Werder Katzengraß noch Malzpaste!

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gib Deinen Katzen entweder Lachsöl (Tierhandlung) übers Fressen, hin und wieder mal ein wenig Butter hilft Deinen Katzen genauso.

Wenn Deine Katzen gesund sind, gehen die meisten Haare sowieso, auch ohne Katzengras "durch die Hintertrüe" raus. Nicht jede Katze würgt Haarballen aus. Andererseits, falls Deine Katzen Freigänger sind, bedienen sie sich mit normalem Gras.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wackenmaus1990
22.01.2013, 20:03

Ne, leider müssen sie drin bleiben.

0

Glaubst du, die Haare bleiben ohne Gras und Paste im Magen drin ;o) ? - Keine Panik, die werden ganz normal ausgeschieden. Sprich, die kommen hinten wieder raus. Nicht jede Katze hat Haarballen im Magen., die sie auswürgt. Ich habe 4 Katzen, und bei mir gibt es keine Malzpaste (höchsten superselten mal als Leckerchen), und Katzengras auch nur im Sommer, weil es den Winter regelmäßig nicht überlebt. Und ich finde vielleicht alle 2 Monate maaal ein Haarknäuel, welches ausgewürgt wurde. Und ich habe sogar eine Langhaarkatze dabei ;o) .

Also zwing dein Katerchen nicht zu irgendwas, was er nicht will. Alternativ kannst du, sofern der Kater mit Haarknäulen Probleme hat, ihm ab und zu ein bisschen Butter geben, oder ein winzige Menge Öl ins Futter geben. Aber wenn er keine Probleme hat, muß das nicht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wackenmaus1990
23.01.2013, 10:19

Ich hab glaub ich gar nix in der Richtung geschrieben, dass ich irgendwen zwinge oder? Sonst würde ich ja nicht nach Alternativen fragen. ;)

0

Trockenfutter ;)

Das einfachste, günstigste, und wenn du eine Katze an ein bestimmtes Futter gewöhnen willst, stell ihnen einfach nichts anderes hin, spätestens wenn sie richtig hungrig werden fressen sie alles ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SilkeJa
22.01.2013, 15:35

Trockenfutter? Das ist nicht Dein ernst, oder?

2
Kommentar von cuckoo
22.01.2013, 16:29

Ich verstehe deine Antwort nicht. Hier geht es doch nicht um die Fütterung im Allgemeinen sondern um das Problem verschluckter Haare. Wie soll Trockenfutter dabei helfen....?

Abgesehen davon ist das sicher kein Rat, den man befolgen sollte......es müsste sich inzwischen herumgesprochen haben, dass Trockenfutter keine artgerechte Ernährung für Katzen ist.

3

Hol dir im Reformhaus Weizen zum Selbstkeimen. Der ist unbehandelt. 2 EL in ein Dessertschälchen füllen und keimen lassen. Jeden Tag besprühen mit Wasser. Der schmeckt süß und schmeckt ihr bestimmt. Viele Katzen lieben auch Alete Spinat mit Fleisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wackenmaus1990
23.01.2013, 10:18

Echt? Babybrei?

Und muss bei dem Weizen noch Erde oder sowas dazu?

0

Die Haare gehen auch so raus ;-)

Wenn Du unbedingt möchtest, kannst Du ihnen ab und zu mal ein Löffelchen Butter geben, das hilft auch

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?