Umgekehrt wird ein Schuh draus - wir haben hier tatsächlich auch eine gewisse Protestkultur und fackeln weder die Autos der Nachbarn ab noch schlagen wir die Läden kleiner Gewerbetraibender kaputt, nachdem sie der Mob geplündert hat...

...zur Antwort

Was heißt jetzt "mehr"? Solche Programme und Maßnahmen gibt es doch, nicht nur für Flüchtlinge.

Ansonsten wird derzeit ein Regierungsgesetzentwurf zu weiteren Optimierung der Förderung beruflicher Bildung diskutiert, das Qualifikationschancengesetz.

...zur Antwort

Du hast schlicht recht!

Es gibt tatsächlich keinen einzigen Vorteil. Deswegen scheitern solche Systeme ja auch regelmäßig.

...zur Antwort

Was kann passieren wenn man ein altes leerstehendes Haus besetzt?

Heutzutage ist es leider so, dass Mieten immer höher werden, der Leistungsdruck steigt und viele können da nicht mehr mithalten und landen irgendwann auf der Straße. Die Obdachlosigkeit steigt immer weiter. Zeitgleich, ,,so ist es mir zumindest aufgefallen'' gibt es immer mehr leerstehende Gebäude (teils noch in gutem Zustand). Um einige Gebäude schert sich keiner mehr. Diese Gebäude verwittern dann einfach, ohne dass es jemanden interessiert. Es würde kaum auffallen wenn da einer drin lebt, dazu habe ich mal eine Dokumentation gesehen.

In dieser Dokumentation ging es um eine Frau die aus einer Psychiatrie gelohen ist. Sie hat dann etwa 1 Jahr draußen glebt. Währenddessen hat sie Häuser besetzt und hat sich mit Pfandflaschen über Wasser gehalten. Das hat sie so 1 Jahr auch geschafft.

Was ich mitbekommen habe, ist, dass zusätzlich Obdachlosenheime zunehmend überfüllt sind. Dort werden ziemlich viele Leute dann einfach abgewiesen und müssen unter freiem Himmel schlafen. Ohnehin ist es so, dass der Aufenthalt in solchen Notunterkünften befristet ist. Beispielsweise darf eine Person an nur 2 Tagen pro Woche in so einer Unterkunft schlafen. Eine andere Regelung wären z.B. nur 10 Tage pro Monat.

Ich war schon in einigen Städten und Dörfern wo schon seit den 70ern oder 80ern viele Häuser leerstehend sind. Einmal sah ich auch in einer Doku wie sich Menschen in so einem Haus eingerichtet haben und dort dann gelebt haben, ohne dass es jemanden interessiert hätte.

Jetzt zu meiner Frage. Mal angenommen man wird obdachlos, wird von Notunterkünften abgewiesen und müsste dann unter freiem Himmel schlafen. Stattdessen geht man aber zu einem leerstehenden Haus, richtet es sich dort den Umständen entsprechend schön ein und schläft dort. Was denkt ihr wie lange das gutgehen wird und was könnte da passieren?

...zur Frage

In Deutschland ist das als Hausfriedensbruch strafbar.

...zur Antwort

Die ist mittlerweile wieder größer denn je nach dem heutigen EUGH-Urteil.

Mittlerweile halte ich folgendes Szenario für wahrscheinlich:

May wird sich bemühen, den gefundenen Kompromiss nachzuverhandeln. Und scheitert. Der Kompromiss wird im Parlament nicht durchkommen. Die britische Regierung wird die EU bitten, den Austrittstermin zu verschieben. Anschließend gibt es Neuwahlen. Die neue Regierung wird ebenfalls versuchen, den Kompromiss nachzuverhandeln. Und scheitern. Endlich wird ein 2. Referendum angesetzt und der Brexit verworfen.

...zur Antwort

Nein.

Den Fraktionen steht nicht automatisch ein Bundestagsvizepräsidentenamt zu. Dann müsste ja nicht gewählt werden.

Bei der Wahl der AfD-Kandidaten gab es meines Wissens keinerlei Fraktionszwang. Die Abgeordneten haben also nach eigenem Gutdünken abgestimmt. Vermutlich mögen einfach die meisten Abgeordneten keine AfDlerin wählen.

...zur Antwort

Faustregel für rhetorische Mittel und ihre Wirkungen: Frag dich doch selber, wie genau die auf dich wirken...

Alternativ:

https://uni-24.de/rhetorische-stilmittel-wirkung-in-deutsch-liste/

...zur Antwort

Weil das keine sinnvolle Aufgabe für eine Schutzmacht des Westens ist, die im allerletzten Notfall eventuell auf "Weltpolizist" spielen könnte.

Vorher gäbe es auch noch dringlichere Objekte, die zu demokratisieren wären als die arabischen Länder...

...zur Antwort

Der Angeklagte in einem Strafprozess hat auch das Recht zu lügen und darf schweigen. Die Anklage muss seine Schuld beweisen.

...zur Antwort

Darüber ist sowohl die Regierung wie die regierungspatei und die größte Oppositionspartei zerstritten.

Die einen hoffen darauf, der Brexit sei positiv für GB, die anderen befürchten schlimmes, wenn es zu einem unkontrollierten Brexit kommt.

...zur Antwort