Wie viel Ampere kommen aus deutschen steckdosen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kommt auf die Sicherung an die vorgeschaltet ist. In der Regel sind Haushaltsnetze mit 16 Ampere abgesichert.

Drehstrom-Steckdosen gibt es aber auch in 32, 63 Ampere oder noch höheren Ausführungen

das sagt aber nichts über den strom aus, der tatsächlich fließt!

0
@WilliiWinzig

natürlich wurde es gefragt:
"Wie viel Ampere kommen aus deutschen steckdosen??"
du hast beantwortet, wie hoch sie abgesichert sind.

0
@flirtheaven

Der Fragesteller hat es zwar nicht gesagt, aber den (maximalen) Nennwert gemeint, also bis zu wieviel Ampere entnehmbar sind.

Der anfängliche Kurzschluss-Strom (im Fehlerfall) kann den Sicherungswert natürlich um ein Vielfaches übersteigen, bis diese auslöst. 
Allerdings dürfte das im Normalfall weniger eine Rolle spielen. 
Im Grunde wird der Kurzschluss-Strom dann nur von der Leitungslänge und deren Widerstand begrenzt.   

Praktisch gesehen kann man den Sicherungswert als richtige Angabe auf die Frage für die Nutzung einer Steckdose verstehen.  

Gruß DER ELEKTRIKER

0

das hängt vom angeschlossenen verbraucher ab. bei einem wasserkocher mit 2300 watt sind es z.b. 10 A, bei einem flachbildfernseher im standby-betrieb nur einige mA

Es ist abhängig von den Geräten die eingesteckt werden. Erst wenn ein Verbraucher eingesteckt ist kann man Ampere berechnern.

Steckdosen sollten abgesichert sein je nach Stärke der angeschlossenen Geräte: Für Schlafzimmerlampen z.B. brauchst Du nicht die gleiche Absicherung wie für die Steckdose Deines Elektroherdes. Auch muß man darauf achten, daß mittels einer Verteiler/Verlängerungskabel nicht zu viele Geräte an einer Steckdose angeschlossen werden, die die Kapazität dieser Steckdose überschreitet. An den heute zugelassenen Elektroverteilerkästen mit vorgeschriebenem FI (Feuerschutzschalter) steht alles drauf!

Feuerschutzschalter?? Das Ding heiß Fehlerstromschalter und hat nichts mit Feuer zutun sondern ist für den Personenschutz da.

1
@9500E

Weil ein FI mit einem Auslösestrom von 300mA oder mehr dem Brandschutz dient. Ein FI mit maximal 30mA dient dem Personenschutz.

0

stanardt mässig 10 oder 16 Amperé sonst ist die Sicherung raus für mehr musst du ne andere Sicherung Installieren lassen

Was möchtest Du wissen?