Wie bekommt man Hundefell auf natürliche Weise besonders weich und seidig?

11 Antworten

Am besten gekochter Reis mit Feuchtfutter gemischt und jeden morgen und abend ein rohes ei mit rein das macht das fell besonders glänzend...Ich hab ein Husky und der Brauch ja enorm viel Pflege aber man gewöhnt sich dran...:)

Du gibst ein rohes Ei, also auch Eiklar? Ich habe immer gelesen, dass Hunde das nicht vertragen und sogar die Haare verlieren. Unser hat Durchfall von ROHEM Eiklar bekommen, gekochtes war okay.

0

Alle paar Tage mal ein rohes Ei unter das Futter geben, oder wenn Du ihn badest/duschst ein bißchen Babyöl unter das Shampoo mischen.

Nee, das muss gar nicht sein. Ich denke, wenn der Hund gutes Futter bekommt, sieht das Fell von allein gut aus. Mein Hund kriegt nur Trockenfutter (Dose verträgt er nicht) und hat ein wunderschönes, glänzendes Fell, der Vorgänger-Hund bekam eine Menge Dosenfutter und hatte auch ein sehr schönes Fell.

ich he gleich 2 hunde, und beide haben durch eine ausgewogene ernährung,viel streicheleinheiten und je nach wetter mehr matsch als alles andere ein wunderschönes fell.auch meine bekommen dann und wann ein rohes ei, aber vorsicht, manche hunde vertragen es nicht, wodurch sie neben durchfall und co erst recht ein stumpfes und struppiges fell bekommen.meine bekommen morgens trockenfutter (das grüne von lidl,das hat bei stiftung warentest mitunter am besten abgeschnitten) und abens noch nassfutter.

Pflanzenöle enthalten wertvolle ungesättigte Fettsäuren, die der Körper des Hundes nicht selbst herstellen kann. Zudem enthalten Öle die Vitamine E und B sowie Eiweiß. Regelmäßig eine kleine Menge sorgt für glänzendes Fell und ist gut geeignet, um den Fettstoffwechsel zu regulieren. Man kann Sonnenblumenöl, Sojaöl, Weizenkeimöl ,Velcote, Lachs, Hanföl, Leinöl, Walnuss, Kürbiskern, Rapsöloder und Distelöl verwenden.

Ein Zitat:"Ich habe drei Hunde ,zwei große Schweizer Sennenhunde und einen Dackel. Meine große Schweizer Sennenhündin hatte immer schon ein schuppiges Fell ohne Glanz. Wir haben alles Mögliche ausprobiert, von Nahrungsergänzungsmittel bis zur Futterumstellung, aber es hat nichts geholfen. Bis wir den Tierarzt wechselten und der uns einen kleinen Tipp gab. "Geben Sie einen Tellöffel Öl ins Futter". Das haben wir gemacht und siehe da nach nur einer Woche glänzte das Fell wie verrückt."

Tipps & Tricks
Hundefell zum glänzen bringen:
Nehmen Sie einen ausgewrungenen Lederlappen und streichen sie etliche Mal über das Fell Ihres Hundes. Sie werden begeistert sein.

http://www.kirasoftware.com/Das_bringt_Glanz_ins_Hundefell.php

Was möchtest Du wissen?