Wie kann man Schimmel erkennen, der hinter der Tapete ist?

9 Antworten

Hallo,

richtig ist, dass man Schimmel mit bloßem Auge nicht immer sofort erkennen kann. Ein Schimmelspürhund kann hilfreich sein, er erschnuppert den Schimmel.

Ich schreibe nicht ganz uneigennützig: wir suchen für eine Dokumentation im öffentilch-rechtlichen Fernsehen Leute mit genau diesem Problem. Wir würden in Ihrer Wohnung mit einem Spürhund auf die Suche gehen, der entdeckt den Schimmel und Sie können danach den befallenen Stellen den Kampf ansagen. Bei Interesse melden Sie sich gerne unter cnohl@studio-hamburg.de

LG und viel Erfolg

Eine Tapete hinter der Schimmel ist liegt nicht meht richtig an der Wand an sondern ist dahinter "hohl", das sieht man wenn man seitlich darüber schaut und sie vorsichtig abtastet. In dem Fall würde ich an einer unauffälligeren Stelle eine kleine Probe "aufpicken".

Warum hast du den Verdacht das Schimmel vorhanden ist? Wenn es nicht muffig riecht und auch sonst nichts zu sehen ist scheint alles OK zu sein. Schimmel bildet sich nur bei dauerhafter feuchter Umgebung bei über 50% relativer Luftfeuchtigkeit. Dann aber rasant. Du solltest ihn leicht am Geruch, bzw. schwarzen Flecken auf der Tapete oder Wand erkennen. Ostrichfan.

Tapete nach Schimmelbefall nur teilweise entfernen?

Ich habe an der Tapete Schimmel gehabt. Der Schimmel wuchs genau dort, wo der Schrank dicht an der Wand zum Nachbarn stand, über die volle Schrankbreite hinweg (3 Meter) dicht überhalb der Fußbodenleiste. Der Schimmel erstreckte sich nach noben ca 15 cm.

Ich habe den Schimmel mit Schimmelvernichter besprüht, vorsichtshalber auch etwas über die sichtbaren Schimmelgrenzen hinaus. Danach habe ich ihn feucht mit einer Bürste abgetragen. Nun habe ich an der betroffenen Stelle die Tapete großzügig entfernt.

Jetzt meine Frage: muss ich die Tapete bis zur Decke hin (2,5 Meter) vollständig abreißen, oder genügt es, die Tapete nur teilweise bis zu einer Sicherheitshöhe von sagen wir 50 cm und Breite 3,5 Meter zu entfernen? Die Frage stellt sich mir deshalb, weil überall im Internet als Rat geschrieben wird, die Tapete abzureißen. Das klingt immer so nach Totalabriss. Von teilweiser Entfernung habe ich nichts gelesen, macht doch aber eigentlich mehr Sinn. Wenn die Tapete 100 m lang wäre, würde bestimmt auch keiner die kompletten 100 m abreißen. Dazu muss ich noch schreiben, dass ich hinter der entfernten Tapete keinen Schimmel sehe, sondern nur Kleister und Putz. Wäre super, wenn hier jemand vom Fach seine Meinung zur nur teilweisen Tapetenentfernung geben könnte. :)

...zur Frage

Tapete oder Klebefolie?

Hallo zusammen. Kann mir jemand sagen was besser für eine Wand ist, klebefolie oder Tapete. Ich bin gerade umgezogen und wollte einpaar Räume Tapezieren. Mein Vermiete möchte das aber nicht. Hab nicht gefragt warum, kanns mir Denken. Die Wohnung ist ein Altbau die er zum größten Teil selbst renoviert hat. An denn Wänden kleben (schon zich mal überstrichene) Tapeten. Vielleicht ist das ein Grund weshalb ich nicht Tapezieren darf plus Schimmelgefahr. Aber ich will ja nur einpaar Akzente mir der Tapete setzen und nicht die ganzen Räume voll Tapezieren. Aufjedenfall dachte ich mir vielleicht, ist die Schimmelgefahr bei Klebefolie nicht so groß. Und kann man die wieder ohne die Tapeten darunter zu beschädigen von der Wand lösen?

Und viell. Weiß ja auch jemand wie das ist wenn ich so ne Folie auf Ne küchentüre klebe klebe, geht die da auch wieder ohne Beschädigungen zu hinterlassen herunter? Ich freue mich auf Eure Antworten.

Mfg Animil

...zur Frage

Ist das Schimmel hinter der Tapete?

Ich hatte Schimmel auf der Tapete. Um herauszufinden ob hinter der Tapete Schimmel ist, habe ich ein bisschen davon runter gerissen. Ist das blaue Schimmel? Wenn ja, Ist das böser Schimmel? Was mache ich jetzt?

...zur Frage

PVC-Tapete - ergibt das zwangsläufig Schimmel?

Ich habe einen offenen Wohn- und Essbereich und möchte zwei Wände tapezieren. Auf der Suche bin ich auf eine PVC-Tapete gestossen, in die ich mich verliebt habe. Sie ist geprägt (also quasi 3D) und glänzt an manchen stellen mal mehr, mal weniger. Nun habe ich gelesen, das diese Tapeten nicht atmungsaktiv sind. Ich habe Angst, das die Wände durch die Tapete feucht werden und schimmeln, auch wenn ich speziellen Anti-Schimmel-Kleister benutze.

Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit diesen PCV-Tapeten gemacht?

...zur Frage

Weißer Schimmel auf der Tapete hinter der Couch?

Hi, ich habe soeben meine Couch verschoben und habe dabei seltsame weiße Flecken auf der Tapete entdeckt. Habe dann ebenfalls ein paar andere Schränke an der selben Wand weg geschoben und auch da, die selben Flecken die aussehen wie Schimmel.

Nun mache ich mir große Sorgen um meine Gesundheit und frage mich wo das her kommen könnte.

Wie werde ich das wieder los? Bin kurz mit dem Sauger dran gekommen und es war sofort weg. Muss die ganze Tapete ab, oder reicht absaugen und mit einem Schimmelspray nachhelfen?

Muss ich den Vermieter informieren?

An einer schlechten Belüftung kann es eigentlich nicht liegen, da ich sehr darauf achte und auch einen Hygrometer besitze! Ich habe immer 20-23° bei 45-55% Luftfeuchtigkeit und Lüfte jeden Tag.

Hoffentlich kann mir hier jemand helfen, Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?