Welpen füttern, gassi gehen?

6 Antworten

Ich finde die zeit vollkommen ok. Es ist ja nicht am Stück.

Gassi gehen ist gerade für einen jungen Hund wichtig. Nicht unbedingt um Bewegung zu verschaffen sondern auch um seine Umwelt kennen zu lernen. Wenn man den Hund zum pipi machen nur in den Garten lässt lernt er keine Alltagsgeräusche, Autos, andere Hunde usw. Kennen.

Natürlich sollte man ihn nicht überfordern und das alles behutsam angehen. Aber was der Hund in jungen Jahren nicht kennt ist umso schwerer in später näher zu bringen.

Wichtig ist das der Hund geimpft ist. Draußen ist die Ansteckungsgefahr höher als im eigenen Grundstück. Und gerade bei so Kleinteilen ist das Immunsystem noch nicht voll ausgereift.

Danke! Hast du vielleicht noch einen Tipp wie oft ich ihm am Tag füttern sollte?

0

Boah da kenne ich mich leider nicht aus. Was ich dir aber auf alle fälle raten kann ist kein Trockenfutter zu geben. das hat mit natürlicher Ernährung die beim Hund ja aus Fleisch besteht nichts zu tun. Ich würde hochwertiges Nassfutter oder barf Füttern. Wobei ich barf bevorzugen würde und das bei Hunden auch recht einfach ist wenn man sich darüber informiert hat. Als Leckerli empfehle ich Trockenfleisch. Schau dir einfach mal die Inhaltsstoffe eines beliebigen Trockenfutters an. Viel Getreide und wenig Fleisch. Für einen Fleischfresser nicht geeignet.

0

Sechsmal füttern hört sich sehr viel an. Ich würde eher drei- bis viermal am Tag füttern.

Dein Welpe muss nach jedem Schlafen, Fressen und Spielen raus bzw. alle zwei Stunden.

Mit der Faustregel, dass man mit einem Hund 5 Minuten pro Lebensmonat Gassi gehen soll sind Spaziergänge an der Leine gemeint.

Wenn dein Hund ohne Leine seine Umwelt erkundet kann darf er auch länger draußen sein.

Einen Welpen ohne Leine die Welt erkunden lassen? Ich bin mir nicht sicher. Er kennt mich ja noch nicht und wird sicher noch nicht auf mich hören.

0
@tommy5999

Natürlich nicht neben einer Straße aber Welpen bis zu ca. 16 Wochen haben eine Welpenbindung und folgen dir.

Wenn du einen Garten hast kannst du das dort gut machen oder auf einer  Wiese ohne dass etwas gefährliches in der Nähe ist.

0

Mit dem Futter würde ich noch mit dem Züchter absprechen was er bis dahin bekommen hat. Eine plötzlich Nahrungsumstellung könnte Probleme machen.

Beim rausgehen nicht übertreiben. Ich würde tatsächlich nur zum Wasser lassen und lösen rausgehen. Noch nicht "spazieren"

Leider sind Welpen draußen oft abgelenkt da kann es dauern bis er mal Wasser lässt aber danke!

0

Yorkshire Terrier futter?

Ich hätte noch eine Frage bezüglich dem Welpen. Ich habe im Internet geschaut und da spalten sich die Meinungen. Es gibt Leute die sagen, sie füttern ihren Yorkshire Terrier nur mit Trockenfutter und Leute die sagen, dass sie nur Nassfutter füttern, aber auch welche, die wiederum beides füttern. Jetzt bin ich mir total unsicher und wollte fragen, wie ich ihn nun füttern soll? Und wie oft darf ich ihm leckerlies geben?

...zur Frage

Was haltet ihr von einer Futterkombination von Pure und Wolfsblut (Hundefutter)?

Hallo,

Was denkt ihr von einer Kombination beim Hundefutter Pure und Wolfsblut?

Von Pure das Trockenfutter und von Wolfsblut das Nassfutter (die 100% Fleischdosen mit pürriertem Gemüse und Obst).

Barfen geht leider nicht und ich weiß auch, dass viele Leute gegen eine Kombination von Nass-/ und Trockenfutter sind. Allerdings habe ich mich auch erkundigt, dass man mit einem gewissen Abstand Nass-/ und Trockenfutter füttern kann.

Ich kann nicht nur Nassfutter füttern da dies meine Eltern nicht wollen.

(Ich würde in der Früh und zu Mittag meinem Welpen Trockenfutter geben und am Abend Nassfutter mit Obst und Gemüse.)

Nun zu meiner Frage: Geht eine Kombination von den beiden Marken oder kann ich wenn nur Nass-/ und Trockfutter von einer Marke füttern?

Danke für eure Antworten im Vorraus, Lena

...zur Frage

Warum hat mein Welpe plötzlich Angst vor Wiesen?

Schönen guten Abend allerseits, ich hatte eine wichtige Frage bezüglich meines 2-Monate alten Border Collie Welpen. Ich besitze den kleinen Mann seit fast einer Woche, gehe jede Stunde mit ihm raus und lasse ihn zu Beginn des Spaziergangs auf einer kleinen Wiese direkt vor dem Haus sein Geschäft machen. Nachdem ich die Hinterlassenschaften aufräume, laufe ich meistens eine viertel Stunde mit ihm über größere Wiesenflächen und auch mal kleine Asphaltwege die auf der Strecke liegen. Doch heute Mittag hatte ich leider nicht rechtzeitig bemerkt wie der Kleine in einen herum liegenden Brennesselzweig gerannt ist und sich natürlich an Pfote, Ohr und Schwanz stach. Jedoch zappelt er nicht nur in kleineren Abständen und knabbert an den betroffenen Stellen, er geht nun gar nicht mehr in irgendwelche Gräser. Ich bekomme ihn nichtmals mit einem Leckerlie zu mir auf das Grün, es fing dann vor einer Stunde damit an das er inmitten der Straße hin machte, was die Nachbarn natürlich nicht gerne sehen ... Ich habe nun Bedenken das er garnicht mehr mit geht und ständig zurück auf die Straße rennt. Bambi ist, seit ich ihn habe, immer sehr lebhaft auf Wiesen gewesen und nun scheint er vielleicht Angst davor zu haben, oder lässt es sich irgendwie anders erklären? Wie kann ich ihn wieder dazu bringen auf eine Wiese mit zu kommen, oder wie zu Beginn selbstständig auf der Wiese zu machen?

ich bedanke mich im Vorraus für Antworten :) LG

...zur Frage

Mit Hundewelpen Gassi gehen.

Hallo, ich werde mir ein Hund anlegen deshalb habe ich mich im Internet umgeschaut wie oft und wie lange man mit einem Welpen Gassi gehen sollte.... Ich habe herausgefunden dass man pro Lebensmonat 5 Minuten lang spazieren gehen soll. Doch nirgendwo steht wie oft man das tuen soll.... Könnt ihr mir helfen?

Falls es wichtig ist, die Rasse meines Hundes ist : Jack Russell

Danke im Vorraus

...zur Frage

wie lange mit einem welpen gassi gehen?

hallo,wir haben jetz siet zwei wochen einen golden retriver welpen(10 wochen alt),und gehen natürlich täglich und oft mit ihr raus.jetz hab ich gehört das man nur so lange mit dem welpen laufen soll wie er alt ist??das heißt in unserem fall 10 minuten,wegen dem knochenaufbau!!STIMMT DAS??? danke für alle antworten

...zur Frage

Wie oft mit dem Hund Gassi gehen? Wann füttern? Was?

Hallo! Ich habe einen Hund und wollte mal fragen, wie oft ich mit ihm Gassi gehen muss? Wie oft am Tag soll ich ihn füttern und was überhaupt? Bis jetzt habe ich das so gemacht:
3 mal täglich Gassi gehen (...oder noch mehr)
Morgens, Mittags, Abends fressen
Futter: Ganz normales Trockenfutter ( mein Hund kotzt bei Nassfutter)

Jetzt schon mal Danke für eure Antworten!

LG Horse100

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?