Man wird immer etwas verpassen.. Es ist ehrlich gesagt nicht möglich immer und überall dabei zu sein. Wenn du mit deinen Freunden Spaß hast, hast du vielleicht ein Abend mit deiner Familie verpasst. Aber die es scheinbar weniger wichtig.. Es ist nur eine Frage der Priorität. Wenn mir etwas weniger wichtiger ist, dann fühle ich nicht, dass ich etwas verpasst hätte, sondern vielleicht auch sogar Froh es verpasst zu haben xD. Je nach dem.

Genauso wenn ich die Zuversicht habe, dass ich es wiederholen kann bzw die Personen wieder sehen kann die mir wichtig sind. Natürlich hat man nicht das erlebt was die Freunde erlebt haben als man nicht dabei war aber was zählt ist wie gesagt die Gegenwart...

Es bringt nichts sich zu sagen "Was wäre wenn"...Das ist sowiso nur Spekulation..

Wenn ich zum Beispiel es Zeit ist meine Freunde zu treffen aber ich nicht kann, dann machen wir das Treffen eben nächstes mal...

Ich finde es ist wichtig auch mal Zeit für sich zu nehmen. Denn wer eine Beziehung zu sich selbst verpasst, der tut sich selbst keinen Gefallen. Denn die Beziehung zu sich selbt ist die viel wichtigere.

Alles Gute

Sandy

...zur Antwort

Du musst hier auch keine Namen nennen, aber es wäre gut wissen ob er ein Klassenkamerad, bester Freund oder gar Lehrer, Vorsitzender ist..Das spielt schon eine wichtige Rolle.

Also es kann durchaus sein, dass er dich attraktiv/Sympatisch findet aber mehr ist scheinbar nicht drin und wenn es sich um Beispielesweise Jemand handelt der aus Beruflichen Gründen mit dir nichts anfangen darf, ist es besser hier Abstand zu halten.

Denn dieser Satz "Mach es wie (Dein Name)" Kam mir das Bild eines Lehrers oder jemand der eine Verantwortungs volle Rolle spielt in denn Sinn. Wenn es sich um ein Freund oder Klassenkameraden handelt; dann lerne ihn einfach Locker kennen und macht ein Treffen aus mit Freunden, wenn du ihn sympathisch findest etc..

Merke: Bevor die Person dich nicht direkt danach fragt; dass er mit dir etwas unternehmen möchte bzw mit dir in deinem und oder seinen Privaten Umfeld....Sollte man dieses Verhalten so sehen als wäre es nur ein Netter Film mehr aber auch nicht.

Alles Gute.

...zur Antwort

Wenn es nicht gepasst hat, dann war dies die Richtige Entscheidung. Klar ist man enttäuscht aber das Ende einer Täuschung ist doch aus einen anderem Blickwinkel besser als in einer Täuschung zu leben. Oder?

Mhmm… Also eine Beziehung ist auch kein Rundum-Sorglos-Packet wo es ausschließlich um die Befriedigung der Bedürfnisse geht.. Klingt irgendwie anstrengend. Wenn man die Bedürfnisse des anderen erfüllt, dann weil man es gerne tut und eben nicht weil man muss…

Kommunikation und Offenheit in einer Beziehung ist deshalb wichtig. Wenn man sich für den anderen interessiert anstatt z.B. zu meckern, fordern, betteln kommen die Dinge von alleine außer man hat schon längst den Respekt verloren, weil man schon zu viel auf die, sag wir mal, auf die Nerven gegangen ist, dass der Partner dann komplett Dicht gemacht hat.

Man muss sicher Prioritäten setzen. Was ist mir wichtig und was ist weniger wichtig. Man muss sicher auch lernen wie man seine Bedürfnisse richtig kommuniziert. Es ist zu empfehlen sich in Geduld zu üben und mal auch für eine Zeit lang diese Bedürfnisse selbst zu geben. Es ist so, dass man genau dass nicht bekommt was man will, weil man innerlich glaubt es nicht verdient zu haben oder es selbst nicht gibt. Z.B. „Mein Partner hört mir nicht zu“ Dann kann man sich die Frage stellen: „ höre ich mir denn selber zu oder lenke ich mich schnell davon ab?“

nur so ein Beispiel. Natürlich ist dies allen nur ein Gedanke,

alles gute

...zur Antwort

Hallo erstmal,

Es ist sehr sehr leicht jemanden zu finden aber das hängt sehr stark davon ab wo deine Mentale/Seelische Entwicklung der Zeit steht.

Ich behaupte wir bekommen immer das was wir verdienen. Selbst wenn die Beziehung eine Hölle ist, war diese Beziehung die Richtige, denn sonnst hätten sie sich nie kennengelernt geschweige denn getroffen.

Manche brauchen eine sogenannte Lernbeziehung um zu lernen was Liebe ist und vieles andere mehr. Aber man kann such diese Dinge ersparen wenn man, sagen wir mal, seine Hausaufgaben davor zu einem gewissen Rahmen getan hat...( Perfekt wird man nie sein, aber wenigstens tut und denkt man bewusst)

Ist das Glas halb leer oder halb voll? Deine Entscheidung liegt ganz allein bei dir und diese Entscheidung wird die Qualität über diese Beziehung entschieden.

Deine Gedanken, Gefühle, Glaubesätze, Unsicherheiten, Schwächen, Stärken entscheiden was du für ein Partner in deinem Leben ziehst.

Du Willst Treue? Sei dir selbst treu.

Du willst ehrlichkeit? Sei ehrlich zu dir selbst.

Du willst geliebt werden? Liebe dich selbst.

Ich habe mein Partner mit 25 kennengelernt. Glaub mir es lohnt sich zu warten. Vor allem um zu Lernen erstmal eine Langfristige Beziehung mit sich selbst zu führen.

Der größer Fehler in der Partnersuche ist es zu glauben, dass der "Richtige" uns Glücklich machen könnte...Sogar glauben wir, dass der Partner unsere Probeme und Ängste nehmen könne aber das ist eine Illusion.

MERKE:

" Ein Partner macht dich nicht glücklich. Ein Partner macht dich nur erst glücklich wenn du selber Glücklich bist."

Alles Gute.

Sandy

...zur Antwort

Wie ist das zu verstehen? Viele Frauen finden es toll, dass du die Führung übernimmst in der Beziehung aber hattest bis jetzt noch nicht die passende Partnerin gefunden?

Also ich behaupte mal, dass diese Frauen unter "Führung " etwas ganz anderen darunter verstehen als du.

Ich selber habe meine eigene Interpretation als Frau und für mich ist Dominanz und Dominieren zwei unterschiedliche Dinge.. Wer andere Dominiert ist dies ein Akt der Unterdrückung. Wer Domant ist der unterdrückt niemanden sondern kennt seine Grenzen und Werte. Hat eine Gesunden Selbstwert, Selbstbewusstsein. Die Person ist zusätzlich ein Fels in der Brandung. Wenn etwas z.B. schlimmes in der Familie passiert und alle in Panik geraten bist du der der eher Ruhig bleibt und in der Sitation unter einem gewissen Ramen die Kontrolle hälst bzw nach Lösungen suchst und natürlich erstmal die anderen beruhigst.

Dominanz hat viel mit Eigeninitiative und Eigenverantwortung zu tun. Wenn etwas passiert, dann gehst du nicht in die Opfer Haltung und Suchst nach einen Schuldigen..

Dominant ist auch jemand der sich in bestimmten Bereichen etwas mehr auskennt oder mehr zu bieten hat. Z.B. Geld, Handwerkliche Fähigkeiten etc pp... Aber ob jetzt der Dominante den anderen der weniger weiß fertig macht; weil er für ihn ganz platt gesagt zu "dumm" etc hält, ist nur eine schlechte Charaktereigenschaft aber hat mit der Dominanz an sich für mich nichts zu tun.. Wer ein zu starkes Ego hat, Unsicherheit/Ängste sowohl ein Mangel an Vertrauen hat, der tendiert gerne andere zu unterdrücken bzw alles zu Dominieren/ zu kontrollieren.

Dominanz wird lieder oft mit Diktatur gleichgesetzt. Was nicht ganz richtig ist genauso wie das Wort Demut nicht gleich Unterwerfung bedeutet. Oder Reichtum gleich Machtmissbrauch...

Alles Gute

Sandy

...zur Antwort

Nein, er hat dein Verhalten so interpretiert, dass du kein Interesse hast…

Du bist die jenige die spät geantwortet hat, du konntest nicht zu dem Treffen, hast scheinbar ihm kein anderen Vorschlag gemacht ihn zu treffen, hast seine Anfrage übersehen und dann fragst du uns ob er dich verascht? Nein du hast die Möglichkeit verpasst ihn kennenzulernen wegen dein unbegründetes Misstrauen oder keine Ahnung was du mit deinem Verhalten vor hattest. Damit macht man sich nicht interessant..

ich denke wenn du den Männern nicht die Möglichkeit gibst, dass sie dich näher kennen lernen können, dann bist du Leder eher selber Schuld…

Was kannst du tun? Ihn locker Anschreiben? Vielleicht war das ja seine Schwester…Hast ja nicht angegeben, dass sie rumgemacht haben etc..

...zur Antwort

Ist der Kontakt mit dem Ex der Grund warum ich nicht loslassen kann?

Liebe Community,

vielleicht war jemand schon einmal in einer ähnlichen Situation und kann mir helfen.Ich weiß, dass ich etwas naiv bin. Deswegen möchte ich meine Situation nochmal von außen beurteilen lassen.

Ich habe mich vor knapp 2,5 Jahren von meinem Ex-Mann getrennt (ich wollte die Trennung). Wir waren 12 Jahre zusammen. Kurz danach kam ungeplant ein neuer Mann in mein Leben (es geht immer auf und ab) und wir versuchen eine Beziehung zu führen auch wenn es nicht immer leicht ist. Ich hänge noch sehr oft an der Vergangenheit und es kommen viele Momente mit meinem Ex hoch. Mein Ex schreibt mir auch regelmäßig. Ich blockiere ihn immer mal. Dann löse ich die Blockierung wieder. Er schreibt so Sachen wie: seit der Trennung ist das Leben nicht mehr so bunt, er hat mich sehr geliebt und er meint dass man eine große Liebe nicht 2 Mal im Leben findet. Er schreibt mir jetzt schon seit 2,5 Jahren. Diese Aussagen verunsichern mich dann immer in meiner Entscheidung.....

Ich hatte ihn damals in einer depressiven Phase verlassen, in der unsere Beziehung krieselte.

Da ich selbst immer noch viel an ihn denke, verstärken seine Worte ja noch meine Gefühle. Die Beziehung mit meinem neuen Freund ist deswegen immer durchwachsen weil ich mich nicht fallen lassen kann. Er selbst lebt gerade in Scheidung hat 2 Kinder aus der Ehe.

Sind diese Gedanken an die Vergangenheit "normal"? Habt ihr Kontakt mit eurem Ex? Sollte ich den Kontakt abbrechen? Ich bin im tiefsten inneren extrem verunsichert......

Fragen wie: soll ich mal ganz alleine sein? Soll ich mich von meinem Partner trennen weil ich noch so viel an die Vergangenheit denke? War alles ein Fehler?

Muss ich meine Ex komplett blockieren um nach vorne schauen zu können?

Ich freue mich über eure Erfahrungen.

Liebe Grüße

Nala

...zur Frage

Hallo,

Das ist genau das Problem, wenn man Kurz danach eine Beziehung eingeht. Vor allem wenn es sich davor um eine langjährige Beziehung handelt...

Es ist wichtig sich eine Auszeit zu nehmen um herauszufinden was einem wirklich wichtig ist. Sich kurz gesagt Essenzielle Fragen seines Lebens stellt um mit der letzten Beziehung ein Ende zu setzen oder vielleicht sich noch einmal zusammen hinsetzt ob noch etwas zu retten ist. Doch dies geht am besten wenn man sein Liebeskummer überwunden hat und die Dinge objektiv betrachten kann, das gilt auch für neue Beziehungen. Erstmal geht es darum mit sich selber wieder eine Bindung aufzubauen. Sich selber wieder überwiegend wahrzunehmen ohne Partner. Denn wenn man den Kummer nicht überwunden hat, ist man sehr empfindlich und der Ex schwirrt in dieser Zeit sehr oft in unserem Kopf herum. Was normal ist nur wenn man einen Neuen Partner in dieser empfindlichen Phase hat, dann macht man der neuen Beziehung keinen Gefallen und sich selbst auch keinen. .

Ich würde dir deshalb empfehlen nehme dir eine Auszeit und überlege, was ist wirklich für dich wichtig. Du musst nicht unbedingt mit der neuen Beziehung Schluss machen aber du kannst dir ein Urlaub nehmen wo du mal alleine sein kannst. Ein paar Tage in der Natur verbringen z.B. . Wer es nicht schafft alleine zu sein, der macht sich das Leben unnötig schwer. Was eben auch hilft ist an seinen Selbstwert, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen zu arbeiten. Denn dieses ist oft nach der Trennung geschwächt.

Merke:

Ein Partner macht einen nicht glücklich sondern dein Partner macht dich nur erst glücklich, wenn du selber glücklich bist.

Alles gute

...zur Antwort

Das hat aus meiner sicht einen Kulturellen, Geschichtlichen Hintergrund. Frauen hatten damals weniger Rechte, sind weniger Wert, etc pp... Ich glaube das es mehr daran liegt. Denn es gibt z.B. Stämme wo Frauen sogar mehrere Männer haben als Partner etc..

...zur Antwort

Wenn es nicht das Thema ist, dann hättest du es nicht erwähnen sollen...

Unterstützt generell aber wenn es um die Abtreibung geht, lässt er dich links liegen?

Wenn ja, dann wirkt es so, als wäre er nicht so ganz mit der Abtreibung einverstanden. Sagen kann man wie gesagt alles aber Taten sind viel Aussagekräfiger....

Es wäre besser, wenn ihr nochmals darüber redet. Dennoch Frage ich mich was du für eine Unterstützung genau erwartest...

Fragen wie es dir geht etc sind Dinge die man auch generell stellen sollte also mit oder ohne Abtreibung oder sonstige Schwierigkeiten.. Diese Frage stellst man auch wenn es den anderen gut geht und nicht nur wenn es den anderen Schlecht geht....

...zur Antwort

Wie du damit umgehst, wenn er im Moment keine Beziehung will?

  • Hallo und im voraus schon mal vielen Dank für das Lesen.

Ich habe vor knapp 4 Monaten einen phantastisch Mann kennengelernt. Ich Tresenkraft ( noch nie verliebt mit fast 40) er Gast und wohnt oben drüber . 1 Monat lang haben wir uns immer nur kurz mal gesehen aber irgendwie doch immer Kontakt gesucht. (Habe da gekündigt )

Dann das erste wirkliche Date. Wow

Als ich dann plötzlich beim küssen aufstand und ging war die Spannung bei beiden noch intensiver . Beim verabschieden küsste er mich auf der Treppe so das ich fast die Treppe runter viel. Da war er der besagten Kuss ....

Am nächsten Tag kam dann die andere Explosion:-)

Nun sind es schon knapp 3 Monate intensiver Zeit,, er will mich regelmäßig sehen, sorgt dafür das ich keine Getränke trage bzw einkaufen muss, kauft Blumen., wenn mir was fehlt geht er sofort los und holt es. Macht mit mir meinen Keller also sehr hilfsbereit.

Jedoch gibt es da noch die besagte EX..... 10 Jahre waren sie zusammen und 1 Jahr getrennt, sie war die erste wo er nicht fremd ging weil neuen Lebensweg eingeschlafen....

Aber dann hat er sie im Handy erwischt beim fremdgehen....

Er erzählte am Anfang echt viel von ihr, sie ist auch ab und zu immer noch Thema . Alle ihre Sachen sind noch bei ihm, sie wohnt wo anders andere stadt und wenn sie da hilfe braucht fährt er schon mal paar tage hin. Und jedentag wird sich geschrieben:" ich denk an dich nachti." Ich sagte ihm neulich ich weiß das er mit ihr noch so intensiv schreibt und mit Herzchen das verletzt mich, er meinte nur das es für ihn normal sei nach solch einer intensiven 10 jährigen Partnerschaft. Er will nichts hören ...

Der Sex ist dann nach solchen Themen extrem zärtlich und dominant zu gleich . Er genießt es mich stundenlang zu verwöhnen um ihn geht es ihm nicht.

Aber eine Beziehung möchte er noch nicht!!!

Hilfe kann mir jemand irgendeinen Rat geben ob negativ oder positiv aber einfach zum runter fahren.

Wer sich aus kennt ICH BORDERLINE !!!

...zur Frage

Hallo,

Also, als wenn ich du wäre, wäre ich vorsichtig.. Klar, wer würde auf so einer Verführerischen Phase verzichten?Aber wenn du mehr willst als ein Abenteuer ist es zu empfehlen Grenzen zu setzen. Du solltest sie natürlich Leben nicht ihm erzählen. Ultimaten setzten geht meistens nach hinten los.

Es kann durchaus sein, dass du nur eine Übergangsfrau für ihn bist. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, wenn er mit seiner Ex intensiv schriebt. Du hilft ihn sein Trennungsschmerz zu überwinden. Natürlich wird er dies nicht zugeben.

Er war die erste wo er nicht fremdging… Was sollte diese Aussage? Sie ging ja aber dann selber fremd…

Wie auch immer….Fakt ist Ein Mann der es ernst meint tut das mögliche, damit du dich in seiner Nähe Wohlfühlst. Du spürst deutlich, dass du eine viel höhere Priorität in seinen Leben spielst als seine Ex. Du liest es an seinen Taten. Du musst ihn nicht überreden, überzeugen etc. Wenn du allerdings siehst, dass du immer mehr das Gefühl hast, dass etwas nicht stimmt, dann folge diesem Gefühl. Habe keinen Sex, wenn du meinst, dass er dies nicht verdient hat und du das Gefühl hast, dass du nur eine Art Trostpreis um so dich einfach und bequem fallen zu lassen, wenn seine Ex plötzlich mehr Aufmerksamkeit von ihm will…

LG

sandy

...zur Antwort

Als ob es ausschließlich diese Kategorien gebe würde.. Es gibt sicher Frauen die sich passend Figur betont anziehen, was nicht immer „Nuttig“ aussehen muss vielleicht auch ab und zu auch Marken Kleidung dabei sein können. Keinen 0815 Job haben, erfolgreich sind un ein wenig “Nerdi” sind..

...zur Antwort
Gleich wenig (nie bis wenig)

Was meinst du genau mit Streit?. Ich und mein Partner haben nie wirklich “ gestritten” sondern ich würde sagen Klarstellungen bzw Diskussionen gehab. Wenn man zusammenlebt ist das nicht ganz unüblich. Da man sich gegenseitig zum ersten Mal so zu sagen die Grenzen austestet..…

Man erkennt zum ersten mal was die alltäglichen Gewohnheiten des anderen sind. Und hier geht es darum zu verstehen was dem anderen stört und man lernt diese dann zu respektieren, was nicht immer einfach ist. Es kann passieren, dass man schon laut wird aber ehrlich gesagt sollte man ebenso bei der Diskussion nicht übertreiben und den Respekt gegenseitig nicht zu verlieren …Auch lernt man zum ersten Mal wie man gegenseitig bei Konflikten umgeht.

Als ich und mein Freund zum ersten mal umgezogen sind, die ersten Wochen waren neu und waren von der Sache etwas schon überwältigt. Es war die Phase wo wir gelernt haben mit der Verantwortung einer Wohnung klar zu kommen..Da gab es schon mal gewisses rumgemeckere und Beschwerden vor allem das Thema Finanzen

Jetzt sind wir fast 1 Jahr in dieser Wohnung und es läuft wie Butter und meckern weniger rum als am Anfang xD

...zur Antwort

Wenn es dich nicht stört, dann genieße doch die Zeit mit ihm… Was erwartest du? Das Du irgendwas finden kannst um dein Misstrauen zu rechtfertigen?

Für eine Beziehung muss du einfach ein Risiko eingehen. Ohne geht es nicht. Es ist normal gewisse Zweifel zu haben.

Wenn er dir etwas verheimlichen würde, würdest du das schon merken. Vor allem auch wenn er nur ans seinen Interessen interessiert wäre. Je mehr Zeit er in dich investiert also schriebt, anruft, dich regelmäßig trifft, dann ist das immer ein sehr gutes Zeichen. Auch wenn er anfängt dich in sein Leben zu integrieren.

Um nicht verascht zu werden musst du einfach dir selbst True sein. Tue die Dinge immer, wenn DU sie willst bzw du das Gefühl hast das er dies verdient hat oder DU lust darauf hast. Tue niemals die Dinge aus Angst, weil er zum Beispiel dir Schuldgefühle macht oder dir sogar droht dich zu verlassen wenn du dies oder das nicht tust oder er sogar dich als strafe ignoriert…

Wenn so etwas passieren sollte, dann weißt du Bescheid…

Aber jetzt Entspann dich und genieße die Zeit und sei dankbar, dass du jemand gefunden hast der es langsam angeht, denn dass ist unheimlich wichtig und zeugt von Reife und einem gesunden Menschenverstand!

LG

sandy

...zur Antwort

Wenn er dich so gut behandelt, dann müsste es kein Problem sein ihn einen Vorschlag zu machen mal etwas anderes zu tun als das übliche. Wenn er deine Bedürfnisse oft außer acht lässt, dann weißt du, dass es ihm eben nicht so wichtig ist wie du dich fühlst. Dann kann es durch aus sein, dass das Bett seine eigentliche Motivation ist mir dir Zeit zu verbringen bzw seine Interessen wichtiger sind als deine

Habe erst Sex, wenn du das Gefühl hast, dass er sich dies wohl verdient hat.

Alles gute

sandy

...zur Antwort

Wie bringe ich ihn dazu mich öfter zu treffen?

Hallo liebe Community, vor zwei Wochen kam nach über einen Jahr mein ex wieder an, ich liebe ihn sehr, und er sagte er möchte mich öfter sehen, aber seit 2 Wochen haben wir uns schon nicht mehr gesehen. Er sagt dann immer wenn ich Frage er hätte keine Zeit oder sei nicht zu Hause aber wir sehen uns noch, er weiß bloß nicht wann, dann sagt er das ich so eine tolle Frau bin und so schön und sexy bin und er gern neben mir liegen würde, dann fragst er was ich mache, wenn ich dann sage das ich mal Zeit hätte, kommt nur ein Achso oder er ist nicht zu Hause, das finden alle so komisch, vor ein Jahr war er allerdings auch schon so und verschob die treffen immer wieder, mein Eindruck ist das er mich gern als Frau hätte und mich gern sehen würde, aber das er vor irgendwas Angst hat.

Dabei hab ich ihn letztes Jahr schon gesagt das ich ihn sehr Liebe und nie verlassen würde, er hat Erektions Probleme und ist geh behindert und er weiß das ich nur ihn will als Mann so wie er ist, und das ich ihn nie verlassen würde, wie kann ich ihn da die Angst nehmen, bzw. Ich Frage extra schon nicht mehr von mir aus nach einen treffen, ich sagte er soll sich melden, nicht das er sich unter Druck gesetzt fühlt.

Kann ich irgendwas tun das er mich öfter sehen will, wie er sagte, oder kann ich nur abwarten.

Er will mit mir viel schreiben, will wissen was ich mache, will gerne sexy Bilder von mir haben, aber wieso nicht mich on echt in den Klamotten sehen und auspacken.

Könnt ihr mir helfen

...zur Frage
Dabei hab ich ihn letztes Jahr schon gesagt das ich ihn sehr Liebe und nie verlassen

Das hättest du lieber nicht sagen sollen...

Nur damit du es weißt: Warum sollte er dich ändern, wenn er keine Konsequenzen kennt und sich benehmen kann wie er lustig ist? Wo sind deine Grenzen?

Sagen kann man vieles. Es ist einfach andere Honig ums Maul schmieren anstatt aktiv zu handeln. Er muss nur ein wenig rum schmeicheln und schon fragst du ihn ständig nach einem Treffen ohne, dass er einen Finger krümmen muss. Er denkt sicherlich auch nicht soo haufig an dich wie du an ihm .. Wieso auch? Du wirst ihn ja sowieso nie verlassen…

Es ist an der Zeit, dass du ihn so behandelst wie er dich behandelt. Er ist immer noch dein Ex und nicht dein Partner. Diesen Satz „ ich liebe dich etc” hat er gar nicht verdient.

Gebe ihn den Eindruck, dass es wert ist in dich mehr zu investieren. Das tust du mit deinem Verhalten und nicht in dem du dies sagst. Lebe einfach dein Leben und lerne neue Männer kennen. Wenn er wenig schriebt schreibst du auch genauso wenig und übrigens ist er dran dir ein Treffen vorzuschlagen. Sage übrigens nicht sofort zu sondern gebe dir Zeit und besser ist es, dass du ein Datum und Ort wählst wo du dich wohlfühlst. Akzeptiere nicht sein Vorschlag, wenn es sich um ein Ort handelt wo du dich nicht wohlfühlst nur um ihn endlich sehen zu können…

LG

sandy

...zur Antwort

Also den ersten Schritt im Sinne davon, dass er die Frau sofort anbaggert und er der Frau klar machr, dass er Sex will, eher nicht. Das solltest du der Frau überlassen.

Frauen haben das Glück, wenn sie Sex wollen, müssen sie nicht viel tun. Es reicht schon sich Sexy anzuziehen und sofort den Mann klar zu machen, dass sie ihn toll findet. Frauen haben eher den Aktiven part nicht der Mann. Also wenn es um wie gesagt reinen Sex geht.

Prostituierte auf den Straßen machen das so..Sie baggern die Männer direkt an. Und man sieht es funktioniert eher als anders rum.

Für Männer ist es keine schlechte idee langsamer/Geschickter vorzugehen, da Frauen tendenziell wählerisch sind und das auch ohne Grund da eine Frau Biologische Konsequenzen trägt. Es ist eher zu empfehlen, dass du der Frau die Initiative lässt, dass sie den Sex mir dir will... Wenn du siehst, dass die Frau dich öfter anschaut, dich leicht anfasst, dir komplimente macht, dir klar sagt wie toll du bist dann ist der Sex nicht so weit weg.. Sonnst geht du dezenter vor. Du flirtest mir ihr aber du übertreibst es nicht lass die Frau sozusagen übertreiben.

LG

Sandy

...zur Antwort

Stelle dir selbst mal diese Frage: Wie würdest du es den finden, wenn deine Freundin dir ständig „Ich Liebe dich sagt"? Klingt das toll oder glaubst du eher, dass dieser Satz irgendwann seine Bedeutung verliert? Da ihr vielleicht noch verliebt seit, ist es denke ich normal es regelmäßig zu sagen. Nerven denke ich tut es erst wenn sie mit den Taten nicht übereinstimmen..

Für mich sind nicht die schönen Wörter sondern mehr die Taten wichtig.

Klar, Komplimente sind schön aber haben ehrlich gesagt nur eine Kurze Befriedigung als eine langfristige. Ist fast schon wie Fastfood für die Seele. Es ist bequem, angenehm. Man muss nicht viel tun nur den Mund aufmachen… Mit Taten kombiniert haben Komplimente und Liebesbekundungen eine viel aussagekräftigere Wirkung.

Übrigens ; Je länger man zusammen ist, desto Wichtiger werden sowieso konkretere/Praktische Dinge.

Ich z.B. sage diese Wörter in besonderen passenden Momente.. Aber denke mein Freund sagt es häufiger als ich aber nicht jeden Tag,. Wenn sagt er viel häufiger “Du bist mir wichtig” oder “ Danke, dass es dich gibt”. Ich finde diese Sätze (kombiniert mit dem richtigen Verhalten) irgendwie viel schöner als die 3 berühmten Wörter.

LG

sandy
.

...zur Antwort

Interesse oder wollte er nur das eine?

Hallo Zusammen,

ich war spontan vor paar Tagen auf einer Hochzeit. Ich kannte die Familie nicht, aber meine Freundin war Trauzeuge. Als ich rein kam, habe ich den Sohn des Bräutigams gemerkt. Er war gutaussehend (Polizist, mitte 20). Nach einer Stunde, kam er auf mich zu. Er wollte mich kennenlernen und hat meine Nummer bekommen. Wir haben verrückte Bilder gemacht und er hatte mich wie eine Prinzessin behandelt. Am Ende dachte alle ich wäre seine Freundin. Als ich nachhause kam, hat er mich angerufen und wollte zu mir nachhause. Ich habe es natürlich abgelehnt und er war beleidigt. In der Hochzeit, hatte er meinen Ring genommen und mir eine Rose vom Trauzeugen gegeben, u wir hatten vereinbart uns zu treffen um die Dinge zurückzubekommen. Aber nachdem ich seinen Besuch zu mir abgelehnt habe und ich gesagt hab“ich dachte du wärst besser“. Hat er mein Ring seiner Mutter gegeben, und schrieb mir „es ist bei meiner Mutter, wir sehen uns nicht mehr. Ich wünsche dir nur das beste“ und hat mich blokiert. Seine Mutter hat allerdings angerufen und war geschockt, was schiefgelaufen wäre. Sie meinte, es gab zwei Mädels extra in der Hochzeit mit denen sie ihn verkuppeln wollten, und er hätte nur Augen für mich und seine Eltern (die Braut und Bräutigam) wollten unbedingt dass wir ein Paar werden weil wir so gut zueinander passen. Was meint ihr? Habe ich da was falsches gemacht? Ich mochte ihn sehr und seine Eltern meinen er wäre nie ein Fuckboy und bestimmt war er besoffen und schämt sich zum Boden ..

...zur Frage

Es ist offensichtlich, dass er versucht hat dich ins Bett zu bekommen. Also ich denke es ist sehr wahrscheinlich, denn als er nicht zu dir Nachhause konnte war er ja beleidigt...Wenn er ernstes Interesse hätte würde es keinen Grund geben beleidigt zu sein und wenn doch klärt man die Dinge unter 4 Augen aber anstatt offen mit dir zu kommunizieren hat er dich Blockiert.

Glaub mir...Verschwende nicht deine Zeit darüber nach zu grübeln. Es ist es einfach nicht Wert.

LG

Sandy

...zur Antwort

Ich persönlich würde ich es sein lassen… Aber um Himmels Willen, mach worauf du Lust hast… Wenn du meist es sei das richtige, dann tue es…Du kennst sie besser.

Ich finde mit der Tür ins Haus zu fallen ist nie gut und direkte Liebesbekundungen haben kaum/selten funktioniert laut meiner Erfahrung..Aber sicher gibt es Ausnahmen.. Das Problem ist nur, dass viele sich dabei In einer Bittsteller Haltung begeben. „Bitte bitte gibt mir endlich das, was ich so lange von dir sehne“ Das ist sicher nicht sonderlich angenehm. Deshalb gehen viele auf Abstand nach so einem Moment. Es ist wichtig, dass du es nicht so rübergibst als ob du darunter leiden würdest. Vielleicht ist es besser wenn du es nebenbei erwähnst in einem Scherz. Sei kreativ und vor allem heiter egal was passiert. Das ist die bessere Alternative. Hänge es nicht zu sehr auf die Glocke… Wir sind nicht in Hollywood.

Lade sie Abend auf einem Spaziergang ein und isst/trinkt was in einem netten. Lokal…Komme ihr langsam körperlich näher. Schaue sie intensiver in die Augen. Das reicht um zu erkennen ob sie deine körperliche Nähe mag und genießt. Küsse sie flüchtig auf der Wange. Lege den Arm auf ihrer Schulter und achte auf ihre Reaktion.

Beobachte ihre Körpersprache, ihre Mimik. Geht sie aus dem Weg? Bleibt sie extra länger bei dir oder beendet sie das treffen schnell? Hält sie körperlichen Abstand etc?

Man spürt sehr genau wenn eine Frau dich mehr mag als nur ein Freund.

...zur Antwort

Wie kann ich jemanden verliebt in mich machen?

Es gibt da ein Mädchen,für die ich alles tun würde und spielten am Strand immer das Ja Nein Spiel,wo man eine zufällige Anzahl an Steinen in die Hand nimmt und sagt immer Ja Nein und wenn sie beim letzten Stein Ja sagt,dann trifft die Aussage auf sie zu und wenn sie den letzten Stein hinfallen lässt und ihr Ergebnis ist Nein,dann trifft die Aussage nicht zu,was eigentlich nur völliger Aberglaube ist.Ich dachte mir es wäre die Gelegenheit zu wissen,ob sie mich mag und fragte:Wird sie bald einen Freund haben und die Steine sagten "Ja" und dann fragte ich:Wird ihr Freund zwischen 13-18 sein und die Steine sagten wieder "Ja" und dann sagte ich:Welche Haarfarbe wird ihr Freund haben und die Farben waren:Schwarz,Rot,braun,blond und meine Haarfarbe gewann und dann testete sie das ganze 5 mal mit der Haarfarbe und es kam immer rot raus und sie sagte:Ich kenne nur einen Rothaarigen und zwar dich.Ich wusste dies und sagte nichts,aber sie sagte:Ich hoffe nicht,dass die Steine rechthaben.Dadurch merkte ich,dass sie nicht in mich verliebt war,pbwohl ich immer nett war und alles für sie getan habe.Ich habe sogar mal ausversehen ihre schöne Muschel im Meer verloren und habe 1 Stunde nach ihr gesucht und bin für diese so tief und so oft getaucht,dass ich kaum mehr atmen konnte und danach völlig fertig war oder als ich ihr ein echt schönes Haarband schenkte,wofür ich ewig tauchen musste und hoffte,dass es ihr gefällt und sagte,dass sie das Haarband echt toll findet und dass sie jetzt ein Haarband aus dem Meer hat und somit auch eine schöne Erinnerung an den Urlaub,aber trotzdem sieht sie mich als Freund wie jeder andere auch und hier jetzt meine Frage:Wie mache ich sie in mich verliebt,da ich nicht nochmal ein Mädchen,dass ich liebe verlieren will,wie vor 3 Monaten,als diese die Schule wechselte und ich sie seitdem nie wieder sah.

...zur Frage

Jemanden verliebt zu machen ist nicht möglich.

Was du höchsten tun kannst ist deine Chancen etwas zu verbessern in dem du dich interessanter machst. Stell dir die Frage was macht einen Menschen attraktiv? Denkst du wirklich, dass es attraktiv ist wenn jemand bereit ist ALLES für dich zu tun?….Also für mich klingt das eher bequem als attraktiv.

Wenn du sie auf ein Podest stellst machst du dich leider lächerlich nicht interessant. Höre auf alles für sie zu tun. Sei einfach du selbst. Necke sie ab und zu. Niemand ist immer nett. Das ist unnatürlich. Habe Mut auch deine anderen Persönlichkeitesanteile zu zeigen. Verstelle dich nicht übertrieben nur um ihr zu gefallen.

Sei ein Gentelman aber du bleibst dir stehts selbst treu. Du hast auch Grenzen.
Arbeite an deinem Selbstwert und Selbstbewusstsein. Musst nur googeln. Klicke auf dem link dort wirst du genug Infos zu dem Thema finden

https://letmegooglethat.com/?q=wie+werde+ich+selbstbewusst+

LG

Sandy

...zur Antwort