Wie schnell sieht man Erfolge durch joggen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ausdauertraining begünstigt sogar den Muskelaufbau, weil das Herz ökonomischer arbeitet, sofern! du im Überschuss bleibst mit den Kcal. Im Defizit nimmst du eher Muskelmasse ab und wenn dann noch joggen hinzukommt... Eigentlich ist es auch nicht der Redewert, weil man nur sehr sehr wenig abnimmt, aber dennoch. Außer du bist Anfänger dann baust du noch im Defizit auf, allerdings nicht sehr viel. 

Bodyweight training geht ebenfalls stark auf die Ausdauer, außer du nimmst eine Komplexe Übung die mehr Kraft verlangt auf wenig wiederholungen.

Ich bin mir grad nicht sicher ob das nicht einbisschen viel ist. 3 mal die Woche 30min joggen und die restlichen Tage Bodyweight training, dein Körper braucht auch Regeneration. Allerdings, wenn du dich steigerst so auf 1 stunde, würde ich eher 2 oder 1 mal die Woche gehen. Es ist nämlich ein Unterschied ob dein Körper sich von einer halben stunde oder von einer stunde erholen muss, insbesodere wenn du nebenbei noch anderweitig trainierst. 

Gute Beinmuskeln wird dir joggen schon einigermaßen bringen, wenn du deine Intensität erhöhst, also wenn du sehr schnell läufst oder lange sprintest und oft, sofern du mit de Kcal im Überschuss bleibst.

Zusätzliches Problem, je mehr du joggst umso mehr musst du essen um im Überschuss zu bleiben. Deshalb würde ich das einmal die Woche eher machen und die restlichen Tage Kraft. Außerdem hast du im Bodyweight schon Ausdauer drinne, aber joggen begünstigt es nochmal etwas. Naja viel spaß xD

Von welchem Erfolg sprichst du jetzt genau, denn du sehen willst? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobi111222
03.04.2016, 09:56

Danke. Das mi dem mehr essen um mit den kalorien im Überschuss zu bleiben habe ich nicht ganz verstanden ...
Mein Erfolg sollte so aussehen dass mein Körper stabiler wird und ich eine dauerhafte aufrechte Körperhaltung erreich- sprich Schultern auch hinter bleiben und rücken aufrecht ohne dass ich mir dass immer sagen muss ..

0
Kommentar von Tobi111222
03.04.2016, 19:20

Da läufst ja drauf hinaus das ich Muskeln aufbaue damit der Körper stabiler wird und so

0

Das dauert so ungefähr 3 Monate würd ich sagen aber wenn du das aufjedenfall so durchziehst und beibehälst dann sieht man deutlich was wenn nicht schon nach 2 Monaten ist unterschiedlich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja also wenn es dir um Muskeln geht wird dir das Joggen nicht so viel bringen. Wenn es um Ausdauer geht schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drei bis 5 Monate, solltest aber die Laufleistung regelmäßig steigern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag nicht, du willst abnehmen! Du hast extremes Untergewicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tomdom
02.04.2016, 22:55

Wie kommst du drauf das er abnehmen will? sieht mir eher danach aus das er Muskeln aufbauen will

0
Kommentar von user023948
02.04.2016, 22:58

Weiß ich nicht... zu viele Magersüchtige stellen solche Fragen... aber kann ja keine Muskeln aufbauen mit Joggen! Außer in den Beinen vielleicht...

0
Kommentar von Tobi111222
02.04.2016, 23:26

Was ist denn daran extremes Untergewicht ? Nur weil mich bei der Größe 80-90 kg mit fett auf die Waage bringe...? Es geht mir um Muskel Aufbau um meinen Körper zu stabilisieren und um die rücken schmerzen weg zu bekommen ..

0
Kommentar von user023948
03.04.2016, 00:45

70 Kilo solltest du wiegen als fast Mann! Du musst ja ein richtiger Lauch sein... Aber Joggen ist doch eher Ausdauer als Muskelaufbau! Was machst du denn noch an Sport?

0

Hi!

Das kommt darauf an was du möchtest: Abnehmen oder Zunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?