Wie fühlt ihr euch, wenn ihr Dokus vom 3. Reich seht?

11 Antworten

Das kommt ganz auf die Doku an. Pauschalisieren kann man das nicht. Es gibt Dokus, die sehr spannend sind, wie zB The Inner Circle, die das Umfeld von Hitler beschreibt und wie sie an die Macht kamen, bzw. wie sie Hitler zur Macht verhalfen. Dann gibt es aber natürlich auch andere Dokus, die wichtig aber abscheulich sind. Jene, die zB das KZ thematisieren oder diverse Erschießungs- oder Strafkommandos, die quasi immer einen Schritt hinter der Front liefen und alle eroberten Städten direkt säuberten.

Wütend das es schon wieder los geht und wir nix gelernt haben!

Bild zum Beitrag

 - (Schule, Psychologie, Deutschland)

Das kann man so gar nicht vergleichen. Ich bin bei der Jungen Alternative und ich bin zwar extrem fasziniert und manchmal wünschte ich ich hätte früher gelebt, aber ich verachte die Verbrechen. Da muss man sich auch mal kritisch hinterfragen. Aber die AfD will sowas ja nicht

0
@SturerEsel

Zur Elite hätte ich schon gerne gehört mit den Inszenierungen und so weiter. Dabei hätte ich natürlich sämtliche Verbrechen verhindert

0
@Ursprungstreu

Siehst du dich schon am Rednerpult und das Volk die zujubeln?

Einen Scheiß hättest du getan.

4
@Ursprungstreu

Bei der JA? Gewöhn dich lieber daran, da bin ich noch sehr freundlich, dass ich überhaupt mit dir rede.

Du unterliegst dem gleichen Irrtum wie damals die Generäle der Wehrmacht, die dachten, diesen Hitler werden wir schon einhegen!

Und? Was ist passiert? Bist du ein Superheld, der die Millionen Morde verhindert hätte? Nein. Du hättest mitgemacht.

4
@SturerEsel
da bin ich noch sehr freundlich, dass ich überhaupt mit dir rede.

Das sollte in einer Demokratie ja wohl selbstverständlich sein. Wie Björn Höcke das schon sagt, die AfD steht für eine neue, lebendigere Demokratie

0
@Ursprungstreu

Falsch. Die Bücher, die er unter dem Pseudonym Landolf Ladig veröffentlicht hat, sind "Mein Kampf" 2.0

Darin spricht er von Ausrottung der Opposition und Vernichtung der Muslime in Deutschland.

Du weißt sehr wenig von den Neonazis, denen du dich angeschlossen hast.

4
@SturerEsel

Es ist eben ein Kind. Aber eines auf einem gefährlichen Weg. Genau das ist es, was Rattenfänger benötigen. Huldigung der Elite.

Manchmal kann man nicht so viel essen, wie man kotzen könnte.

2
@Ursprungstreu

Wovon genau bist du dann so "Fasziniert" von den Waffen und der Macht die von ihnen ausging?

0

Fassungslosigkeit, wenn es um die Verbrechen der Nazis geht. Kommt aber auf die Doku an.

Grundsätzlich ist Geschichte spannend, aber ich gucke nur selten Dokus über die NS-Zeit, weil das echt eine düstere, grauenvolle Zeit war und man sich eher schöneren Themen widmen sollte. Es ist nicht gut sich ständig mit diesem belastenden Kram zu befassen. Man sollte sein Leben genießen, denn das Leben ist kurz.

Aus rein militärischer Sicht war der Krieg und Drittes Reich ja schon fasznierend, aber das kann man ja nicht einfach so getrennt zum Rest sehen.

Das interessiert mich ja eher weniger. Aber die Inszenierung und der Lebensstil der Elite ist faszinierend für mich

0
@Ursprungstreu

Ja, okay. Diese Art Lebensstil der Elite war zu dieser Zeit weltweit verbreitet. Das war jetzt nicht einzigartig im Dritten Reich.

0

Unverständnis wie sich Menschen durch demagogische Propaganda derartig fehlleiten lassen konnten.

Und gleichzeitig das Erkennen von ähnlichen Mustern einer Gegenwartspartei.

Ich bin da immer wieder fasziniert. Die Verbrechen waren natürlich schlimm

0