Wenn Gott einen Stein erschafft den er nicht heben kann, kann er ihn heben weil er kann ja alles ?

23 Antworten

Es gibt einige Dinge, die Gott nicht kann, z. B.: Gott kann nicht lügen, nicht zum Bösen verführt werden, nicht sündigen und nicht Seine Verheißungen zu Zusagen brechen (vgl. Titus 1,2; Jakobus 1,13 usw.).

Ansonsten könnten wir uns auf Sein Wort nicht verlassen und wüssten nicht, ob wir Ihm vertrauen könnten...

Dieses Gedankenspiel ist ein auf menschlicher Vorstellungskraft beruhendes Theorem. Allein die Vorstellung von "allmächtig" ist aus Sicht eines Menschen zum Schmunzeln.

Allmächtig sein bedeutet nicht, alles zu können. Es gibt zum Beispiel zwei Sachen, die Gott nicht kann und die stehen sogar in der Bibel: er kann nicht sterben und er kann nicht lügen.

Mein Tipp: probier nicht, mit deinem menschlichen Geist wie Gott zu denken. Das kannst du nicht.

Die Lösung eines solchen Gedankenkonstruktes ist nicht relevant. Das wird dich nicht weiterbringen.

Wichtig ist vielmehr, wer ist Gott für dich, und wer ist Jesus Christus für dich? Wenn du dich damit beschäftigst, wird sich möglicherweise dein Leben verändern, zum Guten, egal wie gut es bisher ist.



Klassiker: Kann Gott einen Stein erschaffen, der so schwer ist, dass er ihn nicht heben kann?

Kann man diese Frage ohne den Begriff "Paradoxon" zu verwenden beantworten?

...zur Frage

Unlösbare Frage?

Hallo zusammen,mich beschäftigt gerade sehr eine ziemlich paradoxe Frage...und zwar wie folgt: Wenn Gott allmächtig ist,kann er dann einen Felsbrocken erschaffen der so schwer ist das selbst er ihn nicht mehr hochheben kann?Wenn ja dann ist er doch nicht mehr allmächtig weil wenn er es wäre müsste er ihn doch hochheben können,aber genau so ist er doch nicht allmächtig wenn er so einen Fels nicht erschaffen kann!

Ich glaube mit der Frage kann zumindest ich mich länger beschäftigen als mit dem Fernseher O_O Bitte nur ernste Überlegungen!Eure Chacal<3

...zur Frage

Wie kann Gott allmächtig sein und welche Beweise gibt es, dass er überhaupt existiert?

Hallo,

ich habe einen interessanten Artikel zum Thema Allmächtigkeit und Existenz von Gott gelesen. Dort wurde sich damit beschäftigt und unter anderem das Argument vorgeführt, das besagt, Gott könne gar nicht allmächtig sein, da wenn man ihm den Auftrag geben würde, eine Turm zu bauen, den er selbst nicht tragen könne, er das nicht schaffen würde. Wenn er einen solchen Turm bauen kann, kann er ihn nicht tragen, was bedeuten würde, dass er nicht allmächtig ist. Kann er so einen Turm nicht bauen ist er ebenfalls nicht allmächtig. Wie kann das sein, im apostolischen Glaubensbekenntnis der Christen wird doch zwei Mal gesagt, Gott sei allmächtig.

Eine andere Frage, die ich mir selber stelle ist, warum Gott das ganze Leid und Elend auf der Erde nicht einfach durch seine angebliche Allmächtigkeit beendet. Kann er das nicht, das würde ja wieder bedeuten, dass er nicht allmächtig ist, oder will er das nicht, das würde aber meiner Meinung nach der Bibel widersprechen, in der oftmals Gottes Barmherzigkeit, wie auch in vielen Gottesdiensten, beschrieben wird. Die dritte Möglichkeit wäre ja, dass er gar nicht existiert.

In einer Fernsehdokumentation, die meines Erachtens seriös war, wurde auf Grundlage der Texte in den Evangelien gezeigt, dass sie sich in der Weihnachtsgeschichte zum Teil gravieren unterscheiden und widersprechen. So könnte Jesus Geburtszeitpunkt in einer Zeitspanne von ca. 35 Jahren liegen.

Jetzt muss man sich doch die Frage stellen, auf welche Grundlage sich die Religion stützt, wenn das alles so widersprüchlich ist. Klar, es gibt schon geschichtliche Beweise dafür, dass Jesus gebt hat, aber nicht dafür, dass er übermenschliche Eigenschaften hatte und dafür, dass es Gott gibt.

Wie kann das alles sein, ist jetzt meine Frage, bei den ganzen Widersprüchen.

LG Lukas

...zur Frage

Frage an die Gläubigen! Möchte Gott das wir ihn dienen oder glauben? Falls ja, warum hat er uns dann nicht so erschaffen? Gott ist ja allmächtig...?

Gott ist ja allmächtig, er kann ja in die zukunft blicken. Warum erschafft er dann Menschen die später nur das böse auf die Welt bringen? Obwohl er das ja in die zukunft sehen kann?

Bitte gibt mir gute Sätze und probiert meine Frage nicht irgendwie zu überspringen mit ein paar bücher Texten.

...zur Frage

Paradoxon über Gott / Lösung?

Ich kenne mich mit religion nicht aus, daher hoffe ich hier ein paar professionelle Christen zu finden :)

Die Frage ist folgende: Wenn Gott allmächtig ist, kann er dann einen Gegenstand erschaffen, den er nicht mehr zerstören kann?

Diese Frage macht natürlich nur Sinn wenn man davon ausgeht, dass Gott allmächtig ist (alles tun kann). Ich weiß nicht, wie das im allgemeinen gesagt wird, aber ich glaube gehört zu haben, dass das eine seiner Eigenschaften ist.

Zur Frage: Angenommen Gott erschafft ein Objekt mit der Absicht, ein Objekt zu erschaffen, welches er nicht zerstören kann. Wenn er es nun doch versucht zu zerstören, können ja nur 2 Dinge geschehen:

  1. Er kann den Gegenstand tatsächlich nicht zerstören. Dann wäre er aber nicht allmächtig.
  1. Er kann ihn doch zerstören. Dann ist er offensichtlich an der Aufgabe gescheitert, einen Gegenstand zu erschaffen, den er nicht zerstören kann. Diesen Gegenstand zu erschaffen liegt wohl nicht in seiner Macht, er ist also nicht allmächtig.

Bei den Regeln der Logik kann man also Schlussfolgern: "Wenn Gott allmächtig ist (er kann so einen Gegenstand erchaffen), dann ist er es nicht (weil er ihn entweder doch nicht erschaffen kann oder nicht zerstören)."

Das ist eine ziemlich klare Falschaussage, was mir nur eine Schlussfolgerung zulässt: Ein möglicherweise existierender Gott kann gar nicht allmächtig sein.

Wie klärt die Religion diese Kontradiktion? Was sagt ihr dazu? Wie kann man so etwas rechtfertigen? Ich bin auf fundierte Religions-verteidingende Antworten gespannt!

Danke für eure Zeit

MrKingston

...zur Frage

Allmacht höher als gott?

Ich mein wenn Gott nich allmächtig wäre wäre er nicht Gott. Also die Allmacht is ja das was Gott auszeichnet

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?