Wie kann ich meine Eltern überreden reiten zu dürfen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo DasGelbeVomEi

Ich hoffe, ich bin nicht zu spät.

Super, das ihr reiten wollt. Reiten ist ein sehr sehr schöner Sport, der mich persönlich sehr glücklich macht, egal wie schlecht drauf oder gestresst ich bin. Das ihr die Reitausrüstung schon besorgt habt, ist natürlich etwas überstürzt gewesen, aber jetzt habt ihr sie ja schon.

Gute Argumente für den Reitsport sind:

  • Es macht extrem Spaß.

  • Du bist (meistens/oft) an der frischen Luft, das ist gesund.

  • Reiten fördert extrem die Haltung. Bestätigt auch meine Heilpraktikerin.

  • Beim reiten hast du mit anderen Menschen und Tieren zutun, das tut deinem sozialen Wesen gut und ist insgesamt etwas schönes.

Das es teuer ist, das stimmt. Ich selbst reite auf einem Hof, bei dem die Reitstunde (egal ob Einzeln oder in der Gruppe) 10 Euro kostet. Da ich aber 2-3 mal die Woche reite, kommt da ganz schön was zusammen. In eurem Fall müsstet ihr dann warscheinlich zum Einen die Reitstunden selsbt zahlen, oder eben nur alle 2 Wochen reiten. Aber ihr könnt sicher trotzdem oft in eurem Stall helfen. Stall ausmisten, Ausrüstung putzen, Pferde putzen, vlt. mal Pferde in einer Anfängerstunde führen oder ähnliches. Seht ihr ja dann.

Macht jetzt den ersten Schritt auf eure Eltern zu, zeigt ihnen, dass ihr euch schon informiert habt und sagt, dass ihr bereit seit, selbst eure Reitstunden zu zahlen. Wenn eure Eltern sehen, dass ihr dran bleibt, werden sie euch vlt. unterstützen.

Ich wünsche euch ganz ganz viel Glück, glg Teebeutelchen98

Vielen lieben Dank für deine Lange aber dafür beste und wirklich hervorragende Antwort :) Nein du bist nicht zu spät :) Vielen lieben Dank

2

das mit den Sachen vorher kaufen war glaub ich keine gute Idee. Wenn ich mir vorstelle dass meine Tochter mit kompletten Reitsachen kommt und sagt - ich will reiten lernen. Ich würd vor Schreck vom Sessel fallen und dann sauer werden. Für was gibt das Kind so viel Geld für das Zeug aus? Für den Anfang würde ne Jeans, feste Schuhe + halt eine gute Reitkappe reichen. Wer weiß ob es so lange dabei bleibt - da wären das total unsinnige Ausgaben. Daneben wäre ich als Mutter gener dabei wenn mein Kind solch teure Ausgaben macht (selbst wenn es die selbst zahlt). Evt hast du ja den billigsten Helm genommen - ob der auch gut ist ist wieder eine andere sache... Evt hast du auch Putzzeug und co gekauft - was total unnötig gewesen wäre. Eigene Putzsachen sind in Schulställen nicht erlauhbt. da sollte jedes Pferd seine eigenen Sachen haben

also wenn ich sauer über das Verhalten meines Kindes bin - dann werde ich reitstunden eher nicht erlauben...

Das stimmt schon :) Aber wir haben keine Putzsahcen gekauft und wir werden die sachen dann nicht unseren eltern zeigen weil jetzt schon mehrere Negative antworten gekommen sind ;) Lg

0

Ihr habt ernsthaft schon so einen Batzen Geld ausgegeben, obwohl ihr noch gar nicht wisst, ob ihr überhaupt reiten dürft? Das halte ich für ne sehr dumme Idee, die ihr euren Eltern erstmal nicht auf die Nase binden solltet.

Fragt sie einfach mal und schaut, was sie sagen. Sie haben natürlich Recht, wenn sie anmerken, dass Reiten ziemlich teuer ist. Aber Pferde versorgen sich nunmal nicht selbst.

Ansonsten ist Reiten erstmal ein Sport und ein Hobby wie jedes andere auch, allerdings mit dem Zusatz, die Verantwortung für ein anderes Lebewesen zu übernehmen. Neben den offensichtlichen Vorteilen des Sporttreibens kommt hier also auch hinzu, dass man lernen muss, Verantwortung zu übernehmen und fair mit seinem Partner umzugehen. Gerade das macht für viele einen ganz besonderen Reiz aus, der das Reiten zu ihrer Sportart macht.

also ihr könnt ihnen ja sagen,dass reiten in der gruppenstunde gar nicht so teuer ist..reiten verbinden viele gleich mit einem eigenen pferd,aber wenn ihr nur bei schulpferden in einem verein reiten geht,dann ist das gar nicht soooo teuer...eine reitstunde kostet ungefähr 15 euro,mal mehr ,mal weniger und man hat nicht die verantowrtung über die pferde,wie sie pferdebesitzer haben... ihr macht das pferd vorher fertig,reitet,und hinterher macht ihr es fertig und geht dann wieder nach hause...also im monat wären das für euch 2 ungefähr 120 euro,also lange nicht so viel,wie wenn man ein eigenes pferd hat...außerdem könnt ihr sagen,das ihr beim reiten immer an der frischen luft seid,und ihr würdet auch mehr im haushalt mithelfen (kann man ja mal so sagen,auch wenn es nicht stimmt :D)...also ich finde,das sind gute gründe,ihr könnt es ja versuchen und immer schön mit den äuglein zwinkern nicht vergessen:D

viel spaß und LG Cappuccino7!

also ihr könnt ihnen ja sagen,dass reiten in der gruppenstunde gar nicht so teuer ist..

naja für eine Person nicht - dann rechne das aber mal 2. da sind wir gleich mal auf 120 € pro Monat für das Hobby. die Eltern müssen dafür 1-2 Tage arbeiten. Ich ahbe mir meine Reitstunden eigentlich immer selbst finanzieren müssen. Gingen sich dann halt nur 2 Reitstunden im Monat aus

außerdem könnt ihr sagen,das ihr beim reiten immer an der frischen luft seid,u

das ist man beim joggen auch - und das kostet wenger Geld....

nd ihr würdet auch mehr im haushalt mithelfen (kann man ja mal so sagen,auch wenn es nicht stimmt :D)...

aufpassen - nicht eingehaltene Versprechen sind gefährlich. Irgendwann glauben die Eltern euch nicht mehr. und dann gibt es aufgrund von Versprechungen keine Zugeständnisse mehr!

0
@dancefloor55

also deine antowrt finde ich ja mal total sch*** ...wenn du meine antowrt gelesn hättest(richtig gelesen) hättest du gesehen,dass ch geschrieben habe,dass es 120 euro im monat sind,und ich habe nicht geschrieben dass es wenig ist,sondern,dass es im vergleich zum eigenen pferd wenig ist,denn viele denken beim reiten geich an ein eigenes pferd...

das mit dem joggen ist ja wohl was,was keinem so richtig spaß macht,und wenn,dann will man aber nicht reiten

vielleicht ist das mit den versprechungen bei dir so,aber es gibt ja auch andere haushalte,außerdem habe ich das auch als fake gemeint,wenn du den smiey ab ende der klammer beachtet hättest...

0

Fragt doch andersrum, also was spricht gegen das reiten?

  1. es ist meist teuer
  2. es kann gefährlich sein

usw. die beiden schwerwiegendstes argumente kann man ja so lösen:

  1. ihr habt ja vor am anfang das selbst zu bezahlen, was auch gehen würde wäre ein pflegepferd um das ihr euch kümmern könnt und danach natürlich kostenlos reiten. Sonst (das gibt es bei uns im Reitstall) könnt ihr dort als Stallmädchen arbeiten, ein Pferd zugeschrieben auf dem ihr nch getaner Arbeit solang reiten könnt wie ihr wollt.

ich muss sagen, das mit den reitklamotten war keine gute idee. ich würde mich als elternteil sehr überrumpelt fühlen wenn meine töchter alles schon geplant hättten und mit vollem equipment bei mir ankommen, aber naja. es hätte auch gereicht hättet ihr ein paar sonderangebote ausgedruckt oder ihr vorgeschlagen getragene reitsachen aus second hand läden oder von freunden abzukaufen. wenn nie wenigen negativen Aspekte geklärt sind, bleiben ja eigentlich nur noch die postivien

  • mehr bewegung = mehr ausgeglichenheit und gesundheit
  • mehr gemeinsame aktivitäten = weniger streit
  • mehr spaß = besser gelaunt = besseres familien-miteinander

usw, ihr findet schon was.

viel glück

Hallo Ja okay ;:) Vielen lieben Dank :)

0

Warum kauft ihr denn Reitsachen, bevor ihr die Erlaubnis habt? :-)

Fragen kostet doch nichts. Vielleicht könnt ihr ja auch so schonmal etwas Zeit im Stall verbringen und durch Mithilfe dort ein bißchen Rabatt rausholen. Fragt doch dort mal nach.

Die haben bestimmt Verständnis dafür, wenn pferdeverrückte Mädchen gerne im Stall hilfen wollen.

ja wir dachetn haltz wenn wir die sachen schon haben zieht das mehr und unsere eltern sehen ein das wir reiten gehen dürfen weil wir genung eigen innovitve zeigen aber die idee ist nicht schlecht :) danke

0
@DasGelbeVomEii

Den Eltern ein bisschen Mithilfe zu Hause und viel Fleiß in der Schule zu versprechen (und das auch zu halten!) ist vielleicht auch eine Möglichkeit. ;-)

0

Naja, billig ist es jedenfalls nicht. Reitstelle nehmen so zwischen 30 - 120 € pro Reitstunde, die meist im Stall stattfindet.

Für soviel Geld muß eine Oma lange stricken.

Welcher Reitstall nimmt 120€ pro Reitstunde?

0

redet doch erstmal mt ihnen, vilelleicht sagen sie ja

ja nur wir brauchen gute argumente die wir vorbringen können wir können nicht hingehen mama papa dürfen wir reiten? die zeigen uns den vogel :) deshalb ja was spricht alles dafür was bei den eltern als überredungsmittel durchgehen würde :)

0
@DasGelbeVomEii

gemeinsinn, sportliche bewegung oder verantwortungsgefühl. sagt, dass ihr kleine aufgaben übernimmt oder helft.

0

Was möchtest Du wissen?