Wie laut sind ungefähr 30 Watt?

6 Antworten

wiki:

Das Watt ist eine abgeleitete Einheit. Sie lässt sich aus den Basiseinheiten Kilogramm (kg), Meter (m) und Sekunde (s) ableiten.

Du meinst wohl Dezibel

Er meint die Lautstärke abhänig von der elektrischen Leistung (V*A)

0

Die Lautstärke von Lautsprechern, die mit 30 Watt elektrischer Energie gespeist werden, hängt in erster Linie von ihrem Wirkungsgrad und 2. vom Abstand des Messmikrofons ab.

Es gibt keine allgmeingültige Antwort.

Wirkungsgrad 80 dB (A)

0

Watt ist eine Angabe für Leistung, nicht für Lautstärke.

Es ist so als würdest du fragen "Wie viel Grad Celsius hat 1 Liter Milch"?

In einem Hornlautsprecher kannst du mit wenig Leistung einen hohen Wirkungsgrad erreichen -> Wenig Watt rein, viel dB raus.

Bei den üblichen Gehäuseformen sieht das ein wenig anders aus.

Ein wenig blanke Wissenschaft:

Ein Lautsprecher, der 1 Watt an Schallleistung abgibt, erzeugt in 1 Meter Entfernung eine Lautstärke von 112 Dezibel.

http://www.reiter1.com/Lautstaerke/Lautstaerke_04.htm

Das aber nur wenn er einen Wirkungsgrad von 100% hätte. Hat er aber nicht. ;)

Warum? Das wird auch auf der Seite erklärt:

Typische Wirkungsgrade von HiFi Lautsprecherboxen liegen bei 1% oder darunter, und von Beschallungsboxen im Veranstaltungsbereich bei 10% oder mehr.  
Der Grund dieser relativ geringen Wirkungsgrade liegt einerseits darin, das zugunsten der Klangqualität Abstriche gemacht werden müssen, andererseits an der akustischen Fehlanpassung der Materialien Lautsprechermembran und Luft.

Hallo

das kommt auf denn Wirkungsgrad der Schallwandler an sowie denn Hörabstand.

Bei einem Klipschhorn reichen 1 Watt in 1 Meter für massive Hörschäden. Es gibt Subwoofer die erzeugen mit 30 Watt keinen hörbaren Ton man hört maximal nur die Luft pumpen.

Wattzahlen sind im Musikbereich so sinnvoll wie denn Geschmack und denn darauf folgenden Kopfschmerzfaktor von Getränken anhand deren Alkaholwert zu bestimmen.

Wirkungsgrad 80 dB (A)

0
@Annika2351

Hallo

rechnerisch bei Rosa Rauschen

  • 1 WATT > 80 dBA
  • 2 WATT > 83 dBA
  • 4 WATT > 86 dBA
  • 16 WATT > 89 dBA
  • 256 WATT > 92 dBA

also irgendwo bei 89,3 dB(A) in einem Schalltoten Raum in 1 Meter Abstand auf Lautsprechermitte = Ohrenhöhe

Ab 85dB(A) Dauerbelastung muss man an Arbeitsplätzen Gehörschutz anwenden.

Discos sind meist im Bereich 88-90dB(A) auf der Tanzfläche an der Grenze des zulässigen.

Wie "Laut" das ist kann man so nicht ermitteln dass muss man konkret Vor Ort messen dann kann man auch auf die nötige Leistung zurückrechnen.

www.sengpielaudio.com/Rechner-schallpegel.htm

0

Watt ist nur die Leistung, Lautstärke wird in Dezibel gemessen

Wirkungsgrad 80 dB (A)

0

Was möchtest Du wissen?