Wie fändet ihr so ein buch würde mich über eure Meinung freuen?

habe eine interessante Idee bekommen obwohl ich mich immer eher nur an Fantasy getraut habe möchte ich es jetzt mal mit sci-fi versuchen

idee:

am Anfang des Buches wird ein Charakter vorgestellt das ist der Protagonist, er sitzt in einem Gericht weil er in einem Raub eine schwangere Frau tötete. Er war aber nicht alleine in diesem Raub, sondern mit 4 weiteren Leuten die vierte Person ist der Verlobte von der Schwester des Protagonisten, jedoch verrät er alle und tötet alle außer den Protagonisten selber, weil er eigentlich zur Polizei gehört naja das ist aber die Story die nebenbei erzählt wird. In der Hauptstory sitzt der Protagonist halt vor dem Gericht in dem seine Familie auch sitzt aber die verachten ihn jetzt für das was er getan hat außer seine Schwester die trotzdem gegen ihn aussagt ( ihr Verlobter hatte sie dazu gezwungen das erfährt man aber erst später ) aufjedenfall passieren in dieser Zeit ganz viele Dinge ( Krieg, verseuchung und die Umwelt ist komplett zerstört ) weswegen sowas zur Todesstrafe führen sollte er wurde aber zum S.O.T.F Programm verwiesen ( was ganz bedeutet survival of the fittest ) naja jetzt im schnell Durchlauf. Er wird auf eine Insel mit anderen Leuten geworfen und auch mit dem verlobten weil er die Schwester des Protagonisten killte das weiß der Protagonist aber noch nicht naja bla bla bla er findet dort jemanden in den er sich verliebt sie ist aber eine künstliche Intelligenz ( die auch in der ganzen Insel anwesend ist und als Hologramm, aber halt andere stimme etc ) das Ziel ist es raus zukommen aber das Ziel was für sie angesehen wurde ist das nur einer überlebt und zwar der stärkste. wer hätte es gedacht? 😂 diese Person soll dann Der Anführer einer neuen Zivilisation sein, denn die Welt die die Überlebenden kannten gibt es nicht mehr .

naja die Letzten Überlebenden sind der antagonists und der Protagonist Fortsetzung folgt..

...zur Frage

Also wir schmeißen einen Haufen Schwerverbrecher auf eine Insel, die dann unter sich auskämpfen, wer der nächste Anführer einer Zivilisation wird?

Das scheint mir alles noch sehr sehr wirr zu sein. Und nach Melodrama hört es sich ebenfalls ein wenig an. Ganz zu schweigen davon, dass es schwer sein wird, für einen Protagonisten zu sein, der jemanden während eines Raubes umgebracht hat.

Im Grunde funktioniert jede Story-Idee. Ein guter Autor kann aus jeder noch so banalen Idee ein gutes Buch machen. Umgekehrt wird aber ein schlechter Autor auch aus der besten Idee kein gutes Buch bekommen. Die Qualität der Grundidee ist also nicht der entscheidende Faktor.

Gruß Than

...zur Antwort

Für mich als Bastlerlaien sieht's nicht schlecht aus. Habe ein ähnliches Setup und bei mir läuft beispielsweise Odyssey auf hohen Einstellungen mit knapp 60 fps.

Gruß Than

...zur Antwort

Meines Wissens besteht ab Montag Maskenpflicht. Dass das in dieser Meldung passenderweise vergessen wurde, spielt Kritikern natürlich in die Karten.

Gruß Than

...zur Antwort

1050 ist meines Wissens eine Standardwahl für kampftaugliche Schwerter. Kommt aber darauf an, was du willst.

Willst du ein Schwert für Sparring oder Showkampf oder eins, das tatsächlich für ein tödliches Duell konzipiert ist (also Tatamimatten oder Wasserflaschen schneiden wird)?

Gruß Than

...zur Antwort

Es sind ohnehin alle Menschen miteinander verwandt, so funktioniert Fortpflanzung. Jeder Europäer ist statistisch gesehen mit der Queen verwandt. Das heißt, wenn wir alle Anwärter vor uns töten, haben wir Anrecht auf die Krone. Nicht, dass die Queen je sterben würde.

Abgesehen davon kann man deine Frage nicht beantworten. Es ist eine Glaubens- keine Wissenschaftsfrage.
Ich persönlich glaube nicht, dass ein Gott die Menschheit schuf. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass er existiert. Noch viel unwahrscheinlicher so wie in unseren Mythen.
Aber da ich ein braver Agnostiker bin, weiß ich, dass man es nicht ausschließen kann.

Gruß Than

...zur Antwort

"Analverkehr" war dir zu kompliziert, huh?

Abgesehen davon, ich habe beides noch nicht erlebt und kann dementsprechend nur Raten. Würde aber auf Analverkehr tippen. Der passive Aspekt an einem Blowjob ist meist nichts für mich.

Gruß Than

...zur Antwort

https://www.youtube.com/watch?v=R9_5GY1cNjQ

Gruß Than

...zur Antwort
  1. Vage formulierte Frage. Was sind "fast alle"?
  2. Nein, die Mehrheit der Frauen geht nicht fremd, so weit man das statistisch erschließen kann. Hier ist eine Statistik dazu. Wie Aussagekräftig du diese findest, ist deine Sache.

Gruß Than

...zur Antwort