es wäre keine Straftat, aber du darfst dich dann nicht wundern wenn sie dich unsanft zu fall bringen und dann seeeehr genau kontrollieren.

...zur Antwort

Du kannst ihn auch privat nutzen, musst dafür aber der Firma zahlen. Entweder per Fahrtenbuch oder via 1% Regelung. Wenn das Auto in der Anschaffung nicht zu teuer war lohnt sich die 1% Regelung (pauschal).... allein schon wg. des wegfallenden Arbeitsaufwandes fürs Fahrtenbuch.

...zur Antwort

Ein Urteil ist erstmal rechtskräftig.... da ändert auch eine sich ändernde Gesetzteslage erstmal nichts daran. Wenn müsste man ein Wiederaufnahmeverfahren anstreben.... dass dieses aber vor Beendigung der Haft abgeschlossen wird dürfte anzuzweifeln sein.

...zur Antwort

Strafrechtlich passiert nichts, das Jugendamt wird aber eingeschaltet und sich ggf. die Situation zuhause anschauen.

ABER: was 99% aller leute vergessen ist die Deliktfähigkeit (Zivilrecht).... entsteht z.B. durch die Aktion ein Schaden muss dieser bezahlt werden. Damit kann auch ein 13jähriger dann unter umständen mit einer Privatinsolvenz ins Leben starten sobald er 18 ist. Deliktfähig ist man ab 8 Jahren.

https://de.wikipedia.org/wiki/Deliktsf%C3%A4higkeit

...zur Antwort

bei einer nicht juristischen Firma nein... einfach als privateinlage buchen.

Bei einer juristischen Firma keinesfalls an die Firma schenken... das wäre dann als Ertrag steuerpflichtig. Lieber privat schenken lassen und dann als Kapitalerhöhung reinlegen oder der Firma als darlehen geben.

...zur Antwort

du darfst polizisten im Einsatz filmen (z.B. bei demos oder beim erwähnten raustragen)... zunächst zur Beweissicherung. Lässt sich ein öffentliches Interesse erkennen darfst du es auch veröffentlichen... ob es gegeben ist muss dann ggf. entschieden werden. Sowohl Polizei als auch die jenigen gegen die sich die Aktion richtet haben ein Recht am eigenen bild..... ob das öffentliche Interesse schwerer wiegt (z.B. bei Polizeigewalt) muss man im Einzelfall sehen.

...zur Antwort

ihr müsst die mietsache besenrein übergeben... d.h. leer. Das könnt ihr gleich machen, dann habt ihr aber keine Verfügungsgewalt mehr über die Wohnung.

Ihr könnt den Nachmieter jetzt schon auf euer Risiko (von schäden) reinlassen... er müsste aber theoretisch nochmal kurz ausziehen bis sein mietvertrag beginnt für einen Tag. Ist halt die frage wie viel möbel da sind und ob man sie irgendwo kurz unterbringen kann.

...zur Antwort

Geöffnete Karten haben einen Wertverlust, der ist zu ersetzen wenn man es zurückschickt. Ganz nebenbei wäre es assozial

...zur Antwort

100% authentisch... das sagt doch schon aus das es nicht echt ist, sondern eben es sieht so aus (ist also authentisch).

...zur Antwort

ich tippe mal auf brexit folgen... rechne auch nicht mit dem 21.... gerade gibt es massiv probleme mit verspätungen.

...zur Antwort

Angesichts der Tatsache dass ich trotz hohen verlusten in 2020 keinerlei Hilfen bekommen habe bin ich nicht bereit jetzt das Geld wieder reinzuholen. Leider wird es eh keine Chancen geben.... also wird man eben doch zahlen müssen.

...zur Antwort

Er darf nicht auf dauer nur einen Kunden haben, sonst scheinselbstständigkeit. Die 450€ sind irrelevant bei gewerblich. Was spricht gegen einen echten 450€ job?

...zur Antwort

Ja, du kannst ihn anzeigen (wegen was eigentlich?), aber Erfolg wirst du damit nicht haben.

...zur Antwort

kurz und knapp... brauchen sie kaum da sie so tief fliegen dass sie weit im Erdmagnetfeld sind. Das Problem besteht eher für geostationäre sateliten. Schlimmstenfalls gehen sie kaputt und verbrennen nach ein paar jahren.

...zur Antwort

nein, aber er kann es zu regulären preis verkaufen und du zahlst den Betrag im Raten ab. Dein Sohn wäre dann Kreditgeber.... es fallen aber die vollen Notargebühren an. Grunderwerb zwischen Familienmitgliedern AFAIK nicht.

Verkaufst du es für 1€ wird sich das Finanzamt melden, einen Verkehrswert des Hauses festsetzen und es als Schenkung werten.... da wäre dann Schenkungssteuer fällig

...zur Antwort

Wie wäre es eine Wohnung zu nehmen die man sich leisten kann?

Und sorry wenn ich frage... aber wenn die Miete mit Gehalt, Wohngeld und Kindergeld bezahlt wird... von was möchtet ihr leben?

...zur Antwort

Wie bei jedem anderen Fall auch. Du bist berechtigt die Dienstleistung zu empfangen, wenn sie nicht liefert bist du berechtigt dir sie wo anders zu holen und die Preisdifferenz in Rechnung zu stellen (nebst rückzahlung). Erzwingen kannst du die Dienstleistung genauso wenig wie bei einer Ware... da kannst auch nicht beim Verkäufer einbrechen und einfach holen.

...zur Antwort

es ist egal ob es als Frage oder als Aussage "du hast xy getan" formuliert... es stellt eine Tatsachenbehauptung da und sollte stimmen.... die Möglichkeit einer Verleumdung ist also gegeben wenn man das vor dritten sagt mit der Absicht jemandne zu schädigen.

...zur Antwort