Wie oft sollte ich mit meinem Auto durch die Waschanlage?

6 Antworten

Wenn dir dein Lack lieb und teuer ist, solltest du folgendes machen:

Waschen, Handwäsche mit allem drum und dran. In diesem Fall gerne auch mit Spülmittel, Clean slate von Chemical Guys wäre die (teure) alternative.

Kneten

Polieren

Versiegeln mit einer Keramikversiegelung.

Danach reicht es für die nächste Zeit-je nach Fahrleistung bis zu 2 Jahre völlig aus, einfach mit Wasser den Lack zu reinigen. Dank Lotusblüteneffekt wird sich auch nicht mehr so viel Schmutz ansammeln. Natürlich ist es aber besser, das Auto dennoch mit der Hand zu waschen und dabei auch ein pflegendes Shampoo (Für die Keramikversiegelung) zu nutzen.

LG

Ich hab ne Keramikversiegelung drauf. Nach 6 Monaten lässt die Versiegelung langsam nach. Immerhin 6 Monate. Aber stimmt schon. Alleine wie der Regen abperlt ist super. Am Anfang ist man selbst jedes Mal hin und weg.

In die Waschanlage fahre ich damit trotzdem nicht.

1
@Beamer97

Ich tippe mal du meinst mit deinem letzten Satz meine Aussage:

Natürlich ist es aber besser, das Auto dennoch mit der Hand zu waschen und dabei auch ein pflegendes Shampoo (Für die Keramikversiegelung) zu nutzen.

Damit meinte ich, es ist besser, das Auto nochmal mit Waschhandschuhen zu waschen, als nur den Hochdruckstrahl draufzuhalten-auch wenn das schon sehr gute Ergebnisse liefert^^

Natürlich hängt die Standzeit auch extrem davon ab, wie viele Schichten man nutzt.

LG

1
@roboboy

klar ich fahr nur in die waschbox mit Handschuh und Zwei-Eimersystem, Gloria für die Vorwäsche, snowfoam und schwächerem Schampoo wegen der Versiegelung. 

Ich muss sagen: mit Keramikversiegelung reicht die Vorwäsche mit der Gloria und der Lack ist sauber. 

Ich stimme dir  zu, bis auf die Empfehlung zu Clean Slate, der holt schon einiges an Wachsen und Versiegelungen runter. Glossyworks ist super und günstiger. 

Neben dem Spaß ist es auch garnicht teurer. Einmal die Woche in ne gute Anlage ist bestimmt teurer als einmal für paar Monate Reinigungsmittel zu holen. 

1
@Beamer97

Öhm-ich glaube, das war ein Missverständnis^^

Ich empfehle das Cleanslate (bzw. Spüli) für die Wäsche VOR dem Kneten+Polieren+Versiegeln, damit alles runter ist. Deshalb Cleanslate.

Damit sollte man natürlich nicht auf seine Versiegelung losgehen-auch wenn sie es vielleicht aushält, gut tun tut es ihr nicht.

Ist das gleiche bei der Scheibe, die Nanolex Ultra Glasversiegelung soll angeblich auch Alkohol aushalten können, und meine Erfahrung bestätigt dies auch größtenteils (Die Standzeit lässt schon etwas nach, würde ich sagen). Dennoch schaue ich, dass ich Alkohol nur im Winter reinmache, man muss die Versiegelung ja nicht übermäßig strapazieren.

LG

0

Tja leider siehst du bei schwarz jeden fizzl Staub. Ich könnte meinen schwarzen jede Woche waschen aber das lohnt sich nicht da mein Auto nicht in der Garage steht. Ich wasche ihn ca 1x im Monat. Bei meinem alten silbernen hast nie groß Schmutz gesehn. Letzt endlich musst du entscheiden wie oft du das tust. Dem Lack schadet es jedenfalls nicht.

Wie oft du das machen sollst oder willst, bleibt dir überlassen.

Mein Auto ist rot, man sieht auch jeden Dreck. Ich fahre im Frühjahr/Sommer spätestens alle 2 Wochen zu SB-Waschen ( wenn kein Sauwetter ist).....kostet hier bei uns nur 1 Euro pro Waschgang.

Im Herbst weniger und im Winter gar nicht ( logisch). Dem Lack schadet das nicht, und das Auto sieht immer top und gepflegt aus.

spätestens alle zwei wochen. menschen auf dieser welt verdursten und du versprühst das kostbare wasser sinnlos und verpestest die umwelt mit den reinigungsmitteln. als wären die giftigen abgase nicht schon genug. sowas verstehe ich wirklich nicht

0
@suitman1230

Gehts noch? Soll ich das Wasser per Anhänger nach Afrika oder sonst wo hin schleppen?

Das kannst du getrost mir überlassen....vielleicht bade ich ja deswegen weniger oder koche mir weniger Kaffee??

Deine Antwort hat hier nichts mit der Frage des FS zu tun.

1

So oft du willst. Aber geh lieber an nen Hochdruckreiniger anstatt in die Waschanlage. Zu oft ist nicht gut. Und wenn Waschanlage, dann nur mit Lappen, keine Bürsten.

Wenn du Spaß daran hast, wasch dein Auto per Hand in der waschbox. Damit tust du deinem Auto einen Gefallen.

Wegen Lack ist das heutzutage egal.

Wegen dem Aussehen, alleine Deine Entscheidung

Was möchtest Du wissen?