Ganz überspitzt gesagt: Weil du dann kein 08/15 Hiwi bist, der jede Arbeit macht, wofür man einen Affen einstellen könnte, sondern weil du ganz genau weißt, was du tust und dementsprechend den Betrieb in dieser Frage besser unterstützen kannst als einer, der es nicht richtig, sondern nur oberflächlich gelernt hat. Beispiel Saucier (Fleisch und Soßenkoch) und Koch - Ein Koch macht eine Ausbildung und kann dann die Basics von Allem. Der Betrieb setzt den Koch damn immer da ein, wo gerade Arbeitsmangel ist, er wird also umher gereicht und dort für die leichten Arbeiten verwendet, für das ein Experte zu schade ist, zB Kartoffel schälen. Der Saucier hingegen kennt das Fleisch, die Soße und weiß ganz genau, wie er was würzen muss, um jenen Geschmack zu bekommen, welches er haben will. Solch eine Verantwortung kann man nicht einfach mal einer Aushilfskraft oder einem Jungkoch überlassen. Da muss man lange drinnen sein und das Fach perfektioniert haben.

...zur Antwort

Gibt es nicht, man kann es auch übertreiben. Es gibt zwei Geschlechterformen, die anerkannt sind und im englischsprachigen Raum sogar in Worten getrennt werden kann. Es gibt das "Sex", also die biologische Sexualität, d.h. das, was du in den Genen und damit in der Hose hast. Da gibt es biologisch gesehen 5 Möglichkeiten: X0 (Mann gibt neutrales Spermium ab), XY (normales Männlich), XX (normales Weiblich), XXY (Meiose scheitert und Spermium hat beide Vatergene oder Eizelle hat beide Muttergene, XXX (Meiose scheitert bei Eizelle). Was es nie geben kann, ist Y0, da ein Mensch ohne ein X-Chromosom nicht lebensfähig ist, da es u.a. für die Blutbildung wichtig ist.

Dann gibt es das "Gender", also die Sexualität, zu der sich Menschen hingezogen fühlen. Ganz Laienhaft gesagt, Frauen, die im Männerkörper stecken und Männer, die im Frauenkörper stecken. Dann gibt es noch sexuelle Vorlieben, also dass man sich nur Cis-Personen öffnet, nur Transgenderpersonen oder eben Mischungen. Heterosexuelle, Homosexuelle, Pansexuelle, Intersexuelle, Bisexuelle, Transsexuelle, Queere.

...zur Antwort

Die Frage kann keiner beantworten auf Faktenbasis, da niemand das Leben nach dem Tod kennt und ob es überhaupt ein Leben danach gibt. Aus solchen Gründen glaubt man eben diverse Religionslehren, wo man entweder ins Paradies kommt, wiedergeboren wird, das Nirvana erreicht oder eben den Tod wie ein Stecker vorstellt, also es einfach gar nichts gibt. Daher: wenn du an die Lehren im Koran glaubst, dann wirst du auf deine Weise den Weg ins Paradies finden.

...zur Antwort

Wenn er clean ist, wie willst du von ihm dann das Virus bekommen? Was er nicht hat, hat er nicht.

Aber gut, dass du vorsichtig bist. Deswegen immer mit Kondom machen, denn das schützt nicht nur vor Sperma, sondern auch vor STI, also Sexuell übertragbare Krankheiten.

Wenn du wirklich zu sehr die Sorge hast, dann lass dich und dein Freund beim Arzt auf STI untersuchen.

...zur Antwort

Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass Männer tendenziell weniger an den Füßen haben als Frauen. Man kann die Aussage natürlich nicht pauschalisieren, aber ich gehe zB immer barfuß oder in Socken, nur draußen trage ich je nach Wetter und Grund passende Schuhe. Die Mädels in meiner Umgebung hingegen sind fast nie ohne Schuhe und ohne Socken. Außer natürlich in sehr heißen Tagen, aber selbst dann sind Flipflops angesagt.

...zur Antwort

Das normale will future ist das mit will + Infinitiv, also:

I will hear you later.

Das will + be + Partizip Präsens, also das will future progressive wird so gebildet:

I will be hearing you later.

Der Unterschied dazu ist, dass man das will future dann verwendet, wenn eine spontane Handlung eintritt oder man abschätzt, ob was passieren wird. Im deutschen Beispiel also:

Ich werde (vermutlich) morgen einkaufen gehen.

Das will future progressive verwendet man hingegen bei unabänderbaren Zukunftsvorhersagungen wie:

Merkel wird nicht mehr Kanzlerin werden.

Ich werde sterben.

...zur Antwort

Dann musst du wohl einen kleineren Backofen kaufen oder beim Hersteller nachhaken, ob es auch andere Maße gibt.

...zur Antwort

Feuchte Träume mit Erguss habe ich schon lange nicht mehr gehabt. Lass den Druck einfach vorher raus, dann passiert es nicht mehr.

Zum aktuellen Fall: Dusch dich richtig, denn Sperma stinkt nach einer gewissen Zeit und das ist nicht geil. Zudem ist es einfach unhygienisch.

...zur Antwort

Also ich würde meine Frau nicht zwingen zu kochen. Eher im Gegenteil, die Küche gehört mir. Das hat aber auch berufliche Gründe. Erst wenn sie für meinen Stil angemessen kochen kann, lass ich sie auch kochen.

Und das Gleiche gilt aber auch für mich: Ich darf bestimmte Bereiche nicht machen, wo sie eindeutig besser ist, zB Wäsche waschen.

Summari Summarum ist es wichtig, dass man die Hausarbeit gleichmäßig, sinnvoll und gerecht teilt, denn sonst kommt es zu Zwist, wenn die Aufgaben nicht klar sind.

...zur Antwort

Wie soll man das verstehen? Ich versteh mich auch mit einem Italiener, mit einem Araber und mit einem Afrikaner. Wenn du die politische Beziehung meinst, dann musst du die Außenbeziehungen anschauen. Da Rumänien zur EU gehört, wird diese auch eine ähnliche Politik wie die EU haben. Und da Afghanistan früher NATO-Einsatzgebiet war, waren logischerweise auch Rumänen als NATO-Mitglied mit beteiligt.

...zur Antwort

Das ist leider sehr mager, da kenne ich viele. Du musst schon konkreter werden, zB mit einem Link oder einem Bild von den Charakteren. Dann kann man dir bestimmt besser helfen

...zur Antwort