Wie viele Welpen sind beim ersten Wurf eines Airedale Terrier zu erwarten oder normal?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meistens sind es 5-10 Welpen.Eine genau Angabe kann man nicht geben.Das ist von Hund zu Hund verschieden.

Nur weil man 2 Hunde Welpen zu produzieren ist ohne das nötige Fachwissen unverantwortlich. Sind die Elterntiere überhaupt HD und ED geröngt? Sehr wichtig da 1.vererbbar und 2. die Mutter bei kranken Gelenken wärend der Schwangerschaft und Geburt Probleme bekommt. Es gibt soviel zu beachten. Sie sollen es lassen.

Es können bis zu 16 Welpen werden. Was aber sehr selten ist. In der Regel sind es 6 oder 9 Tiere.

 - (Tiere, Hund, Haustiere)

Was ist bei einem Hundewelpen Wurf zu beachten?

Eine Freundin von mir hat eine Rottweiler Hündin und will unbedingt einmal Welpen haben bevor sie die Hündin kastrieren lässt. Was ist da alles zu beachten? Welche Risiken gibt es? Wie kann man diese vermeiden?

...zur Frage

Yorkshire terrier Welpen

Guten Morgen ich will möglicherweise bald meinen Hund decken lassen sie wird im Juli 2 Jahre alt das ist dann ihr erster wurf  wie viel Welpen bekommt ein mini Yorkshire terrier wie oft kann ich sie decken lassen und muss der Rüde kleiner oder größer als mein Hund sein                                                                                                                                                                                

...zur Frage

yorkshire terrier mit welcher rasse mixen?

wir wollen in einigen jahren einen rüden für unsere Hündin (yorkshire terrier) decken . was meint ihr welche rasse zu einem yorkshire Terrier passen würde ? danke schonmal😊😉😉

...zur Frage

wann soll ich mit hündin nach wurf gassi gehen?

meine hündin hat gerade 6 welpen geboren und schläft jetzt, wann soll ich mit ihr gassi gehen?

...zur Frage

Hündin trägt Welpen unters Sofa und umher?

Folgendes Problem

Meine Hündin hat am ersten Weihnachtstag ihren ersten Wurf bekommen. Die Geburt selber war ohne Komplikationen und die Welpen nehmen auch gut zu.

Jetzt hab ich nur folgende Probleme mit meiner Hündin.

Sie trägt ständig die Welpen aus der Wurfbox auch wenn der Eingang verschlossen ist, dann springt sie einfach mit dem Welpen drüber. Was für beide Gefährlich ist! Schlafe deswegen direkt vor der Wurfkiste jetzt bzw an schlaf ist gar nicht mehr zu denken. Ständig jammert meine Hündin und will aus der Box raus und durchs Zimmer tappern nur um dann hektisch wieder zur Wurfbox zu rennen und zu jammern. Sie quikt die Welpen an und nimmt sie ständig ins Maul. Ich nehme sie ihr dann wieder ab und lege sie wieder vorsichtig in die Box. Mittlerweile ist es schon ein Kreislauf, was für mich, Sie und den Welpen anstrengend ist! Wenn ich mal aus dem Raum gehe um mir was zu essen zu machen oder um mal mein Geschäft zu erledigen, dann nutzt sie die Gelegenheit und nimmt die Welpen und versteckt sich irgendwo unterm Sofa oder in einer Ecke. Nur anhand des Rufens der Welpen kann ich sie dann wieder finden. Ich mag schon gar nicht mehr aus dem Zimmer gehen geschweige denn nur für paar MInuten zu schlafen. Habe jetzt seit dem 25. nicht mehr als vllt hoch gerechnet ein bis drei stunden schlaf bekommen aber auf die Tage verteilt.

Ich versuche es ihr zu unterbieten aber das interessiert sie nicht.

Dann das zweite Problem, ich stelle ihr Wasser oder Nassfutter und Trockenfutter hin und sie schmeißt alle Sachen rauf (Handtücher, Decken etc)

Sie trinkt nur wenn ich es in der Hand halte und fressen tut sie ebenfalls nur aus der Hand oder vom Löffel. Mittlerweile will sie auch nur noch Babybrei.

Es ist zum bekloppt werden! Und die Tierärztin will nicht herkommen um sich sie mal anzusehen. Sie meint solange keiner der Welpen abnimmt wäre alles super...

Ich hoffe jemand weiß Rat...

Und ja de Wurf war gewollt. Kein UNFALL

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?