darf deshalb lauter sein

Woher ich das weiß:Hobby – kein "echter" kfzler - aber viele jahre mit tuning/schrauben

Ich weiß nicht wo genau bei den Polizisten jetzt da ein Problem liegen sollte es sei denn du machst es um 3 Uhr am Morgens und Sonntags irgendwo in der Stadt.

Änderungen müssen ja vom Tüv gestattet sein und eingetragen werden. Das ist bei seinen Modifizierungen wohl nicht drinn.

0

Was möchtest Du wissen?