Wie viel kostet unge. ein coton de tulear welpe bei einem züchter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einem Züchter welcher im VDH züchtet musst du rund 1000€ für einen Hund rechnen es gibt zwar Rassebedingte Unterschiede aber viel weniger liegt nicht drin . Züchter findest Du unter www.vdh.de wenn Dir das zu viel ist, dann solltest Du dich an den Tierschutz wenden es gibt Rassespezifische Notvermittlungen dort werden die Tiere gegen eine Schutzgebühr von rund 200 bis 300€ vermittelt. Bei der Hundemafia und beim Upswurf findest Du die Welpen günstiger aber damit unterstützt Du erstens massives Hundeelend und zweitens stehen die Chancen gut das Du Dir einen kranken und gestörten Welpen ins Haus holst wo du viel mehr Geld an Tierarztkosten rein stecken muss als Du beim Kaufpreis "gespart" hast, falls das Tier überlebt.....

Da musst Du schon mehrere Züchter kontaktieren. Die Preise variieren sehr ....

Tatsächlich ist es ein Baumwollhündchen, ich dachte du hättest dich verschrieben...(ach wie niedlich..

http://www.deine-tierwelt.de/kleinanzeigen/wir-suchen-noch-ein-zuahuse-a79029528/

Terezza 17.10.2013, 13:20

Das sind geanu die Fake-Anzeigen, vor denen wir immer warnen. Bei keinem Züchter bekommst du einen Hund, egal welcher Rasse, um 550€.

5
Terezza 17.10.2013, 13:46
@Auchdazu

ja, Vermeherin, kein Züchter.

Tut mir leid, wenn du dich verfolgt fühlst, da wär vielleicht ein Gang zum Psychologen angebracht.

PS: Ich les nur die Antworten, die Nicks interessieren mich nicht.

5
Narva 17.10.2013, 13:49
@Auchdazu

@Auchdazu genau vor solchen "Züchtern" sollte man die Finger lassen! oder hast Du in dem von Dir eingestellten Link irgend wo was gefunden zu den Elterntieren, deren Wesen und Gesundheit, oder zu einem Zuchtverband, oder gar zu Gesundheitsresultaten und der Sozialisierung der Welpen?

4
Auchdazu 17.10.2013, 14:03
@Narva

ich habe aber die Homepage gepostet nachträglich... ich sage ja auch nicht das es hier eine unangebrachte Kritik ist. Nur denke ich das für diesen Fall wohl doch eine anderer Maßstab vorliegt. Schaut euch doch mal bei ihr um.

http://www.birgit-kleemann.de/galerie/

0
Narva 17.10.2013, 14:23
@Auchdazu

Schöne Bilder....aber eben kein einziger Hinweis auf irgendwelche Gesundheitsuntersuchungen oder einem Rasseverband ...das sollte einem doch zu denken geben. Wer garantiert also auch bei diesen schönen Bildern das die Hunde nicht bei jeder Hitze belegt werden? Wer garantiert das die Hündinnen nicht zu jung oder zu alt sind für ihren Wurf? Das ihr Wesen ausgeglichen ist und sie nicht ängstlich sind (auch das vererbt sich..) Wiso ist die Dame bei keinem Zuchtverband ? Hat sie überhaupt genügend Sachwissen? Leider tarnen sich viele Vermehrer hinter einer schönen Fassade und täuschen damit viele Leute Misstrauen sollte einen Hundekauf immer begleiten nicht das es dann hinter der ach so schönen Fassade so aussieht: http://www.juttas-hundestuebchen.de/html/body_hinter_der_tur1_yorkie.html

4
Auchdazu 17.10.2013, 14:59
@Narva

jetzt sei mal nicht so grausam..(Link von dir) Wenn es um das Aufzeigen von Grausamkeiten geht sind die sogenannten Rassezuchten/verbände auch nicht gerade ohne Tadel. Bei dem Aufwand und der "Werbung" im Internet, die im Link von Frau Kleemann herrscht kann nun mal nicht unbedingt davon ausgegangen werden das es sich um solche Zustände handelt. Es wird wohl zufällig eine seriöse Vermittlung von Welpen sein. Damit bestätige ich das die Kritik von euch wohl richtig ist.

0
niska 17.10.2013, 20:00
@Auchdazu

Wieso grausam? Das ist die Realität, mit der man sich nunmal auseinandersetzen muss, wenn man sich einen Hund anschaffen möchte O.ô

3
Biggi2007 18.10.2013, 13:11
@Narva

Narva, der Link ist sehr gut, um den Leuten mal die Augen zu öffnen. Liebe Grüße.

2

Was möchtest Du wissen?