Wie rechnet man den Umfang bei einem Rechteck ABCD (4.Klasse Gymnasium)?

9 Antworten

Der Umfang eines Rechtecks ist die Summe aller Seitenlängen.

Ein Rechteck hat vier Seitenlängen, von denen zwei immer gleich lang sind.

Also: U = 2*(a + b)

Oder: U = AB + BC + CD + DA

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach. 

LG Willibergi

Beim Rechteck sind je zwei der vier Seiten gleich lang, daher ist der Umfang U=2(a+b)

Da du jeweils 2 kurze und 2 lange Seiten hast, ist der Umfang schlicht

2*(a+b)= 2a+2b 

watt???

0

Was gibts denn daran nicht zu verstehen? Umfang ist alles rundherum also a+b+c+d, nun ist bei einem Rechteck a=c und b=d also diese Seiten sind zwingend gleich lang bei einem Rechteck. also kann man auch 2a+2b rechnen. Das wiederum kann man auch mit 2(a+b) ausrechnen.

1

Was möchtest Du wissen?