VORSICHT: Einkommenssteuer wenn ihr zusammen veranlagt sind Gesamtschuldnerisch, sprich es sind eure gemeinsamen Schulden. Lies genau durch was du unterschreibst

...zur Antwort

überteuert da schwarzmarkt und hohes risiko (wie gerenell im Schwarzmarkt). Kann sehr gut sein dass die Tickets nicht gehen.

...zur Antwort
Welche Methode zur Umsetzung einer Website?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe einen Verein gegründet und wir brauchen eine ordentliche Website. Das Team der ITler besteht aus 3 Personen (inkl. mir). Einer davon kann Frontend (Design, CSS), einer kann Backend (Datenbanken, HTML, JS, Serverkonfiguration). Ich kann alles davon nur so ein bisschen und koordiniere das Projekt. Bisher haben wir eher provisorisch eine WordPress Seite, sind damit aber aus folgenden Gründen nicht zufrieden:

  1. Unübersichtlich mit den vielen Plugins usw. - es ist nicht einheitlich und wirkt zugemüllt und umständlich
  2. Der Code ist schwer zu lesen und nachzuvollziehen
  3. Man kann den Code (soweit ich weiß) nicht vollständig anpassen und ist daher in Hinblick auf Design und Funktionalität eingeschränkt (in unserem Theme „Astra“ kann man Designfarben einstellen, sieht aber nicht, wo sie verwendet werden)

Jetzt suchen wir nach einer Alternative. Man könnte versuchen, die Website ohne CMS o. Ä. auf die Beine zu stellen, man könnte ein anderes, anpassbareres CMS verwenden oder bloß ein CMF, wobei ich nicht sicher bin, ob das viel besser ist.

Wir können im Moment nicht genau einschätzen, ob es realistisch ist, die Webseite ohne CMS o. Ä. sicher, ordentlich und schön aufzubauen. Allerdings wissen wir auch nicht, ob es ein CMS gibt, das so viel Anpassbarkeit bietet, dass man (mit genug Programmierkenntnissen) theoretisch ALLES umsetzen kann. Funktionen, die wir brauchen, wären:

  • Beiträge (Blog, News)
  • Normale Inhaltsseiten
  • Eingebundene Mediendateien
  • Kleine eingebettete Online-Spiele
  • Kontakt/Anmeldeformulare
  • Suchfunktion
  • Design exakt, wie der Designer es sich vorstellt
  • evtl. ungewöhnliche Seitennavigation (Nicht nur mit Standard Menüs, wie bei WordPress von Anfang an drin)

Denkt ihr, WordPress oder Drupal ist durch Themes, Plugins/Modulen etc. doch anpassbar genug und wir müssten uns nur mal genauer hineindenken oder sollte man in unserem Fall lieber ganz auf Content-Management Optionen verzichten?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

...zur Frage

Auch Wordpress & Drupal kann man anpassen. Typo3 wäre noch flexibler... oder eben from the scratch. Frage ist was er können soll, was ihr programmiertechnisch könnt und vor allem wie viel Zeit ihr investieren wollt.

...zur Antwort

reale Fixkosten interessieren die Banken erstmal nicht, sie gehen von teilw. ziemlich unrealistischen kalkulatorischen kosten aus und da bleibt bei 1700€ netto nicht wirklich viel für den Kapitaldienst und die Tilung würde über dein Lebensende hinaus gehen.

Dazu kommt: solltest du kinder haben bist du eh unter dem Pfändungsfreibetrag. Du solltest dein einkommen also dringend steigern. Minijob nebenher wäre evt. ein ding für 2 Jahre und dann nochmal schauen (und das Geld so lange als Eigenkapital ansparen). Nach dem Kreditabschluss bekommt die Bank das nicht mit wenn der Minijob wieder wegfällt.

...zur Antwort

Nein, es ist natürlich nicht erlaubt. Der Betrieb kann aber verlangen dass du vor Ort kommst (sofern das entfernungsmäßig machbar ist). Du wirst für die Arbeit ganz normal bezahlt wie es auch bei einem Updateproblem vor Ort der Fall wäre.

...zur Antwort
Die GEZ-Gebühr soll nämlich „in Wahrheit eine Steuer“ sein.

Das wurde schon auf höchster ebene entschieden... es ist KEINE Steuer. Für mich auch ein blödsinniger vorgang so rum zu klagen, ich gehe einfach den anderen weg. Es ist KEIN Beitrag im Abgabenrechtlichen sinn und damit (u.a.) sind Beitragsbescheide ungültig. Meine Rundfunkanstalt will meine Rechtsauffassung nicht prüfen und bescheidet nicht, ich zahle nicht und so haben wir jetzt seit weit über einem Jahrzehnt einen Waffenstillstand :-).

Prinzipiell kann ich nur jeden ermutigen der meint eine Begründung zu haben den Rechtsweg zu gehen, die Streitwert ist gering und damit auch die Gerichtskosten. Wenn man es aus überzeugung macht kann man das Risiko schon mal eingehen (ich würde den Vertreter des ÖR genüsslich mit unbequemen Fragen löchern... allein dass wäre mir die kleine 3stellige Summe schon wert). Wir leben in einem Rechtsstaat, aber man muss auch von seinem Recht Gebrauch machen.

...zur Antwort

die TV Rechte sind viel zu teuer und es sollten maximal Spiele mit deutscher Beteiligung und nur unter akzeptablen Lizentgebühren im ÖR kommen.

Warum sollten wir der UEFA oder auch der Fifa ihre extreme Gewinnoptimierung finanzieren?

...zur Antwort

geduldete überziehung. Kein Schufa eintrag, aber nicht gut fürs interne Bankranking... und ganz nebenbei ziemlich teurer (Zinsen).

...zur Antwort

An der Story stimmt was nicht. Wenn das 2008/2009 war ist es entweder längst verjährt, oder aber tituliert. Im letzten Fall hat sie mind. 2 gelbe Briefe vom Amtsgericht bekommen und kann nicht behaupten heute nichts davon gewusst zu haben.

...zur Antwort

klar... du musst nur einen guten strand finden, mit den eigentümern eine Erlaubniss für den betrieb deines gewerbes auf seinem strand ausmachen, gewerbe gründen, werbung machen, reperaturen, die verwaltung und ein paar hundert andere dinge. Aber natürlich ist es legal so was zu tun.

...zur Antwort

Nein. Das Zünden von T1 Feuerwerk außerhalb von Silvester ist eine Ordnungswidrigkeit und kann je nach bundesland zwischen 5000-25.000€ bestraft werden. Realistisch sind ca. 100-300€ FALLS es überhaupt verfolgt wird.

Mit Genehmigung würde es natürlich gehen, allerdings mit entsprechendem bürokratischen Aufwand.

...zur Antwort