Wie schlimm sind die Kameras?

8 Antworten

Du hast ja keine Adresse und Namen auf der Stirn. Allerdings könnte dir ein Tag später anhand der Aufnahmen zugeordnet werden, wenn du erwischt wirst.

Die Polizei sammelt alles, sofern sie das mitbekommen und die Videos im Bus werden auch gespeichert und von der Polizei archiviert und vom Busfahrer gesehen.

Allerdings können gute Anwälte da zaubern und naja, da du bei der Coronasituation eh ne Maske tragen kannst, wird es mit der Identifikation deutlich schwieriger.... Just saying 😎🤘

(Aber ich stifte dich hier zu nichts an, damit das klar ist 😉)

Woher ich das weiß:Hobby – Stylewriter.

Wenn der Busfahrer es sieht, wird das sicherlich an entsprechende Stellen durchgegeben. Wenn eine Strafanzeige für dich also als “Guter Deal” zählt, ist es nicht also nicht schlimm. Prinzipiell aber schon.

die Polizei wird die Aufnahmen wahrscheinlich von der Bahn bekommen. Wenn die Polizei dich schon kennt dann werden die recht bald vor deiner Tür stehen.

Schade, dass die Kameraaufnahmen von diesen Schmierfinken nicht ewig zum Abgleich aufbewahrt werden dürfen.

Ich habe nichts gegen künstlerisch gut gemachte Graffiti an Orten wo sein dürfen. Bei uns in Leipzig-Plagwitz gibt es ein Gelände wo sich Sprayer nach Herzenslust austoben können und welcher inzwischen auch bei Fotografen zum beliebten Motiv geworden ist. Ein prima Sache um Leute mit verschiedenen Ambitionen zusammenzubringen.

Taggen hingegen betrachte ich schlichtweg als Sachbeschädigung. So hart das klingen mag, aber für diese Leute wünsche ich mir Strafen wie sie in Saudi-Arabien üblich sind... (Pfoten ab).

Im übrigen solltest Du Dir bezüglich der Aufbewahrung von Beweismaterial nicht so sicher sein. Taggen ist eine Straftat (Sachbeschädigung). Wird Deine Tat zur Anzeige gebracht, werden die betreffenden Aufnahmen zu Beweismitteln und der Staatsanwaltschaft übergeben. Damit ändert sich der Status dieser Aufnahmen und diese dürfen 5 Jahre aufbewahrt werden.

https://www.anwalt.org/sachbeschaedigung/

Damit könnten durchaus auch Spätfolgen für Deine Schmierereien erwachsen.

Ich hoffe für Dich, das nicht jemand wie ich Dir irgendwann auf der Richterbank gegenüber sitzt, dann wären Dir 5 Jahre Kinderbergwerk gewiss. (Schade , das die Hände in Deutschland nicht abgehackt werden dürfen)...

"So hart das klingen mag, aber für diese Leute wünsche ich mir Strafen wie sie in Saudi-Arabien üblich sind... (Pfoten ab)." Gehts dir noch gut?

1
@YangBalance
Gehts dir noch gut?

Danke der Nachfrage... Wir leben in einem Land , wo man seine Meinung frei äußern darf.

...und meine Meinung ist nunmal, dass mutwillige Sachbeschädigung zu Kavaliersdelikt geworden ist ...und nachhaltig bestraft werden sollte.

0
@Erzesel

Deine Meinung zum Taggen ist aber definitiv was Anderes als zu behaupten Leuten sollte dafür die Hand abgehackt werden. Was für ein verzerrtes Bild von Gerechtigkeit hast du denn?

1
@YangBalance

Wenn Du meine Meinung ändern willst, solltest Du mich schon überzeugen, welchen gesellschaftlichen Nutzen diese Schmiererei bringt, welcher die Kosten für die Entfernung dieser aufwiegt.

Mein Hund pinkelt auch hierhin und dorthin um anderen Hunden gewisse Signale zu übermitteln ...aber der hat numal keine Grips.

...und du wärst sicher extrem sauer, wenn er Dir an Deine teure Makenhose pinkelt . ...und natürlich würdest Du mich für Ersatz heranziehen...

...und wenn er Dies wieder und wieder tut, würdest Du sicher auch Tötungsabsichten hegen...

Das ist nur ein dummes Tier...und Du erwartest tatsächlich , dass ich einem "vernunftbegabten?" Wesen nachsehe , wenn es willentlich,vorsätzlich fremdes Eigentum beschädigt?

Wie würdest Du reagiern, wenn ich einfach unterwegs Deine Klammotten Signieren würde? Würdest Du das Gut finden, oder würdest Du mich zusammenfalten?

0
@Erzesel

Markenhose^^, naja ok, manchmal muss man seine punches raten, wa? Du hast nicht ganz meinen Punkt verstanden. Wie ich oben schon geschrieben habe, ist es ja völlig ok Tagging als Sachbeschädigung zu sehen. Ich seh das nicht ganz so krass - sehr situationsabhängig - aber darum geht es nicht. Vielleicht hast du Hand abhacken ja nur so flachsig dahergesagt, ich hoffe es, weil das ist einfach too much. Möchtest du nem 16-jährigen, der Abends das erste mal in seinem leben aus Frust über ein Mädchen/Junge oder Schule an nen stillgelegten Bahnhof sprayed, seine Hand abhacken? I dont think so

2
@YangBalance

der stillgelegt Bahnhof oder ein altes Betriebsgelände ist doch ok, da kann er Sprayen... Ich finde es jedoch blöd wenn überall "hingepinkelt" wird.

Ok die Hand kann er für's erste Mal behalten... aber die Option sollte man jedoch im Raum stehen lassen.

..aus Frust über ein Mädchen/Junge oder Schule ...

hat der keine andere Möglichkeit sich zu artikulieren? ...das bekommt sogar mein Hund hin...

Taggs... haben auch nichts mit Artikulation von Gefühlen zu tun... sondern sind Ausdruck infantiler Revieransprüche?.... oder was?. irgendwie kann ich das nicht nachvollziehen.

0
@Erzesel

Ich verstehe jetzt nicht so ganz, wie du jetzt aus das mit den Revieransprüchen kommst. Aber ok, dann haben wirs doch geklärt. Das mit der Hand. Und ich verstehe absolut, warum Tagging ganz schön nerven kann. Ich plädiere nur immer dafür, nicht alles so radikal zu sehen, ist halt wirklich nichts schwarz oder weiß. Für manche ist es einfach nur ne romantische Form der Kunst.

0
Taggen hingegen betrachte ich schlichtweg als Sachbeschädigung. So hart das klingen mag, aber für diese Leute wünsche ich mir Strafen wie sie in Saudi-Arabien üblich sind... (Pfoten ab).

Zum Glück interessiert deine Meinung keinen 😉

0

Nein die sind nur für die spätere Strafverfolgung bei Straftaten

Du kannst dir diese aber auch zeigen lassen bzw erklären lassen was damit passiert

Was möchtest Du wissen?