Wie könnte der Nahostkonfliktweitergehen?

5 Antworten

Der Norden wird von der Hamas abgeriegelt. Die Palästinenser sitzen in Gaza fest. Kaum einer kommt jetzt noch raus.
Das ist dann also die Lösung!? Pech gehabt!? Scheiß egal das Kinder, Frauen, alte Leute, unschuldige Menschen brutal ermordet werden!? Wie heuchlerisch und bigott kann man sein, wenn man auf der einen Seite heuchelt man habe Mitleid mit den Opfern der Hamas aber gleichzeitig enthusiastisch Beifall klatscht wenn Unschuldige Zivilisten auf der anderen Seite abgeschlachtet werden und man sie mit dem feinen, verharmlosenden Wort des Kollateralschaden betitelt!? Das ist verlogen, heuchlerisch und ein Affront gegen das humanitäre Völkerrecht und die Menschenrechte!
Gaza ist extrem dicht besiedelt. Solche Tunnel kenne ich noch aus Afghanistan. Die Taliban und Al Quaida hatten sowas auch.
Die Hamas kann nicht militärisch mit einer Großoffensive besiegt werden! Das funktioniert nicht so stupide mit der "haudrauf" Methode eines Höhlenmenschens.
Das sind Paramilitärs die im Guerillakampf geschult sind. Das ganze Terrain in Gaza ist für sowas gänzlich ungeeignet. Das wird ein Massaker geben und gleichzeitig wird die Hisbollah in den Krieg eintreten. Was die Eskalationsspirale beginnen lässt. Denn dann wird auch der Iran früher oder später eingreifen. Was eine militärische Intervention der USA und Deutschland notwendig machen wird.
Wer auch immer auf diese inkompetente Idee kommt mit einer Großoffensive nach Gaza rein zu gehen um Terroristen zu bekämpfen, die von der Zivilbevölkerung nicht zu unterscheiden sind, der begeht Kriegsverbrechen und handelt Völkerrechtswidrig! Ebenso sind die bereits verhängten Kollektivstrafen ein völkerrechtliches Verbrechen, wie auch die Bombardierungen der Zivilisten Kriegsverbrechen sind!
Genau das wird die ganze Arabische Welt einigen in ihrem Hass auf Juden. Unzählige radikale Gruppierungen aus der Region werden sich dem Heiligen Krieg gegen die Juden anschließen. Die Hamas wird dadurch an Einfluss unter den Arabern gewinnen. Ein zerschlagen findet nicht statt!
Alles was gerade passiert ist Wahnsinn! Es muss unverzüglich beendet werden! Sonst haben wir einen großen Krieg in Nahost zwischen Arabern, Juden und dem Westen. Die Hamas wird der neue IS, genau vor der Haustüre Israels, der die gesamte Arabische Welt hinter sich haben wird. Selbst Saudi Arabien hat bereits ihre Annäherung an Israel gestoppt.
Israel könnte das alles Jetzt stoppen! Aber jegliche Vernunft wird gerade ad acta gelegt.
Aber gut wird so kommen. Israel wird hier nicht zurückrudern und nicht tun was richtig und vernünftig wäre.
Um diesen Konflikt beizulegen wird es Zu und Eingeständnisse beider Seiten erfordern!
Israel muss dazu die Apartheid beenden und Palästina anerkennen. Eine Zweistaatenlösung samt humanitärer Hilfe für Palästina seitens Israel wäre ein Fundament für Frieden.
Gefällt euch nicht? Ist nicht von Bedeutung was euch gefällt! Denn die Araber sehen es nun mal anders. Für die wird das einem Genozid an den Palästinensern gleich kommen was gerade geschieht, gefeiert und legitmiert wird. - (Genozid) was er vermutlich sogar werden wird wenn man mit fundierten Sachverhalt die Lage betrachtet. Da Israel bei ihrem Angriff nicht wissen wird wer Feind und Zivilist ist, wird das ein Massaker an der arabisch - palästinensischen Bevölkerung werden. Bei der nach der Art vorgegangen wird, "wenn man genug Leute tötet, werden schon auch die richtigen mit dabei sein." Das sind schwere Kriegsverbrechen für die es keine Relativierung gibt!
Die logische Konsequenz all dessen wird sein, dass die Hamas im Nahen Osten als Freiheitskämpfer betrachtet werden wird. Was ihnen breite Unterstützung der Araber und der Arabischen Liga einbringen wird.
Israel begeht hier gerade den selben Fehler wie man mit Afghanistan und Somalia machte. Sie schaffen sich einen islamischen Gottesstaat genau vor ihrer Haustüre, der auch noch breite Unterstützung der Arabischen Liga genießen wird und aus aller Herren Länder des Arabischen Raums Zulauf bekommt.
Die "Höhlenmensch" Methode wird nicht funktionieren. So besiegt man keine Paramilitärs die bestens im Guerillakampf geschult sind. Die Tunnel die ich angesprochen habe + die Ortkenntnis der Hamas in Gaza. Das werden knallharte Häuserkämpfe bei denen das Blut aller in Strömen fließen wird.
Außerdem wird es eine humanitäre Katastrophe auslösen, die selbst für die Verhältnisse des Nahen Ostens heftig sein werden. Millionen Menschen und auch nicht nur Palästinenser werden fliehen. Es wird neue, große Flüchtlingswellen in Europa geben.
Was tut man dann mit denen!? Mit dem Paramilitärischen Arm der EU (Frontex) gewaltsam an der Einreise hindern!? Boote mit Flüchtlingen einfach versenken!? Die Menschenrechte mit Füssen treten, weil man maßlos überfordert sein wird!?
Denkt in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten an das was ich hier geschrieben habe. Ich habe davor gewarnt und aufmerksam gemacht was die Folgen sein werden.
Nur hört kaum einer hin und die Welt befindet sich in einer Obsession, die den Weltfrieden endgültig beenden wird...
Aber vermutlich hat es die Menschheit auch nicht anders verdient. Viele von euch wollten es ja so...

Also könnte man sagen, dass wenn sie die Endstatus-Fragen nicht klären und somit nicht zu einem Friedensentschluss kommen, wird der Krieg heftiger/brutaler werden und es werden sich weitere Großmächte/ Länder einmischen, aber die Endstatus-Fragen können nur geklärt werden, wenn Israel den Hamas entgegen kommt?

1
@Sternchen737

Genau das kann man sagen, ja.

Das passiert auch im Hintergrund gerade. Das ist nicht wegen dem Wetter das die Bodenoffensive noch nicht los ging.

Jeder weiß, dass in dem Moment alle Geiseln exekutiert werden sobald Israel angreift.

Deshalb formiert sich auch gerade Protest und Widerstand dagegen in Israel selbst. Die Israelis fordern die Absetzung Netanjahus.

Wenn Israel jetzt einmaschiert und Hamas bringt alle Geiseln um, wird der Hass der Israelis nicht nur die Hamas treffen. Das gibt eine Revolution bei der Israel seine Regierung stürzen wird.

Ich bin mir fast sicher. Der einzige Grund warum das Massaker noch nicht begonnen hat, weil die Israelische Regierung das Echo im eigenen Land fürchtet.

1
@Sternchen737

Die Endfrage zu klären wird schwierig. Dafür sind die Standpunkte zu verschieden und festgefahren.

Eine Seite müsste den Anfang machen...

0
Von Experte peace87 bestätigt
Wie könnte der Nahostkonfliktweitergehen?

Noch waere Zeit ein Machtwort der UN zu sprechen und die Großmächte sollten ihre möglichen Veto mit Bedacht im Zaum halten.

Das koennte schlimmer als in der Ukraine werden? Hier müsste wirklich noch einmal die UN, diese Kontrahenten an den Verhandlungstisch zusammenbringen, denn durch fortwährende Kriege gibt es in diesem Fall, keine Lösung.

Spezial Nahostkonflikt: Wie viele Kriege noch? | Mit offenen Karten | ARTE - YouTube

Woher ich das weiß:Recherche

Iran steht fest und entschlossen an der Seite Palästina. Die mullahs haben gedroht sich einzumischen

Alle Israelfeinde legen die Waffen nieder, geben die Geiseln heraus, liefern alle Mörder aus.

Dann ist Frieden, dauerhaft.

Ich wette fast das wird die Hamas nicht im geringsten jucken...

Sobald die Offensive startet werden sie alle exekutieren.

Hier entsteht gerade eine Pattsituation. Deshalb zögert auch die Regierung den Befehl zu erteilen.

In Israel formiert sich ja auch gerade Widerstand gegen die Offensive.

Was sagst du eigentlich dazu?

Während der Demonstration verhöhnte ein 42-jähriger Mann, der offenbar dem rechtsextremen Lager angehört, die Protestierenden und nannte sie „Verräter“. Einem Vater soll er gesagt haben: „Ich hoffe, Ihre Tochter stirbt.“ Es kam zu Handgreiflichkeiten, in deren Zuge er verhaftet wurde.

https://www.fr.de/politik/krieg-in-israel-news-bodenoffensive-hamas-gazastreifen-waffenruhe-aktuelles-zr-92579991.html

2

Das werden wir hier nicht entscheiden.

Es müsste schon eine gemäßigte Israelische und Palästinensische geben welche Einfluss auf das Volk hat und ernsthaft an Frieden interessiert ist. Seid Arafat ist das allerdings nicht mehr vorgekommen.