Katzen sind erlaubt, weil Mohammed die mochte, und sie unsinnigerweise im Gegensatz zu Hunden als "rein" gelten.

Der gute Mo konnte ja nicht wissen, das in der Regel Katzen gefährlicher sind was Bakterien angeht (so von wegen Toxoplasmose und Schwangerschaft z.B.)

Hat ihm sein Gott wohl verschwiegen 😉

...zur Antwort

Da Satanismus Atheistisch ist, gibt es keine Jenseitsvorstellung.

...zur Antwort
Partner mischt sich bei Erziehung von Haustieren ein?

Hallo,

Ich bräuchte mal eure Meinung bezüglich des Themas, dass der Partner sich in die Erziehung der Kaninchen einmischt .

Wir sind beide noch recht jung. Er ist 24 und ich bin 23. Als wir zusammengekommen sind, habe ich mir zwei Kaninchen angeschafft. In dieser Zeit haben wir uns sehr selten gesehen, maximal einmal die Woche. Mittlerweile sehen wir uns so gut wie jeden Tag .

Was mich wirklich nervt, ist, dass er mir ständig in die Erziehung der beiden rein redet. Ein Beipiel wäre, dass mein Weibchen vor ein paar Tagen kastriert werden musste und sie muss seitdem ein Anzug tragen. Zwischendurch ist sie immer an dem Anzug am rumknabbern und er hat angefangen, sie auch dann ab zu spritzen womit ich auch einverstanden war aber dann ist mir aufgefallen, dass sie sehr nass war und er wollte sie dann föhnen. Ich habe ihm klar gesagt, dass er das nicht machen soll, weil ich weiß wie viel Panik sie vor dem Föhn hat. Er hat es trotzdem gemacht und sie ist natürlich total verschreckt weggelaufen. Danach war ich sehr sauer, weil ich ihm erklärt habe, dass er etwas nicht machen darf, wenn ich ganz klar Nein sage. So welche Situationen kommen öfters vor und ich werde sehr wütend, weil ich der Meinung bin, dass es meine Haustiere sind und er mir höchstens Ratschläge geben darf. Oder er nimmt sie hoch um sich die Wunde anzugucken was auch eigentlich meine Aufgabe ist.

Zu den Situationen wo er und auch ich sie abspritzen, hat selbst der Tierarzt gesagt, dass das okay ist damit man sie vom knabbern am Anzug fernhalten kann.

Jetzt würde ich gerne von euch wissen, ob ich über reagiere oder ob das mein gutes Recht ist?

...zur Frage

Im Gegenteil, du hast noch sehr milde reagiert!

Wenn jemand meine Frettchen versuchen würde zu bestrafen, würde ich ihn vor die Tür setzen, wenn er auf meine Aufforderung nicht aufhört. (Wobei, bei meinen aktuellen Neuzugängen soll das mal einer versuchen, die zeigen dem dann schon wo es lang geht, nämlich mit blutigen Fingern nach draußen XD )

...zur Antwort
Ja

JEDER hat schon mal Schimmel gegessen, denn der ist schon da bevor man ihn überhaupt sehen kann, und teilweise werden auch schimmelige Grundzutaten weiterverarbeitet, den Schimmel sieht man dann im Essen natürlich nicht mehr.

...zur Antwort

Das ist recht einfach, wenn nichts angegeben ist, kannst du immer von der schlechtesten Haltungsform ausgehen.

...zur Antwort
Eine andere Lösung

Es gibt nicht wirklich eine Frauenquote, sondern nur eine Gleichstellungsquote, leider sind die meisten extrem wenig informiert, was diese Quote wirklich bedeutet.

Es geht bei der Gleichstellungsquote nicht darum, das X Prozent der Angestellten ein bestimmtes Geschlecht haben müssen, sondern darum das freigewordene Posten in Aufsichtsräten großer Unternehmen mit dem unterrepräsentierten Geschlecht besetzt werden sollen.

Daher haben deine Eltern das leider beide völlig falsch verstanden.

...zur Antwort

Ja, ist lt, Islam erlaubt, bzw. sogar vorgeschrieben:

Sure 4 Vers 34 „Wenn ihr fürchtet, dass Frauen sich auflehnen, dann vermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie!“

Manche Muslime reden sich dann raus, und behaupten mit schlagen wäre was anderes gemeint, oder das das schlagen in dem Fall ja nur im Sinne der Ehefrau wäre, damit sie eine gute brave Muslima bleibt.

Sex mit Kindern kommt auf die Definition an, lt., Koran wird ein Mädchen zur Frau sobald sie ihre Periode bekommt, ab da darf man, wenn man mit ihr verheiratet ist, auch Sex mit ihr haben.

Da Mohammed Sex mit Aisha hatte, als diese gerade mal 9 Jahre alt war, nehmen das viele als Begründung, das es ok ist, mit so jungen Mädchen Sex zu haben.

Geistig und körperlich sind Mädchen natürlich noch lange nicht erwachsen, bloß weil sie ihre Periode haben, aber das wird leider einfach ignoriert.

...zur Antwort

Am gefährlichsten davon dürften Elefanten für Menschen sein, die können extrem Aggressiv werden, wenn Menschen ihrer Herde zu nahe kommen.

Giraffen können einen Menschen niedertrampeln und dadurch töten, das wäre aber vermutlich eher ein versehen wenn sie in Panik flüchten.

Löwen können Menschen natürlich auch töten, kommt aber selten vor, da der Mensch von Löwen nicht als natürliche Beute gesehen wird.

Das gefährlichste Tier in diesen Ländern ist und bleibt allerdings das Nielpferd, kein großes Tier in Afrika tötet mehr Menschen.

...zur Antwort

Kommt drauf an wie sehr er an einen Gott glaubt, und ob er an einen bestimmten glaubt.

Denn es gibt Gläubige, die zwar an einen Gott glauben, bei denen es im Leben aber keinerlei Auswirkungen hat, die also nicht beten, keine Gotteshäuser besuchen usw.

Dann gibt es Gläubige, die X-Mal am Tag beten, die bestimmte Lebensmittel nicht essen, und verlangen, das der Partner gefälligst die gleiche Religion annehmen muss.

Meine Mum z.B. glaubt zwar an Gott, aber das EINZIGE woran man beim Handeln ihren Glauben erkennen kann, ist das sie an Karfreitag Fisch isst 🤣

...zur Antwort

Ich mag diesen übertriebenen "Wir sind die besten der Welt und völlig ohne jeden Fehler" Patriotismus nicht, ich finde ihn sogar gefährlich.

Ich liebe Deutschland, und würde nirgendwo anders als genau hier leben wollen, das bedeutet aber nicht, das ich komplett unkritisch gegenüber meinem Land bin.

...zur Antwort

Bei Brotbackmischungen einfach an die Anleitung halten, wenn diese wie du schreibst nicht mehr zu lesen ist, dann google danach, 160° erscheint mir auch zu niedrig von der Temperatur her!

...zur Antwort