Sind Walnussblätter giftig für pferde?

5 Antworten

Quelle -->

www.pernaturam.de/media/getpdf/id/78/

Zitat -->

Von diesen Bäumen können Sie füttern:

Weide, Esche, Birke, Pappel, Linde, Erle, Felsenbirne, Hainbuche, Hasel,Vogelkirsche, Feldahorn, alle Obstgehölze (auch Beerensträucher), Schlehe, Eberesche, Ulme, Tanne, Fichte, Kiefer, Lärche, Walnuss und Eiche, auch deren Früchte, in kleinen Mengen.

Wallnuss steht also in dieser Liste.

Aber das kann auch gelogen sein !!!

Nur nicht in Mengen. Unsere Stute hat einen Walnussbaum auf der Koppel. Letztes Jahr haben wir den irgendwann abgesperrt, weil die zu viel davon gefressen haben. Die Nüsse dürfen sie in kleinen Mengen.

Nur das Kernholz kann Pferden gefährlich werden. Aber die Blätter nicht so viel ich weiß

Was möchtest Du wissen?