Wie bekommt man Hundefell auf natürliche Weise besonders weich und seidig?

8 Antworten

Nee, das muss gar nicht sein. Ich denke, wenn der Hund gutes Futter bekommt, sieht das Fell von allein gut aus. Mein Hund kriegt nur Trockenfutter (Dose verträgt er nicht) und hat ein wunderschönes, glänzendes Fell, der Vorgänger-Hund bekam eine Menge Dosenfutter und hatte auch ein sehr schönes Fell.

Pflanzenöle enthalten wertvolle ungesättigte Fettsäuren, die der Körper des Hundes nicht selbst herstellen kann. Zudem enthalten Öle die Vitamine E und B sowie Eiweiß. Regelmäßig eine kleine Menge sorgt für glänzendes Fell und ist gut geeignet, um den Fettstoffwechsel zu regulieren. Man kann Sonnenblumenöl, Sojaöl, Weizenkeimöl ,Velcote, Lachs, Hanföl, Leinöl, Walnuss, Kürbiskern, Rapsöloder und Distelöl verwenden.

Ein Zitat:"Ich habe drei Hunde ,zwei große Schweizer Sennenhunde und einen Dackel. Meine große Schweizer Sennenhündin hatte immer schon ein schuppiges Fell ohne Glanz. Wir haben alles Mögliche ausprobiert, von Nahrungsergänzungsmittel bis zur Futterumstellung, aber es hat nichts geholfen. Bis wir den Tierarzt wechselten und der uns einen kleinen Tipp gab. "Geben Sie einen Tellöffel Öl ins Futter". Das haben wir gemacht und siehe da nach nur einer Woche glänzte das Fell wie verrückt."

Tipps & Tricks
Hundefell zum glänzen bringen:
Nehmen Sie einen ausgewrungenen Lederlappen und streichen sie etliche Mal über das Fell Ihres Hundes. Sie werden begeistert sein.

http://www.kirasoftware.com/Das_bringt_Glanz_ins_Hundefell.php

regelmässig bürsten

Bierhefe oder Biotin oder Öl ins Futter

Warum wird bei Nebel oder Niesel das Fell immer so weich?

Hat jemand eine Idee, weshalb bei Feuchtigkeit das Fell immer so schön weich wird? Hundefell ist ja eigentlich ziemlich fettig und bei Niesel wird ja auch die Oberschicht nur wie angehaucht. Trotzdem wird das Fell dann immer so "fluffig" und vor allem kuschelig weich ?

...zur Frage

Haben Hunde kein Sättigungsgefühl?

Mein Hund kann jederzeit Fressen ,egal wieviel er davor gegessen hat. Der Typ hat immer Hunger! Manche Leute meinten, das liegt daran, weil Hunde kein Sättigungsgefühl haben, aber die müssen doch ein Sättigungsgefühl haben, weil die wissen wann die aufhören sollen zu essen. Wenn die kein Sättigungsgefühl haben .dann können die soviel essen bis die platzen.

...zur Frage

Hundefell - Schwarzes Fell und weise Haare?

Mein Hund hat schwarz / weiß / braunes Fell, aber wenn man durch das Fell streicht (gegen den Strich) dann erkennt man, das die einzelnen Haare nur an den Spitzen schwarz sind und das Haar eigentlich zum Großteil weiß ist. Warum ist das so?

...zur Frage

Golden Retriever hat glanzloses Fell! Wer hat einen guten Tipp, damit dieses glänzt.

Weiß jemand einen guten Rat, was kann ich dem Futter beimischen? Danke

...zur Frage

Wie Kriege ich Schmiere aus Hundefell?

Ich habe einen 19 Wochen alten Golden Retriever ,der sich an einem Fahrradständer Schmiere ins Gesicht geschmiert hat. Weiß irgendwer wie ich es gut weg bekomme ?

...zur Frage

Welpen-/ Juniorfutter?

Hallo ihr Lieben,

ich hole in 2 Wochen meinen kleinen Welpen ab. Sie ist dann 8 Wochen alt und ein Golden Retriever.

Letzte Woche habe ich mit der Züchterin gesprochen, die meinte sie gibt für 3 Tage Futter mit und dann können wir sie an unser Futter gewöhnen. Nun bin ich dabei im Internet nach Futter zu schauen.

Meine Frage nun: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Welpenfutter und Juniorfutter? Habe auf Amazon mal die Beschreibung eines Juniorfutters gelesen, da stand nichts anderes als bei dem Welpenfutter.

Und wo bestellt ihr euer Futter immer?

Könnt ihr vielleicht sogar Futter empfehlen?

Und eine ganz wichtige Frage: Wie lange bekommt der Hund Welpenfutter bzw. Juniorfutter? Ich habe mal gelesen ab einem Jahr bekommt sie Futter für ausgewachsene Hunde. Eine andere Seite sagt, dass das zu lange ist, da der Hund zu schnell wächst und man es nur bis 6 Monate geben soll.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?