wiedermal als einzigster bei Familienfeier Single - versagt?

24 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Und, wo ist das Problem?

Ich bin Ü 40 und seit vielen Jahren Single. Und soll ich Dir was sagen? Ich bin sowas von froh, dass das so ist!

Ich bin froh, dass ich diesen ganzen Stress und dieses Drumherum, welches eine Beziehung mit sich bringt, nicht an der Backe kleben habe.

Ich kann tun und lassen was ich will, habe keinerlei Verpflichtungen und kann die Tür hinter mir zumachen...Und das ist einfach herrlich!

Von allen Menschen die ich kenne, bin ich -glaube ich- der einzige, der keine Beziehung hat. Und das ist sowas von genial, glaube mir! Und wenn ich auf Familienfeiern der Einzige bin, der Single ist, was soll's. Ich bin sogar froh, dass ich nicht so ein Herdentier bin wie alle anderen.

Mir tun die Menschen leid, die krampfhaft nach einer Beziehung suchen, bzw. in diesem Beziehungs- Trott stecken. Was die alles am Hals haben...

Und Menschen, die nicht ohne einen Partner leben können, machen sich (emotional) abhängig.

Ändere Deine Einstellung, verabschiede Dich von dem Gedanken, eine Beziehung führen zu müssen und schau Dir die Vorteile an, die das Alleinsein mit sich bringt.

Und schon wirst Du Dich frei fühlen, weil das plötzlich keine Rolle mehr spielt.

So sollte man mit allen Dingen im Leben verfahren, die (emotionalen) Stress verursachen.

Ich zum Beispiel feiere auch keine Geburtstage, kein Weihnachten, kein Ostern, kein Silvester, kein gar nichts. Deshalb habe ich auch diesen ganzen Stress, der damit verbunden ist, nicht am Hals.

Und falls Du jetzt der Meinung bist, dass das nicht geht: Doch, das geht, man muss es nur machen.

Genauso lebe ich seit fast 4 Jahren und bin richtig happy damit!!

2

Ok du hast es eh schon verkackt du kannst keinen Kinder mehr bekommen wenn ja dann haben sie einen Opa als Vater nein danke also leb weiter so du hast es eh schon verkackt im Leben mit einer eigenen Familie also ich bin froh drüber eine eigene Familie gegründet zu haben aber naja hast es halt verkackt

0
@Rebann

Wie blöd muss man sein, auch noch Kinder in die Welt zu setzen!

0

Ich bin auch schon länger Single und mir liegen sie auch ständig in den Ohren, dass ich mir doch endlich jemanden zum heiraten suchen soll.

Ich sage es hier jetzt ganz offen und ehrlich: Manchmal denke ich mir schon, es wäre schön bei diesen Familienfeiern jemanden an meiner Seite, der mich hierbei unterstützt. Mein nächster Gedanke geht allerdings dann in die komplett andere Richtung. Nämlich, dass ich es einer Person, die ich von Herzen liebe, das nicht zumuten kann.

Auch habe ich es miterlebt, wie es war, als meine Cousine ihren Freund vorgestellt hat.

Da sage ich nur: Wenn ich ihn loswerden will, stelle ich ihn meiner Familie vor.

Also, stelle ich in der Regel Ohren auf Durchzug oder eine passende Gegenbemerkung, wenn mir was Gutes einfällt.

Ich für meinen Teil bin lieber Single als in einer unglücklichen Beziehung. Beziehung ist für mich kein Muss, was man unbedingt haben muss.

Manchmal habe ich das Gefühl, das meine Art zu leben ein Affront für so manchen ist, der nicht danach lebt. Warum sich andere von meiner Art zu leben angegriffen fühlen, kann jeder für sich selbst überlegen.

Manchmal habe ich auch das Gefühl, dass diejenigen, die mir am meisten im Ohr mit einem Partner liegen, selber unglücklich mit ihrer Lebenssituation sind. Aber das ist mein persönlicher Eindruck.

Also, nein, du hast nicht versagt. Ziel deines Lebens sollte sein, dass du glücklich bist. Das Leben ist keine Einkaufsliste, die man abarbeiten muss.

Nur einen Rat gebe ich dir in puncto Beziehungssuche auf den Weg: Je verzweifelter du es versuchst, desto mehr reagieren die Objekte der Begierde mit Fluchtinstinkt.

Keep it cool! Mach einfach das beste aus der Situation, in der du gerade bist!

Hallo!

Wenn du dir das noch einredest ein "Versager"/Loser zu sein und es sogar noch glaubst, ist das Gefühlschaos vorprogrammiert. Soweit darf und soll es aber nicht kommen. Versuche selbstbewusster zu werden (muss ja nicht in Arroganz ausarten^^) und denke dir -----> es hat halt in den letzten vier Jahren nicht geklappt aber das bedeutet ja gottlob nicht, dass es nie mehr so sein wird wie es war.

Denke positiv und hetze dich auch nicht auf der Suche nach einer neuen "besseren Hälfte" ------> das bringt nix.. genieße doch das Single-Leben und seine durchaus gegebenen Vorteile, evtl. kannst du dir mal einpaar Songs von Gitte Haenning wie "Ich will alles" oder "Jetzt erst recht" anhören :)

https://www.youtube.com/watch?v=BObc-R0Nu8w

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Zählt man mit 27 als Frau zum alten Eisen?

Liebe Community, ich habe letztens einen Artikel in der ZEIT über Langzeitsingle gelesen, und in der Kommentarsektion las ich erschreckendes: Dort hieß es in zahlreichen Beiträgen, dass man als Single-Frau mit 27 mal langsam partnertechnisch zu Potter kommen sollte, denn die guten Männer seien dann bald alle weg. Torschlusspanik hello. Das heißt, wenn man sich nicht im Unikontext oder darüber hinaus seinen festen Partner gesucht hat, hat man den schwarzen Kater gezogen. Was für ein plötzlicher Bruch! In der Uni waren das Thema Langzeitbeziehung für uns alle meist noch sehr weit weg, man zog um und durch die Weltgeschichte, alles war großstadtmäßig noch recht unverbindlich. Der Freundeskreis stand im Vordergrund, doch ich bemerke schon, dass sich unser symbolisches Cliquenverhältnis auflöst und die Partnerschaften an Wichtigkeit gewinnen. Und auch ich kann mir nach langen Singlejahren auch wieder eine Beziehung vorstellen, und möchte auch irgendwann, in ferne Zukunft, mal Kinder haben. Ich komme mir nach de Durchsicht des Artikels gerade wie eine alte Jungfer vor, während meine Freunde schon alle irgendwie einen Schritt weiter sind - gemeinsame Wohnung, erst Hund dann Baby...Alles nur Panikmache? Oder bittere Wahrheit? Muss ich mich jetzt bei Friendscout anmelden, bevor es ganz "zu spät" ist?

...zur Frage

Traurig über Single sein?

Versteht mich nicht falsch, ich gönne all meinen Freunden ihr Glück, dennoch macht es mich manchmal traurig zu mitanzusehen, wie glücklich sie mit ihrem Partner sind während ich mit meinen 2 vergangenen Beziehungen extrem viel Pech hatte. Unter anderem wurde ich betrogen, beim anderen war ich die 2 Wahl und wurde nie wirklich geliebt. Geht es wem auch noch so ?

...zur Frage

Braucht man unbedingt einen Partner im Leben um glücklich zu sein?

Ist es nicht möglich Single zu bleiben aber trotzdem glücklich? Muss man unbedingt einen Partner haben, heiraten und Kinder bekommen um glücklich sein zu können?

...zur Frage

Werde ich jemals einen Freund kriegen?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Ich bin 18 und hatte noch nie eine Beziehung. Auch hatte ich bisher fast nie richtig etwas mit Jungs zutun, da ich mich eine lange Zeit nicht für Jungs interessiert habe und auch kein "normaler" Junge Interesse an mir hat.

Zwar hatten sich früher aus dem Internet einige Jungs für mich interessiert, die ich mal in einem Chat oder Facebook kennengelernt hatte, doch alle waren entweder extrem dumm und übergewichtig, pervers oder nicht ganz richtig im Kopf. Die wollte angeblich auch keiner haben... Auch wollten alle oder die meisten von denen immer nur das eine, weshalb ich mit den meisten nach einer kurzen den Kontakt abbrach. "Normale" Jungs die ich dort kennenlernte, brachen den Kontakt zu mir nach einer sehr kurzen Zeit ab, da ich angeblich zu hässlich oder dumm für sie war (was auch stimmt)

Dann war ich vor kurzem in einen Jungen aus meiner Klasse total verliebt, der von mir aber nichts wollte (auch keine Freundschaft) und auch noch mich mit der Zeit völlig ignorierte. Wahrscheinlich war ich ihm auch zu hässlich und zu dumm. Das sah man ihm an seinem Verhalten und Gesichtsausdruck an und vor allem wie er mit mir redete.

Meine Frage: Werde ich in diesem Leben überhaupt einen Freund finden? Was ja, was kann ich tun um einen zu finden? Wie kann ich mich dafür ändern?

...zur Frage

Gründe für dauerhaftes Single Leben?

Mir kommt vor das viele Menschen lieber Single bleiben wollen als einen Partner haben. Doch was sind die wahre Gründe, ist es die Gesellschaft (yolo) oder ist eine Beziehung die eventuell länger hält einfach zu kompliziert? Zudem kommt mir vor das sich viele Singles schwer tun mit dem Partner suchen, was meint ihr?

...zur Frage

Lieber glücklich alleine als zu zweit unglücklich?

Stimmt ihr zu? Gibt es Single die Happy sind im Leben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?