Wie oft Kotet euer Hund?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

2 mal am Tag, gibt auch Tage an denen es 3mal sind.

Zuviel Kotabsatz, liegt meist an falscher Fütterung (Fertigfutter mit viel Getreide), da der Hund die Inhaltsstoffe nicht richtig verwerten kann.

Royal Canin, das du fütterst, ist schon mal eine dieser Sorten, die aus "Müll" bestehen. Ich seh auch, das du viele Sorten fütterst, beschränk dich auf eine Futtermarke oder noch besser barf deinen Hund. Er braucht Frischfleisch, dazu zählen auch Innerein... so reduzierst du den Kotabsatz auf einen Bruchteil :D

Ich füttere 2 Sorten sollte ich mich auf platinum futter beschränken, das enthält 70% flesch anteil, aber ich sollte im doch auch ein futter für die Knochen genben...Ich koche ihm ja meistens selbst, was sollte ich da kochen?

0
@BorderFanatin

Wenn du das "kochen" dazuzählst, bist du schon bei 3 Sorten. Diese ganzen Fertigfuttermarken mit Inhaltsstoffen, die zB dem Knochenaufbau zugutekommen, sind in meinen Augen Geldschneiderei... wie gesagt das ist meine Meinung, jeder denk bei der Fütterung anders.

Ich barfe meinen Hund und das würd ich immer wieder machen.

3
@xxguit94

Ich hab nun mit dem Tierarzt gesprochen und er kam zu mir den Hundekot ansehen. Er meinte er wäre " perfekt" wie er gehöre....Er gab mir nun stat royal canin ein anderes Futter fürgelenke zum Testen :)

0

meiner hat das auch gemacht, wir haben einen jungen weissen schäferhund, sehr aktiv. je mehr aufregung, freude, umso dünner wird der kot. ich bemerke das immer, wenn wir auf der hundewiese oder im hundekurs waren. ich füttere inzwischen orijen und manchmal wolfsblut. beide ohne getreide, aber mit einem sehr hohen fleischanteil. das häufige kotabsetzen konnten wir jetzt vermindern, indem wir einen drittel futter durch kartoffeln ersetzt hat, dass hat uns die futterlieferantin geraten. jetzt kotet er nur noch 3 mal am tag.

Also unserer bei jedem Gassigang zwei Mal. Normalerweise gehen wir immer früh und abends, das macht 4 Mal. Würden wir aber Mittags die große Runde laufen, anstelle zum pischi in den Garten lassen, würde er da auch zwei Mal machen.

Dann wären wir auch bei 6 Mal. Ich hab mir da nie Gedanken gemacht wie oft, sondern über die Konsistenz und Farbe und so, also ob alles paßt.

Wir haben eine englische Bulldogge. Er wird abends 1 x gefüttert.

Was fütterst Du den deinem Hund? Normal ist das sicher nicht. Schau Dir mal die Zusammensetzung des Hundefutters an, je mehr Füllmaterial, welches der Hund nicht verwerten kann, in dem Futter ist je mehr muss das Tier Kot absetzen weil es eben nur einen Bruchteil des Futters verwerten kann und den unverwerteten Müll auswirft. Je mehr Output um so schlechter der Input!

Immer verschieden, ich koche ihn fast täglich selbst zB reis mit gemüse und truthanschnitzel. oder ei ..... Sonst bekommt er manchmal von Royal Canin ein Knochenstärkendes Hundefutter da wir Agility machen oder Platinum futter mit 70% fleischanteil.... Ist da etwas schlecht zu verdauen?? Dachte immer dieses Futter ist leicht verträglich...Danke für die Hilfe :)

0
@BorderFanatin

das waren evtl. einmal 70 % Fleisch....vor der Trocknung! Um genauer etwas sagen zu können müßte ich deinen "Futterplan" genau kennen. Fütterst du gekochtes und Trofu zusammen?

2
@Seehase

es handelt sich um 70% Frischfleisch, ich schätze dann sinds etwa 50% letztendlich. Wie bei meinem Wolfsblut - die Haufen sind aber trotzdem ziemlich groß.

1

Unsere Hunde koten vielleicht ein bisschen weniger als deiner ca. 3-5x am Tag (einberchnet sind alle 3 Gassirunden). Genau weiß ich es aber auch nicht, hatte noch nie das Bedürfniss zu zählen.^^

Ob das wirklich stimmt...da würde ich an deiner Stelle lieber nochmal einen Tierarzt fragen. Wobei ich meine, wenn der Kot normal ist und alles verdaut zu sein scheint dürfte es keine gesundheitlichen Probleme geben.

Der Kot hat eine gute dunkle farbe und ist nicht flüssig oder so, also müsste glaub ich schon alles passen.....

0

Was möchtest Du wissen?