Wie bekommt man den besten Chirurgen den man haben kann?

Hallo, ich muss operiert werden, habe aber sehr wenig Vertrauen in Krankenhäuser oder die Ärzte, die da operieren. Zum Beispiel liest man immer wieder von Ärzten, wo man herausfand, das es Schwindler sind und die Arzturkunde nur gekauft worden ist.

Aber weil ich ja trotzdem operiert werden muss und dabei handelt es sich nicht nur um eine OP sondern mehrere, möchte ich bei keinem Pfuscher auf dem OP Tisch landen, der mich womöglich ins Jenseits befördert oder bei einem Anästesisten, der mich entweder zu schwach sediert, so das ich die Schmerzen während der OP mitbekomme oder mich zu stark sediert und ich nicht mehr aufwache oder er mir den Luftschlauch nicht richtig in den Hals steckt usw. usf.

Es ist mir nicht wichtig, wie das Essen schmeckt oder die Putzfrau raucht, Hauptsache die OP wird fachmännisch ausgeführt und ich wache wieder auf, nachdem mir eine fachgerechte Vollnarkose verpasst wurde, mehr will ich nicht. Wie würdet ihr vorgehen, bei der Suche einer sicheren Klinik, wenn es die überhaupt geben sollte, kann man sich den Chirurg und Anästesisten selbst aussuchen, nachdem man sich ihre Papiere und Operationen der letzten Jahre aushändigen lassen hat?

Könnte man das von den Ärzten theoretisch verlangen und natürlich auch das Zertifikat, was ihnen erlaubt, Menschen aufzuschneiden? Die Frage ist mein ernst, auch wenn ihr denkt ich hab nen Vogel, ich hänge halt auch nur an meinem Leben und hab kein Bock im KH zu verenden.

Medizin, Gesundheit, Angst, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Krankenhaus, Vollnarkose, Ärztekammer, Handwerkskammer, Chirurg
14 Antworten