Wespenspinne mit Katzen, Hunde & Pferde?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann absolut nichts passieren. Ich hab auch viele Wespenspinnen ums Haus: Manche davon in bemerkenswerten Ausmaßen. Sie können, selbst wenn einmal der unwahrscheinliche Fall eintreten sollte, daß sie es überhaupt schaffen Haut von Warmblütern zu durchdringen, mit ihrem Gift keinerlei gefährlichen Schaden verursachen. Das Gift dieser Radnetzspinne ist viel zu schwach. Es reicht gerade aus um Insekten Schaden zuzufügen. Aber die sehen doch absolut heiss aus mit ihrer auffälligen Rückenzeichnung. Eine der schönsten Spinnen der Welt - vorausgesetzt du gehörst wie ich zu den Leuten die Spinnen auch als schöne faszinierende Tiere wahrnehmen.

Das Gift der Wespenspinne ist nicht sehr stark. außerdem sind ihre Giftklauen zu klein um die Haut bwz das Fell vob Säugetieren zu durchdringen. wespenspinnen sind wohl nur für ihre Beute zb die Insekten gefährlich. für Säuger wie Hunde Katzen Pferde und auch Menschen eher nicht.

Guten Abend SpotSpeedy,

also eine Wespenspinne ist für einen Menschen nicht gefährlich. Bei einem Hund oder Katze, da würde ich mal an deiner Stelle einen Tierarzt fragen, der müsste es wissen.

Und Er könnte Dir Tipps geben.

SpotSpeedy, ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen.

Gruß Angelika

Normalerweise nicht. Pferden schon garnicht, bei denen ist die Haut eigendlich zu dick glaube ich..

Bei Hunden un dktazen ist die Haut auch relativ dick, klar kann es zu vergiftungen komen, aber das ist eher unwahrscheinlich.

Sehr gefährlich ist das Gift nicht, es wird halt rot und kann auch jucken, aber die rötung sollte nach ein paar Tagen wieder verschwinden. Mit freundlichen Grüßen, Intenso :-)

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Erziehung und Verhalten im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?