Wie kann ich kontern? als Veganer...

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hi, ich denke du musst dich überhaupt nicht verteitigen es ist deine Entscheidung-deine Lebensweise und einfach zu respektieren.

Da brauchst keine Rechtfertigung machs ganz einfach zeig ihnen die ZÄHNE-dafür genügt schon ein Lächeln...das und blöde Kommentare einfach ignorieren ist noch das beste Mittel*

Vor allem nimm dir das nicht so zu Herzen- ich habe auch vegane freunde-gut ist selbst mir wirklich eine Nuance zu viel- VEGETARISCH liebe ich... aber es ist nun mal so und ich mag sie so wie sie sind---wir üben einfach TOLERANZ

Nein, ich esse kein Fleisch Ja, ich krieg genug Proteine Nein, meine Schuhe sind nicht aus Leder Ja, ich hab ein Leben

Im übrigen bist du in guter Gesellschaft*

"Nichts wird die Chance auf ein Überleben auf der Welt so steigern wie der Schritt zur vegetarischen Ernährung! (Albert Einstein)

herzlichst SAM

Dankeschön.., freue mich über den Stern* SAM

0

Wenn dir mal die Vegetariersprüche trotzdem auf die Nerven gehen, und du keine Lust zum ignorieren hast, dann kann man auch schlagfertige Konter geben. Hier ist ne Seite, wo sehr lustige, freche Antworten auf die gängigsten Vegetarier-witze gesammelt sind: http://www.schlagfertigkeit.com/Vegetarier-Sprueche-Witze/

1

"Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg" --> (mal ganz davon angesehen, dass der Spruch 0 Sinn ergibt) Und dein Essen frisst unserem Planeten den Regenwald weg, rülpst unser Klima kaputt und lässt Menschen verhungern. Stolz drauf?

"Pflanzenfresser bin ich nicht, da ich nicht nur Backenzähne besitze." --> Klar hast du Schneidezähne. Wir sind ja auch Omnivore - Wir können neben pflanzlicher Nharung Fleisch essen, müssen es aber nicht.

"Vegetarier ist das alt-germanische Wort für "zu dumm zum Jagen" --> Das ist ein Übersetzungsfehler. Es heisst eigentlich "zu intelligent, um lebenslang gequälte, mit Antibiotika vollgestopfte Tierkinder zu essen"

"Wenn du die Welt verbessern willst darfst du auch kein Auto mehr fahren." --> Die Fleischproduktion verursacht mehr Treibhausgase als der gesamte Verkehrssektor weltweit (Autos, Busse, LKW, bahn, Flugzeuge, Schiffe...) Es hat niemand behauptet 100% nachhaltig zu leben. Jeder kann aber selber entscheiden wo er drauf verzichtet.

"Weißt du eigentlich wieviel Würmer du schon im vegetarischen Salat gegessen hast?" --> Beschäftige dich mal mit den Beweggründen des Vegetarismus.

"Fisch und Insekten darfst du essen oder? ist ja kein Tier." --> Wikipedia: Pescetarismus

"Woher bekommst du dein Protein" -->Eiweißmangel kommt hierzuande so gut wie gar nicht vor. Der Deutsche nimmt im Schnitt 50% mehr Eiweiß zu sich als empfohlen. Veganer nehmen im Schnitt zwar immer noch mehr zu sich, liegen aber am nächsten an den Empfehlungen. Es gibt nahezu kein Lebensmittel ohne Eiweiß.

"Vegetarier sind Schwächlinge" --> Der stärkste Mann deutschlands ist Veganer. Es gab vegane Weltmeister im Bodybuilding, Windsurfen, Rennis, Marathon, mehrfachz Leichtathletik-Olympiagold-Gewinner, Mr. International, mehrfach Ironman von Hawaii, Europameister im RAW Powerlifting...

"Ohne Fleisch fehlt etwas" --> Ja was fehlt denn? Kann vermutlich niemand etwas sagen. Dass Vegetarier auch sehr gut an Eisen, Omega-3 Fettsäuren usw kommen wissen viele nicht. Alles was der Mensch braucht bietet vegetarische/vegane Nahrung. Und Nein: Der Mensch braucht kein tierisches Eiweiß! Alle essenziellen Aminosäuren bietet auch pflanzliche Nahrung. Ausserdem nehmen Vegetraier sie über Milch und Eier zu sich.

"Vegetarier zu Sein ist ungesund" -->Vegetarier haben ein deutlich gerringerres Risko an Krebs, Herz- Kreislauferkrankungen, Diabetes, Gicht, Rheuma, Arthrose, Osteoporose, Bluthochdruck usw zu erkranken und leben im Schnitt länger. Laut der weltweit größten Ernährungsorganisation ist eine ausgewogene vegetraische oder vegane Ernährung für jedes Alter geeignet und hat zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Die ADA hat für diese Aussage über 250 Quellen/Studien ausgewertet. Die deutsche gesellschaft für ernährung rät jedoch von mehr als 300-600g Fleisch die Woche aus gesundheitlicher sicht ab. Nach unten hin ist keine Grenze gesetzt. Der Deutsche konsumiert allerdings im SChnitt doppelt bis viermal soviel als gesundheitlich noch vertretbar wäre.

"wenn gott gewollt hätte, dass wir keine tiere essen, dann hätte er sie nicht aus Fleisch gemacht" --> Wir bestehen auch aus Fleisch. Mahlzeit!

Man merkt schon: Besonders klug sind diese Aussagen nicht. Hier gibt es ein bingo bezüglich dummer Sprüche die man bekommt: http://vebu.de/attachments/VEBU-Veggie-Bingo.pdf Einfach mega witzig :D

Informiere dich gründlich, dann bleibt den Schlaumeiern im Endeffekt kein Gegenargument mehr ;) Zudem ist es wirklich eine super Sache sich mit der eigenen Ernährung auseinanderzusetzen. Du bist was du isst ;)

"Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg" --> (mal ganz davon angesehen, dass der Spruch 0 Sinn ergibt) Und dein Essen frisst unserem Planeten den Regenwald weg, rülpst unser Klima kaputt und lässt Menschen verhungern. Stolz drauf?

Hi. :) Hab deine Antwort mit Freude gelesen und werde auch ein paar davon für mich nutzen, aber das oben genannte verstehe ich nicht.

Wenn dein Essen, das Essen der Menschen, also die Tiere bedeuten, dann wäre dieser Spruch doch negativ für die Tiere, denn damit würde man sagen: Esst die Tiere, denn die fressen den Regenwald weg, rülpsen das Klima kaputt und lässt Menschen verhungern. Ein Rechtschreibfehler von dir oder versteh ichs einfach falsch, weil so wie ich das gerade sage, wie ichs verstanden habe, wäre es ja blöd.

Und übrigens: Rülpsen ist schlecht fürs Klima? Wirklich? O.O

1
@Paschulke82

Oh, aber wenn das die Fleischfresser erfahren, dann sagen sie ja, dass dann erst Recht die Kühe zum Essen geschlachtet werden müssen.

0
@Cjutie

Wenn sie mehr Fleisch essen würden, steigt die Nachfrage und es werden noch mehr Rinder gezüchtet. erst wenn die Nachfrage sinkt, werden auch weniger Rinder nachgezüchtet.

Man ist mit jedem Stück Fleisch das man kauft Auftraggeber für Zucht, Haltung, Schlachtung usw...

1

Ich würde immer versuchen, Pöbeleien entweder zu ignorieren oder ruhig und sachlich meinen Standpunkt zu erklären, im Endeffekt steht vieles schon in den anderen Antworten.

Ein Spruch, den mal eine Freundin gesagt hat, und den ich echt irgendwie gut fand, war auf die Aussage "du isst meinem Essen das Essen weg!". Sie sagte vollkommen trocken: "Ich esse doch kein Tiermehl!"

Der ist gut - danke :):)

0

Wieso essen Veganer auch kein Honig?

Ja ich weis Honig kommt von Biene. Aber wieso was ist so schlimm dadran ?

...zur Frage

Machen pflanzliche Omega 3-Kapseln als Vegetarier Sinn?

An die Vegetarier/Veganer unter euch: Nehmt ihr Nahrungsergänzungsmittel wie Omega 3 ein oder ist der Tagesbedarf auch ohne gedeckt?

...zur Frage

Steigerung von Veganer?

Hallo!

Jeder kennt wahrscheinlich Vegetarier, die kein Fleisch essen, und Veganer, die noch dazu keine Tierprodukte esse, jedoch habe ich einmal gehört das es eine Steigerung von dem ganzen geben sollte.

Weiß jemand wie die Menschen genannt werden, die noch dazu nur Sachen essen die die Natur freiwillig hergibt? Also z.B. keine Äpfel vom Baum pflücken, sondern nur dann essen wenn sie auf den Boden gefallen sind?

Grüße Filereal

...zur Frage

Wie können Veganer den Treibhauseffelt verringern?

Wir behandeln gerade das Thema Treibhauseffekt und uns wurde gesagt Veganer können den Treibhauseffekt verringern? Aber wie können sie es? Wenn weniger Menschen Tierprodukte essen bzw. Kaufen dann verringert sich natürlich auch die Produktion... aber wie noch?

Lg

...zur Frage

Gibt es hier Veganer/ Vegetarier, die soweit gehen, dass sie ihre Haustiere vegan/vegetarisch erziehen?

Es gibt doch bestimmt Vegetarier bzw Veganer, die Haustiere besitzen: Jtz frag ich mich -> Wenn die z.B. einen Hund haben (der isst ja Fleisch), dann soll der ja auch Fleisch essen, wegen den Mangelerscheinungen und weil es einfach Tierquälerei ist.

Gibt es da jtz Vegetarier bzw. Veganer, die ihre Tiere trotzdem Vegan/Vegetarisch erziehen? Wie begründet ihr das, wieso macht ihr das?

bzw. wie finden das die Vegetarier/Veganer, die keine Haustiere haben?

Die Hunde braucheb doch das Fleisch, egal wie man sich selbst ernährt. Das ist doch Tierquälerei?

LG Flo :))

...zur Frage

Wieso haben viele Menschen etwas gegen Veganer?

Hab schonmal so eine ähnliche Frage gestellt. Aber in letzter Zeit ist es mir intensiv sogar auf gutefrage.net aufgefallen. Ich mein ich bin Veganer und hab absolut nichts gegen Leute die Fleisch essen, ich machs halt wegen der Tiere & Umwelt (Gewissen?) aber liebe Fleisch vom Geschmack her trotzdem. Doch wieso regen sich viele Leute die Fleisch essen über Veganer auf?=

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?