Haben andere Tiere auch Popel?

8 Antworten

Lungenatmer, die in staubiger Umgebung leben können davon betroffen sein, je älter, desto häufiger,

aber die meisten Tiere haben einen Reflex, der sie niesen /schnauben läßt und befreien sich so von unliebsamem Dreck in den äußeren Luftzugängen

unsere alten Hunde & Katzen sind durchaus manchmal betroffen(wenn sie sowieso schnoddern), die Rösser nicht

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Reiten-Haltung-Zucht-Ausbildung n.LTJ u.ä.

Jepp haben sie, die bekommen wir nur meist nicht zu Gesicht, da sie sie vorher bereits weg lecken ;)

Eins meiner Frettchen hat mir auch schon mal nen kleinen Popel auf meine Hand geniest XD

War allerdings "glibberiger" als menschliche Nasenpopel, eher wie Schleim beim Husten.

Unser Hund hatte das jedenfalls nicht. Und Katzen auch nicht.

Menschen können mit ihrem Finger bequem ins Nasenloch fahren. Tiere können das in der Regel nicht. Also, wenn Tiere Popel haben, dann müssen sie eine andere Konsistenz haben und von selber rauskommen oder von selbst abgebaut werden. 

Tiere haben dafür eine viel längere und beweglichere Zunge als wir ;)

1

Was möchtest Du wissen?