Naja wenn das pferd gut ausgebildet sein soll, lieb sein soll und keine macken haben soll musst du schon ein bisschen mehr einplanen. Ich denke mit 15000 kommst du da schon eher hin. Aber du brauchst doch nicht 4000 euro für einen sattel das ist quatsch es gibt auch schon sättel für 500 euro und die tuns auch. Woher will dein reitlehrer denn wissen ob der sattel maßgeschneidert sein muss oder nicht? Das ist völliger quatsch. Nehm dir einen sattler und der beräht dich dann schon gut und sagt dor was am besten ist. Dein reitlehrer scheint davon nicht soooo viel ahnung zu haben.

...zur Antwort

Man sagt der reiter soll höchstens 20 zentimeter größer sein als das pferd. Solange du richtig treiben kannst, das pferd km griff hast und spaß dran hast ist doch alles gut. Außerdem kommt es ja auch nicht immer auf die schönheit an oder? Also solange das pferd nicht größer ist als du ist das schon ok. Wachs noch ein bisschen dannn ist es perfekt 😄

...zur Antwort

Also erst einmal besteht den basispass jeder. Da darf man gar nicht durchfallen. Und dann, als ich meinen gemacht habe, kam fast gar nichs dran. Der hat uns (wir standen zu fünft in einer runde) dann gefragt warum man nicht hinterm pferd langlaufen soll oder so was ganz einfaches und man musste nicht einmal richtf antworten wenn man nicht geantwortet hat hat man ihn trotzdem bekommen also keine angst das ist echt harloa. Und übrigens: das kleine hufeisen besteht auch jeder. Soweit ich weiß DARF man da gar nicht durchfallen.

...zur Antwort

ersteinmal: wurde dein pferd zum erstenmal überhaupt geschoren? mein pferd wurde nämlich dieses jahr das erste mal in ihrem leben geschoren,auch ein jagdschnitt, und bei ihr ist es auch noch nicht wirklich nachgewachen...wie die anderen auch schon geschrieben haben,kann es auch an der rasse leigen,oder an dem futter was sie bekommen.außerdem wird sich das bald geben wenn jetzt das fell ausfällt wo du nicht geschoren hast dann sieht man es nicht mehr.

PS: wenn du dein pferd tatsächlich das erste mal geschoren hast: ich habe mein pferd auch nicht mehr nachscheren müssen,aber dass kann nächstes mal schon ganz anders aussehen...das ist manchmal beim ersten mal scheren.

...zur Antwort

yeah,mein namensvorschlag..freut mich dass dir der name gefallen hat :D

ich würde bei celebrity iwie celly oder so nennen...finde ich iwie total süß...

meine stute wird auch shorty oder kleines genannt,den namen hatte sie schon vorher,den hab ich mir auch nicht ausgesucht,deshalb kann ich dir leider nicht sagen,wie meine stute zu ihrem namen gekommen ist.ich glaube einfach weil sie in der herde immer die kleinste war...

...zur Antwort

also...erstens:ja ein pferd ist mehr arbeit als eine reitbeteiligung.

du kannst schonmal gar nicht im winter sagen,ich komme nur 2 mal,da musst du immer hin. bei wärmeren temperaturen komme ich 3 mal und in den ferien 4 mal,das geht mit einem eigenen pferd nicht.

außerdem sind da die kosten,du bezahlst bestimmt nicht locker 500 euro im monat für deine reitbeteiligung,oder? und einen sattel,eine trense,und und und musstest du für sie auch nicht anschaffen ,oder?

man muss zu seinem eigenen pferd vielleicht 6 mal die woche kommen und es anständig reiten und sich dafür zeit nehmen,wenn es niemanen gibt,der dein oferd an einem tag reitet musst du es eben auch 7 mal die woche reiten.

außerdem hast du kaum noch zeit für freunde,ich bin jetzt 1 jahre alt und habe seit 3 montaen ein pferd und habe nur 1 mal die woche höchstens zeit mich mit rfreunden zu treffen wenn überhauot,weil die schule noch vor geht.

ich glaube du unterschätzt ein eigenes pferd viel zu sehr,deshalb würde ich dir nicht raten,die eines anzusschaffen...

...zur Antwort

also mein pferd steht in einem an sich geschlossenen stall,der aber nach vornehin offen ist wo sie rausgucken kann..momentan haben wir ihr nur 100 gramm anzegzogen,ab morgen(soll ja minus geben) bekommt sie dann 200 an und wenn es dann minus 20 sind bekommt sie eine 200 gramm unterdecke an und eine 100 gramm überzeihdecke..(mein pferd ist nicht ganz geschoren,nur so ein jagdschnitt oder wie auch man das nennen will) aber wenn dein pferd immer auf der koppe steht reicht das nicht...da brauchst du schon 400 gramm mindestens und vielleicht noch eine überzeihdecke...du musst ja auch bedenken,dass es geschoren ist(och frage mich waru,wenn es den ganzne tag nur auf der weide steht aber naja) musst vielleicht nochmal die verkäuferin in dem laden fragen wo du die decke kaufst,solltest dich aber beeilen!

...zur Antwort

also das ist von pferd zu pferd unterschiedlich...theorethisch braucht überhaupt ein pferd hufeisen,wenn man immer nur in der halle,auf gras,wiesen,sand oder so etwas reitet..also boden,der nachgibt...wenn man aber öfters auf asphalt reitet,sollte ein pferd schon hufeisen bekommen,weil asphalt nicht gut ist für barfüßler..

man muss so wie so vorher den hufschmied fragen,ob es bei dem pferd überhaupt nötig ist,weil die hufe abgenutzt und schon ein bischen kaputt sind..außerdem beommen pferde ohne hufeisen schneller strahlfäule...

und dann gibt es noch die krankheitsfälle:wenn ei pferd irgendetwas am huf hat,eine verletzung,die ohne hufeisen unheilbar ist,oder ein pferd was unbedingt hufeisen braucht,weil die hufe sonst kaputt werden,dann braucht man auf jeden fall hufeisen..bei krankheitsfällen haben die meisten pferde sogenannte rundeisen,die nirgends offen sind...

also wenn du uns gerade fragst,weil du nicht weißt,ob du bei deinem pferd hufeisen brauchts ja oder nein,dann können wir dir da nicht helfen,da musst du deinen hufschmied fragen,aber wenn du nur aus interesse und unwissenheit fragst,hoffe ich,dass dir meine antwort gehofen hat :D

...zur Antwort

also sporen finde ich beim einfachen reiterwettbewerb auch fehl am platz,entweder,die reiter sind gut genug,um an einem turnier teilzunehmen,oder sie sollen es einfach lassen...ist meine meinung...ausbinder hingegen finde ich gut,da es für den pferderücken nicht gut ist,wenn ein kind auf dem rücken rumhopst,während das pferd den kopf oben hat...außderdem sieht es schon eleganter aus,wenn das pferd den opf unten hat,auch wenn mit hilfsmitteln...aber ich finde auch,dass die kinder (wie in dem video bei der platzierung) mit sporen gar nicht umgehen können,und die,die mit sporen umgehen können,sind frühestens bei klasse E zu finden..als ich noch einfachen reiterwettbewerb geritten bin hatte ich zwar ausbinder drin,aber nie sproen an..

...zur Antwort

also ihr könnt ihnen ja sagen,dass reiten in der gruppenstunde gar nicht so teuer ist..reiten verbinden viele gleich mit einem eigenen pferd,aber wenn ihr nur bei schulpferden in einem verein reiten geht,dann ist das gar nicht soooo teuer...eine reitstunde kostet ungefähr 15 euro,mal mehr ,mal weniger und man hat nicht die verantowrtung über die pferde,wie sie pferdebesitzer haben... ihr macht das pferd vorher fertig,reitet,und hinterher macht ihr es fertig und geht dann wieder nach hause...also im monat wären das für euch 2 ungefähr 120 euro,also lange nicht so viel,wie wenn man ein eigenes pferd hat...außerdem könnt ihr sagen,das ihr beim reiten immer an der frischen luft seid,und ihr würdet auch mehr im haushalt mithelfen (kann man ja mal so sagen,auch wenn es nicht stimmt :D)...also ich finde,das sind gute gründe,ihr könnt es ja versuchen und immer schön mit den äuglein zwinkern nicht vergessen:D

viel spaß und LG Cappuccino7!

...zur Antwort