Wie oft sollte man Wohnungskatzen entwurmen?

7 Antworten

Mein Tierarzt meinte mal das ich kot Untersuchung machen soll ob es notwendig ist das Tier zu entwurmen was ich persönlich nicht einsehe weil so eine kot Untersuchung nicht billig ist

genau, und im Kot ist nicht immer Wurm drin, nur je nach Phasen, auch wenn in Katzen drin sind.

0

Schütze Dich und Deine Katze doch permanent vor inneren Parasiten, indem Du ihr Verdauungssystem mit einem Kräuter-Leckerchen parasitenfeindlich machst. So können sich Würmer gar nicht erst ansiedeln und dort Schaden anrichten. Gleichzeitig bekommt Deine Katze ihr tägliches Leckerchen. Weitere Infos findest Du auch unter online-vetshop.de.

kommt sie nun kaum raus, oder ist sie eine reine wohnungskatze? wenn sie rausgeht, solltest du sie auf jeden fall entwurmen. frag mal deinen tierarzt nach den abständen bei "kaum-freigängern". reine wohnungskatzen muss man lt. meinem tierarzt nicht entwurmen. man kann es aber einmal im jahr machen, wenn man ganz sicher gehen will. dann am besten, wenn auch gerade geimpft wurde.

Einmal im Jahr ist auch bei reinen Wohnungskatzen insofern empfehlenswert, als man z.B. an den Schuhen durchaus auch Wurmeier etc. in die Wohnung einschleppen kann, ebenso z.B. ein Hund, der entweder zum Haushalt gehört oder besuchsweise vorbeikommt.

Einmal im Jahr mindestens sollte auch eine Wohnungskatze entwurmt werden, empfehlen die Tierärzte. Ist nicht teuer und schnell getan....

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?