Wie ist die Aussprache beim Latein (c)?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man hat sich entschieden, im Unterricht die so genannte klassische Sprechweise zu benutzen, also alle c als k (üblich vermutlich im 1. bis 4. nachchristlichen Jahrhundert).

Da dies nicht immer der in Deutschland üblichen Sprechweise entspricht, kommt es zu dem seltsamen Phänomen, dass die meisten in lateinischen Texten Käsar sagen, bei der Übersetzung dann aber Zäsar.

Das ist die Spechweise, die die Kirche über Jahrhunderte verwendet hat, und sie orientiert sich an dem Spruch, den man auch heute noch für Französisch lernt:

Vor e und i sprich ze und zi, vor a, o, u sprich ka, ko, ku.
(Speziell im Franz. spricht man das u noch als ü, in Latein selbstverständlich nicht.)

In meinem Unterricht in der Schule haben wir c wie z und wie k ausgesprochen. Je nachdem... Dann haben wir neue Schülerinnen aus einer anderen Schule bekommen, die alles mit k sprachen. Und das hat dann bei Käser und Kikero bei uns oft zu Kicherei geführt. Kikero/kikeriki...

1

Interessant ist zudem die Frage, ob Diphthonge - speziell ae - auch als Diphthonge oder eher als Monophthonge ausgesprochen wurden.
Also als "Käsar" oder "Kaisar".
Laut Axel Schönberger (In: Zur Lautlehre, Prosodie und Phonotaktik des Lateinischen gemäß der Beschreibung Priscians.) wird gerade dem deutschen "Kaiser" eine ursprünglich lateinische Aussprache zugeschrieben, was als Indiz gewertet wird, dass es sicherlich als Doppellaut gesprochen wurde.
Manche Autoren sehen das aber anders. Pompeius (der Grammatiker; 5.Jh.) sieht z.Bsp. in einer Vergilstelle den Beweis dafür, dass es als ein Laut gesprochen werden muss, da das ae dort, um dem Versmaß gerecht zu werden, kurz gemessen werden muss, was in diphthongischer Aussprache nicht möglich wäre.
Schönberger selbst kommt zu dem Schluss, dass die diphthongische Aussprache (im klassischen Latein) nicht belegbar wäre und daher nicht mehr - falls das der Fall war - an Schulen gelehrt werden sollte.

Ich habe - wie viele andere auch - in der Schule immer "ä" gesagt. An der Uni wurde dann in den Lektürekursen des 1.Semesters "ae" (als "~ai") gelehrt und gefordert. Nun habe ich vor einiger Zeit Schönbergers Ausführungen gelesen und versuche seitdem, den Doppellaut wieder zu verlernen… Furchtbar...

0

Moin,

also wenn ich mich recht erinnere, gibt es darüber verschiedene Ansichten.

Es wird gesagt, dass das lateinische "c" klassisch stets als (deutsches) "k" ausgesprochen wurde, also Cicero wie [ki-ke-ro] oder Caesar wie [kä-sar]. Dementsprechend müsste es auch [bi-keps], [ska-le-nus] und [ke-fa-li-ka] heißen.
Diese Aussprache des klassischen Lateins wurde von Linguisten anhand von vergleichenden Auswertungen beschreibender lateinischer Texte ermittelt und rekonstruiert.

Aber im Laufe der Zeit hat sich die Aussprache des klassischen Lateins verändert. Es kam zu diversen "eingedeutschten" Sprechweisen. Deshalb sagen wir heute gewöhnlich [bi-zeps] oder [ze-fa-li-ka].

Wie du das also aussprichst, kommt auf den Zusammenhang und auf deinen persönlichen Geschmack an (oder auf den Geschmack deiner Lehrer oder des Umfelds, in dem du lateinisch sprechen musst). Soll heißen: klassisch müsstest du es als "k" sprechen, aber manchmal kannst du daraus auch ein "z" machen, wenn du der Meinung bist, dass dich dein Umfeld dann eher versteht oder du das sprachlich als besser einstufst.

Das hat den Vorteil, dass deine Aussprache des lateinischen "c" im Grunde kaum als "falsch" angesehen werden kann (wie auch, bei einer toten Sprache, die praktisch keiner mehr täglich spricht). Es hat andererseits den Nachteil, dass es keine verbindlichen Regeln oder Erkennungsmöglichkeiten gibt, wann welche Aussprache besser oder angebracht ist.

Ich würde [zi-ze-ro], [zä-sar], [bi-zeps], [ska-le-nus] und [ze-fa-li-ka] sagen, weil ich das so gewöhnt bin und in meinem damaligen Umfeld (Universität; Fachbereiche Biologie und Chemie) so antrainiert habe. Aber wie gesagt, klassisch ist diese Aussprache nicht. Wenn du also Wert auf eine möglichst authentische Aussprache legst, wie sie zu Zeiten Ciceros und Cäsars angewandt wurde, dann müsstest du das lateinische "c" wie "k" aussprechen.

LG von der Waterkant

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Letztlich weiß man es nicht. Die Zeit, wo echte Römer Latein gesprochen haben, ist schon arg lang her. Da aber Italienisch dem Latein am nächsten steht, halte ich es mit der Aussprache des c einigermaßen wie im Italienischen. Ich sage allerdings zum hellen c nicht tsch....

c vor e und i spreche ich wie Z aus. Also Zizero. Zephalika,

c vor a, o und u wie k. Also kaput, kasa, Skalenus, kausa....GaliKum...

eigentlich müsste man auch Caesar wie Käsar ausprechen, aber das machen viele nicht. Vermutlich weil das ä doch eher dem e ähnelt.

Wie klingt das auch: Käsar, der Käseesser...oder Kikero macht Kikeriki...

Aber es gibt auch Lateiner, die das c durchgehend wie K aussprechen. Also auch Kaesar und Kikero. Na ja....

Möglicherweise haben aber die alten Lateiner das helle c auch wie das italienische tsch.. ausgesprochen: Tschitschero. Ich finde durchaus, dass das was für sich hat. Wer weiß das schon?

Latein Wörter ohne PPP erkennen

Manche Wörter haben ja im Lateinischen kein PPP. Gibt es eine Regel um solche zu erkennen?

...zur Frage

Englisch Vokabeln aussprache?

Also ich habe noch Ferien und muss Krug anfangen meinen Englischvokabel zu lernen,aber ich kann die Wörter immer nicht aussprechen, ich weiß nie wie man sie richtig betont und so. Wie kann ich das lernen, ich habe auch immer keine Ahnung wie man sie ausspricht, trotz der Lautschrift. wie lernt man das?

...zur Frage

Wörter mit der Endung -ig wie aussprechen?

Hey :) Mich würde mal interessieren wie ihr Wörter mit der Endung -ig aussprecht. Also z.B. Richtig, kuschlig oder fertig usw. Ich meine die einzig richtige Aussprache ist die Wörter so zu sprechen wie sie auch geschrieben werden. Was denkt ihr? Sagt ihr richtich, kuschlich oder fertich?

Schon mal danke für die Antworten :)

...zur Frage

Woran betone und unbetonte Wörter erkennen?

Hat wer eine Methode, woran man das gut erkennt? Habe mir auf Youtube Aussprache Videos angeschaut aber bei einsilbigen Wörtern erkenne ich das da wiederum nicht mehr

...zur Frage

was vedeuten die wörter genauer?

könnt ihr mir villt. ssagen was diese wörter genauer heißen sie stehen ja öfters bei einem anime daneben um was es in der Geschichte handelt abba ich weiß nie genau was diese Wörter für eine bedeutung haben ?!?! könnt ihr mir helfen

Ecchi,Harem,Shounen,Mecha,und Parady

...zur Frage

Wer kann erkennen ob es sich auf dem Bild um eine Kakalake handelt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?