Wie finde ich herraus, ob ich eine doppelte Staatsbürgerschaft habe?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zumindest deine Eltern sollten noch wissen aus welchem Land ihr gekommen seid. - Wenn du das erfragt hast, hat sich damit die Frage eventuell schon mit erledigt, weil deine Eltern mit ihrer alten Staatsbürgerschaft aus gutem Grund vielleicht nichts mehr zu tun haben wollen.

Falls nicht, kannst du im Konsulat deines Abstammungslandes nachfragen, wie es sich mit der doppelten Staatsbürgerschaft für dich verhält.

Interessieren würde mich aber, warum du dich überhaupt mit dieser Frage beschäftigst. Es gibt viele Millionen Menschen auf dieser Erde, welche sich nichts sehnlicher wünschen würden, als die Staatsbürgerschaft allein in Deutschland, einem Land und Rechtsstaat, in dem vergleichsweise "Milch und Honig fließt". Willst du das eintauschen gegen eine andere, ungewisse Staatsbürgerschaft.

Bedenke, es sind derzeit Bestrebungen im Gange, die "doppelten Staatsbürgerschaften" aufgrund gewisser Fehlentwicklungen in der Gesellschaft wieder abzuschaffen. Und ich hoffe sogar, dass sie erfolgreich sein werden.

DerWeisseHelm 13.08.2016, 19:41

Um Gottes Willen. Ich weiß aus welchem Land meine Eltern kommen. Ich will auch auf keinen Fall eine doppelte Staatsbürgerschaft. Nur verschwindet die alte Staatsbürgerschaft nicht automatisch wenn man die deutsche bekommt. Daher besteht die Gefahr, dass ich beim Einreisen in die Heimat meiner Eltern, nicht mehr rausgelassen werde. Wehrpflicht etc. 

0
rotreginak02 14.08.2016, 15:16
@DerWeisseHelm

@DerWeisseHelm: deine Sorge wegen der Wehrpflicht sehe ich als sehr realististisch an. Daher würde ich unbedingt im Vorfeld beim zuständigen Konsulat erfragen, ob du noch die Ursprungsstaatsbürgerschaft hast. Wenn ja, dann auch über diese die Möglichkeit der Freistellung von der Wehrpflicht erfragen und ggf. beantragen. Oder aber die Staatsbürgerschaft ablegen, wenn es in deinem Fall einfach möglich ist.
Jedes Land hat da seine eigenen Regeln, die man erfragen muss.

P.S.: mein Sohn hat Kraft Geburt die deutsche und die griechische Staatsbürgerschaft und bekam kurz vor seinem 18. Geburtstag den Musterungsbescheid an die Adresse der in GR lebenden Großeltern, obwohl wir dort nie gelebt haben, sondern in der BRD. Inzwischen haben wir ihn vom Militärdienst befreien lassen können, sind aber bis zur Klärung nicht mehr mit ihm dort eingereist....denn offensichtlich war er dort als griechischer Staatsbürger im sogenannten "Männerregister" geführt.

0
DerWeisseHelm 13.08.2016, 19:42

Ausserdem werden in Zukunft alle deutschen mit doppelter Staatsbürgerschaft abgeschoben. Nur eine Frage der Zeit. 

0

Nur die Ausländerbehörde, welche die Einbürgerungsurkunde ausgestellt hat, kann darüber Auskunft geben, ob aus der bisherigen Staatsangehörigkeit entlassen wurde. Eine persönliche Vorsprache ist zu diesem Zweck nicht erforderlich, ein freundliches Schreiben an diese Behörde schafft Klarheit, was für dich von besonderer Bedeutung sein kann (s. Antwort "DerWeisseHelm").

Lass dir ein Führungszeugnis ausstellen, so habe ich es erfahren. Oder frag bei der Stadt die sehen das im PC. Ich habe auch, wie viele andere, unfreiwillig eine doppelte. Ich komme nicht aus der EU bin aber von Geburt an Deutsche (Aussiedler). VG 

aetnastuermer 14.08.2016, 15:28

Ein Führungszeugnis sagt nichts verbindliches über die Staatsangehörigkeit aus. Eine zweite Staatsangehörigkeit neben der deutschen wird im Einwohnermeldeamt nicht immer exakt erfasst, lässt also diesbezüglich noch Fragen offen.

0

Was wäre denn die andere Staatsbürgerschaft?

Alle EU-Ausländer z.B. die die deutsche erwerben, behalten auch ihre angestammte Staatsangehörigkeit.

Um die festzustellen und neue Ausweisdokumente erstellen zu lassen, kannst du Kontakt mit der nächstgelegenen diplomatischen Vertretung deines Herkunftslandes aufnehmen.

Deutsche Behörden vermerken eine doppelte Staatsangehörigkeit eher nicht. Wozu? Für die bist du Deutscher.

Bist du Drittstaatler, müssten deine Eltern deine angestammte Staatsangehörigkeit eigentlich bei der Beantragung deiner deutsche abgegeben haben...

Deutsche Behörden müssen nichts davon wissen. Ausser es ist irgendwo vermerkt ob man damals das Ablegen der bestehenden Staatsbürgerschaft verlangt hat. Du kannst viel eher bei der Botschaft des Landes erfahren, dessen Staatsbürgerschaft du hattest.

Wenn Du die Vermutungen schon hast, dann solltest Du auch wissen aus welchem Staat Du ursprünglich stammst.

Damit hat sich dann Dein Problem gelöst, Du rufst einfach bei einem Konsulat des Staates an, und lässt Dich beraten.

Aber Vorsicht !

Die doppelte Staatsbürgerschaft sollte gut überlegt sein, da in Deutschland ein Umdenken erfolgt, und man die Regelungen hinsichtlich einer doppelten Staatsbürgerschaft kippen möchte.

PauliBear 13.08.2016, 08:35

nur dumme cdu minister wollen das ändern. die doppelte staatsbürgerschaft wurde grade erst eingeführt.

0
1988Ritter 13.08.2016, 08:48
@PauliBear

Das ist nicht richtig. Die doppelte Staatsbürgerschaft gibt es schon seit Jahrzehnten.

Der Charakter der doppelten Staatsbürgerschaft beruht auf dem Umstand, dass es Staaten gibt, die ihre Staatsbürger nicht entlassen. Das ist zum Beispiel bei Griechenland der Fall. 

3
hummel3 13.08.2016, 08:52
@PauliBear

nur dumme cdu minister wollen das ändern.

Nein, aus ganz sinnvollen Gründen sehr viele nachdenkliche Bürger dieses Landes. - Sie wollen die "dummen Regeln" anderer Minister und Politiker wieder korrigieren.

3

Warum fragst du nicht deine Eltern?

Du hast eindeutig die Deutsche Staatsbürgerschaft! Die doppelte hat man nicht automatisch...denke ich. Die musst Du extra beantragen. Vielleicht antworten hier noch User, die darauf spezialisiert sind.

rotreginak02 14.08.2016, 15:28

die deutsche hat er auf jeden Fall per Einbürgerung, aber er ist sich nicht sicher, ob er die "Herkunftsstaatsbürgerschaft" noch hat. Selbst wenn die 2. ebenfalls eine EU-Staatsbürgerschaft ist, so gelten je nach Land und eigener Gesetzgebung und Zeitpunkt der Einbürgerung sehr unterschiedliche Regelungen, bei manchen hat man sie automatisch und für immer [z.B Griechenland] , bei manchen nicht.

Manche Staaten ( Nicht-EU) verlangen aber später --also ab der Volljährigkeit-- eine Entscheidung:
entweder muss dann die Herkunftsstaatsbürgerschaft oder aber die deutsche abgelegt werden, da in diesen Staaten keine 2 Staatsbürgerschaften geduldet werden.

1

Was möchtest Du wissen?