Bei welchen Temperaturen bzw. Minusgraden mit dem Auto durch die Waschanlage fahren?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten gar nicht! :) Selbst wenn du ne Anlage finden solltest die bei diesen Temperaturen geöffnet ist, die möglichen Nachteile überwiegen... Das Mindeste wäre, dass das Auto anschließend sofort penibelst "trockengelegt" wird, andernfalls wirst du massive Probleme mit eingefrorenen Türdichtungen und Schlössern bekommen. Besser auf milderes Wetter warten und bis dahin nur die Scheiben, die Scheinwerfer und Rückleuchten sowie die Kennzeichen reinigen...

Hat die Anlage überhaupt auf? Ich würde erst bei Plustemperaturen waschen gehen, sonst kriegst du vielleicht hinterher die Türen oder den Kofferraum nicht mehr auf.

Die Waschanlagen haben alle zu, weil ihnen der Frost die Anlagen zerstören würde bei betrieb!

Nimm ne Rolle Putztücher und ne Flasche Fensterputzi (ist Alkohol drin, der gefriert nicht soo schnell) und damit reibst du halt die schlimmsten Flecken ab. Am besten machst du das in einer Garage!

Außerdem sehen alle Autos so aus im Moment!

Wenn sie auf ist,fahr durch.Solltest denn auf jeden Fall,bevor du dich in den Verkehr einreihst die Bremsen freibremsen,damit sich da keine Eisschicht drauf bildet

also die meisten waschanlagen haben bei minusgraden geschlossen..hab mich gestern auch an ner tankstelle erkundigt und die meinten ab plus 2 grad ist sie geöffnet. die tore von den waschanlagen können bei minugraden sich eventuell nicht mehr öffnen. gedulde dich noch bissl, und nicht nur dein auto sieh wie sau aus:-)

Was möchtest Du wissen?