Wie reinigt sich eigentlich ein Turbolader, der von Abgasen angetrieben wird?

5 Antworten

Der Turbolader wird im Betrieb extrem heiß, weil er sehr nah am Auslass installiert ist, dadurch erfolgt ein Abglühen von den Rußpartikeln. Abgesehen davon ist die Emission an Ruß bei Ottomotoren recht begrenzt, da legt sich nur ein dünner Film auf die Teile.

der turbo ist so ziemlich an der Wärmsten stelle vom auspuff (am Krümmer)der wird schon mal rot glühend .dadurch verbrennt er eigendlich alles an öl und russrückständen,zudem hat er ca. 150000 bis 300000 umdrehungen pro minute da hält sich so schnell nichts dran fest, aber irgend wann nach 150000 km (im normalfall) lassen die lagerabdichtungen öl durch dann raucht es aus dem auspuff Bläulich dann hilft auch seine hohe temparatur oder drehzahl nicht, er wird zu einer dreckschleuder und muss repariert werden,mfg

Bei einem intakten Motor mit normalem Ölverbrauch (bei Ottomotoren) und bei Verwendung normgerechter Treibstoffe (bei Dieselmotoren) tritt dieses Problem nicht auf. Der Grund sind die extrem hohen Strömungsgeschwindigkeiten und die Fliehkräfte an den Turbinenrädern, die einen Rußansatz nicht aufkommen lassen. Ein Grenzfall könnten extrem schwere und langsam drehende Turbolader bei schweren Nutzfahrzeugen sein, wenn der Motor einen sehr hohen Ölverbrauch hat und/oder minderwertiger Kraftstoff getankt wurde. Das wirklich große Problem trat früher an den Lagern der Laderwelle auf. Diese werden auf der Abgasseite im Betrieb extrem heiß. Stellte man den Motor ab, dann wurde das verbliebene Schmieröl an den Lagerstellen verkohlt. Diese Kohlenablagerung ist extrem hart und abrassiv. Beim erneuten Starten des Motors konnte dadurch auf die Dauer die Lagerfläche zerstört werden. Deshalb galt früher der Rat: einen heiß gefahrenen Turbomotor niemals sofort abstellen, sondern noch ein paar Minuten im Standlauf abkühlen lassen, oder mehrere Kilometer mit geringer Belastung fahren, um denselben Effekt zu erzielen. Hitzebeständigere Motorenöle, die selbst bei großer Hitze keine Kohle mehr bilden und konstruktive Maßnahmen haben dieses Problem aber weitgehend beseitigt.

Was ist an Kommunismus so schlimm?

Klar, die Frage an sich ist bescheurt. Wenn dem Staat alles gehört und der Arbeit demotiviert ist.

Aber es könnte doch teorethisch/praktisch komplett anders sein, wenn man eine Regierung hat, die das richtige will und die zweifellos nicht korrupt o.ä. ist, dann kann sie doch gute Entscheidungen treffen, wenn sie dazu noch ein schönes und buntes Programm hat, dass die Marktwirtschaft in Maße angetrieben wird, und der Druck nicht dem heutigen ist, dann ist doch so gut wie alles schön. PS der Staat müsste noch Offen für anderes sein Also was ist an Kommunismus schlimm? Grüße

...zur Frage

Beim Autofahren und während dem beschleunigen kam ein lauter Knall vom Auto aus (TDI)?

"Ich hab im zweiten Gang ziemlich stark beschleunigt, als dann plötzlich ein lauter Knall kam und anschließend hat das Fahrzeug weiter und noch stärker beschleunigt. Hat das ganze was mit dem Turbolader zu tun und ist das normal wenn man dem Auto so stark "gibt"?

Es ist ein Audi A4 B8 2.0 Tdi "

...zur Frage

Verträgt ein Benziner mit Turbolader kurzstrecken?

Guten Morgen.

Ich überlege mir aktuell einen Ford Focus B-Max in der 1.0 EcoBoost Variante zu kaufen (Gebraucht). Und der hat einen großen Turbolader.

Ich fahre 2x 12km am tag WENN ich überhaupt auto fahre.. In der Woche komme ich vllt auf 80km sofern meine Frau nicht ihre Eltern besucht...

Mein Schwiegervater sagt: Kurzstrecken verstopfen den Turbo und dann haste nen hohen Schaden von n paar tausen euro

Kollege sagt (Wortwörtlich aus dem Chat:) der 3 zylinder von ford ist in einem "kleinwagen" sprich kurzstreckenauto- jede kurzstrecke ist für ein auto gift... egal ob mit oder ohne turbo... solange du nicht dauern den bis 6000u/min im kalten zustand jagst ist alles ok

zudem sagt er, der Turbo sei "Öl Gelagert" - was auch immer das bedeutet?

  • Kennst sich wer mit Ford Modellen aus?
  • Besonders diese EcoBoster.. Weil die eben relativ neu sind.
  • sollte ich mir einen mit Turbo holen
  • oder lieber einer mit größerem Motor

Danke für eure Meinungen, Ratschläge

...zur Frage

Sclaverand Ventil- luft geht nicht rein?

hey, habe an meinem hinterrad ein sclaverand ventil und eigentlich auch die passende luftpumpe dafür. habe diese kleine Mutter schon aufgedreht, Pumpe drauf und hab angefangen zu pumpen. Jedoch geht die Luft nicht in den Schlauch rein. Ich komme direkt auf 1-2 bar mit einem mal pumpen... Denke der Druck ist dann zwischen Ventil und Luftpumpe oder so... Wisst ihr woran das liegen könnte?

...zur Frage

Kann man eine Drohne im Flugzeug fliegen?

Wenn man beispielsweise in einem fahrenden Bus springt, landet man an der selben Stelle wo man abgesprungen ist, da der Fahrgast und das Fahrzeug beim Absprung die selben Anfangsbedingungen haben. Wenn man jedoch eine Drohne im Flugzeug startet und diese sich eine gewisse Zeit in der Luft schwebt ohne sich zu bewegen, sollte sie dann nicht irgendwann langsamer als das Flugzeug werden und somit gegen die Wand knallen? Oder wird die Drohne durch die bewegende Luft angetrieben ?

...zur Frage

pumpe pumpt nicht mehr luft?

meine kolbenluftpumpe ist kaputt gegangen und wir können eine luftmatratze nicht aufpumpen. sie gibt keine luft mehr und es ist auf kein druck beim pumpen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?