Welpe weigert sich Gassi zu gehen?

9 Antworten

Kann es sein, dass du es mit dem Gassi gehen übertrieben und ihn damit überfordert hast?

Faustformel für Welpen und Junghunde: Je Lebensmonat 5 Minuten zum Gassi gehen. Dafür aber alle 2 - max. 3 Std. raus (auch nachts), damit er lernt, stubenrein zu werden.

Du kannst jetzt versuchen, ihn spielerisch zum Laufen zu bewegen. Oder ein Leckerli, welches er besonders mag, vor seine Nase halten, aber nicht geben - und dann los gehen (immer mit dem Leckerli vor seiner Nase). Im Normalfall wird er folgen, weil er das Leckerli haben möchte. Wenn er dann läuft, hat er auch eine Belohnung verdient

Als mein Welpe so klein war wollte er erst gar nicht an der Leine laufen. Wir haben auch vieles ausprobiert z.B Leckerlies. Am besten hat funktioniert, als ich sein Lieblingsspielzeug immer weggeworfen habe, dass er ihm dann zugelaufen ist. So habe ich ihn dran gewöhnt. Irgendwann war er dann im Laufen und wir konnten Gassi gehen. Das ist leider von Hund zu Hund unterschiedlich...

Mit einem Welpen sollte man auch noch nicht wirklich Gassigehen . Du überforderst Deine kleine Maus damit . Gehe lieber häufiger raus aber dafür nur ein paar Minuten und steigere die Zeit ganz langsam . 

Warum schwillt Penis ab?!

Ich versuche jetzt schon seit mehreren Wochen mit meiner FReundin zu schlafen, doch jedesmal schwillt mein Penis ab, sobald ich das Kondom übergezogen habe..und ich kann versuchen was ich will, er wird nicht wieder hart ! Woran kann dies liegen ?! Ich habe es schonmal mit einer Latexallergie in Verbindung gebracht, da nich auch Ausschlag habe, doch ich glaube dies ist eher unwahrscheinlich..BITTE helft mir.. Danke im vorraus !

...zur Frage

Welpe hat beule am bauch

Mein 11 wochen alter shi-tzu malteser welpe hat eine weiche beule am bauch. Man kann sie ganz leicht eindrücken aber weh tut es ihm nicht. ich frag mich was das sein kann ?!

Hilfe !!!

...zur Frage

Mein Welpe jault wenn er eine Begegnung mit einem anderen Hund hat, was tun dagegen?

Hallo,

seit kurzem habe ich einen Chihuahua-Französiche Bulldogge Welpen. Er ist bereits seit einigen Wochen bei uns und hat sich schon sehr gut eingelebt.  

Gestern Abend wollte ich mit ihm Gassi gehen, gingen aus der Haustür und schon kam uns ein anderer fremder Hund entgegen. Mein Welpe fing an zu jaulen, ging aber dennoch auf den anderen Hund zu. Der Fremde Hund kam uns freudig entgegen. Dann Plötzlich fing mein Welpe an zu jaulen, als hätte man ihm weh getan, dabei wollte der andere Hund nur an ihm schnuppern. Ich muss dazu sagen, das der andere Hund an der Leine war und meiner ohne Leine.

Er kennt eigentlich viele andere Hunde und versteht sich bis jetzt mit allen sehr gut. Dieses verhalten habe ich bis jetzt nur einige male gesehen.

Woran könnte das liegen und was tue ich gegen solche einem veralten ?  Danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Welp schlafmütze

Ich habe einen 3 monate alten jack russel welpe und der is den ganzen tag nur am schlafen wenn wir nicht gassi sind ist das normal das ein welpe so viel schläft? wir gehn auch nicht all zu lang gassi und der ta sagt das er gesund ist

...zur Frage

Spülmaschine ist seit neuestem sehr laut - warum?

Sobald ich die Spülmaschine einschalte, wird es unerträglich laut. Wie ein Düsenjet😂

Man kann sich dann nicht mehr in der Küche aufhalten 😢 aber sie spült alles sauber.....woran kann das liegen?

P.S.: Spülmaschine ist 7 Jahre alt, und laut ist sie seit 2 Wochen

...zur Frage

Plötzliche rückenschmerzen im Liegen?

Hallo ich hab jetzt seit gut 3 tagen schmerzen im unterm rücken sobald ich mich hinlege also auf den rücken ? woran kann das liegen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?