Wie kann man dieses Shetty dazu bringen, an der Longe zu laufen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da es ein Ferienhof ist, kann man da für gewöhnlich nicht viel dran ändern, da sowieso immer wieder Kinde kommen, die das Pony falsch behandeln und so alles, was ihr aufgebaut habt wieder kaputt machen. Als erstes solltet ihr Bodenarbeit machen, das Pony sollte so lernen Respekt und vertrauen zu bekommen, je nach Pony und Training kann dies bis zu mehreren Monaten oder noch länger dauern (manchmal dauert es auch nur ein paar Tage/ Wochen). Wenn ihr dann so weit seit, fangt ihr mit dem longieren an, da fängt man so an, dass eine Person in der Mitte steht und das Pony an der Longe hat und der andere, das Pony immer im Kreis führt, so das die Longe locker ist, aber nicht durchhängt, dies wiederholt man immer wieder in regelmäßigen/ kleinen Trainingseinheiten im Schritt und Trab, irgendwann hat das Pony es verstanden und läuft auch alleine. Shettis sind oft etwas bockig und stur, jedoch bekommt man das auch dann gut hin. Wenn du fragen zur Bodenarbeit hast, kannst du mir gerne eine PN schicken.

20

Okay vielen, vielen Dank !! :))

1

Eigentlich muss man nur selbst longieren können. Eine sehr gute Anleitung, nach der man das so lernen kann, dass das Pferd dabei auch noch gesund bleibt (wenn man es mal richtig gut kann, sogar gesünder werden kann), findet man auf www.wege-zum-pferd.de

Eigentlich die einzig gute Literatur, die es momentan über's Longieren gibt.

Erziehen muss man da gar nichts, man muss dem Pferd klar machen, warum und wieso und was genau man will.

Du kannst es so zu zweit machen, dass eine außen läuft oder dass du so cavaletties oder Stangen so formen also im kreis

20

Okay, dankeschön :)

Meinst du mit Stangen im Kreis, dass man in der Mitte steht, und dann aus z.B. Stangen eine Absperrung macht, und das Pony aussen läuft, aber nicht an einen dran kommt ? Gute Idee !!!!

Aber was sind Cavalettis ? :-/

0
13
@20Schweinchen01

Ja das meine ich so So dass das Pferd nicht in die Mitte und nicht nach außen gehen kann Cavaletties sind einfach höher sozusagen naja also mh. Eine Stange auf... So einem Kreuz dass es circa auf 30 cm Höhe ist

0

Wie lang muss eine Longe für shettys sein?

Ich longiere eins unserer shettys regelmäßig. Weiß aber nicht ob meine Longe zu kurz ist. Sie ist 2m lang.

...zur Frage

Von Schulpferd gebissen was tun?

Also ich habe vor ca drei Monaten angefangen zu reiten und reite seitdem an der Longe ( ja ich weis lange Zeit, normalerweise lernt man kürzer an der Longe, aber ich möchte in den Gangarten perfekt werden und mich auf jedes Pferd einstellen können,- ich hoffe ihr wisst was ich meine!!). Meistens reite ich auf verschiedenen Pferden, öfters bin ich aber auf "Jessi" geritten. Sie ist faul und nicht leicht anzutraben, ich glaube so um die 13 und ein bisschen erblindet, aber so das sie auch noch sehen kann. Natürlich muss ich vor dem reiten noch putzen, und schon vor längerer Zeit ist mir aufgefallen das immer wenn ich ihr Körperfell striegle, das sie dann ihren Kopf hochwirft und am Halfter zieht. Ich streichle sie dann immer und sie beruhigt sich wieder recht schnell, aber wenn ich wieder anfange wird sie wieder unruhig. Ich habe schon einmal eine Reitlehrerin gefragt woran das liegt, und sie hat gesagt das sie das schon immer gemacht hat und ich soll es nicht persönlich nehmen. Und sie hat auch nur beim striegeln Probleme, bei Hufe auskratzen und Haare kämmen ist gar nichts.So weit, so gut.

Aber gestern hatte ich eine Reitstunde und erst war alles ganz normal aber dann wollte ich halt auf die andere seite von ihr und bin halt unter ihrem Hals durchgegangen. Das hat auch immer geklappt und es gab überhaupt kein Problem, aber dieses Mal hat sie mich in den Arm gebissen, bzweher geschnappt. Ich habe dort jetzt einen leicht blauen Fleck. Ich habe es dem Reitlehrer nicht gesagt. Ich habe dann halt einfach normal weiter gemacht, und sie hat halt noch paar mal Andeutungen gemacht nach mir zu schnappen also bin ich immer vor ihr rumgelaufen. Beim reiten war dann alles wieder ganz normal.

Jetzt meine Fragen: Warum macht sie das? Wie soll ich darauf reagieren? Sie schlagen?

Sorry für den langen Text und schonmal vielen Dank für die Antworten:*

...zur Frage

Pferd wälzt sich, okay oder nicht?

Hey, Leute mein Haflingerwallach hat sich nach dem Longieren, als ich gerade die Ausbinder rausnehmen wollte (bitte keine Diskussion über Ausbinder) sich hingelegt und sich gewälzt. MIT Gurt Ausbindern und Zaumzeug!!!!! Kaum wollte ich etwas machen, ist er aufgesprungen und fröhlich weiter getrabt.

Seitdem gehe ich nach dem Reiten immer an der Hand ins Viereck und lasse ihn sich wälzen. Jedenfalls ist er dann vor wenigen Tagen nach dem Reiten mit Sattel Zaumzeug und MIR!!! Auf den Boden gelegen.

Jetzt zur Frage. 1. Hat das etwas zu bedeuten? und 2. Soll ich ihn das an der HAND lassen. Danke schon einmal im voraus. LG yylime

...zur Frage

Pferd von beiden Seiten führen?

Ich bin mit meiner Reitbeteiligung jetzt eigentlich immer "normal" spazieren gegangen, ich laufe links von ihm, wie man das so lernt.

Nun wollte mit ihm im Gelände am langen Strick mit ihm üben als Vorbereitung aufs longieren, also er soll etwas mehr Abstand halten und zu mir gedreht sich im Kreis bewegen erstmal auf kleiner Fläche, auf der Seite wo er immer läuft hat er das auch super gemacht... aber auf der anderen Seite probiert er immer auf die andere Seite zu kommen, ist unruhig und hält auch keinen Abstand, ich dachte ich touchiere ihn einfach mit der Gerte doch so leicht lässt sich das Problem wohl nicht lösen. Auch beim normalen laufen auf der linken Seite drängelt er so heftig das das für mich nur immer wieder mal 10 m geht ihn da zu behalten.

Sorry für den langen Erklärungstext, freue mich auf eure Antworten bzw. Tipps, danke im Voraus :)

...zur Frage

Besserung vom Muskel?

Schaut euch die Veränderung an. Was sagt ihr. ??

...zur Frage

Was kann ich abwechslungsreiches mit meiner RB machen?

Die Besitzerin hat mir eigentlich nichts verboten, auser gefährliche kunststückchen wie steigen. Aber meine RB scheint nicht besonders angetan davon zu sein, etwas neues zu lernen. Stangenarbeit und longieren(und freiarbeit) ist mir (znd ihm) auf Dauer zu langweilig und ich will abwechslungs zu ausritten bieten. Was kann ich also mit ihm machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?