Wellensittich nach 5 Jahren nicht zahm

7 Antworten

Diesen Wellensittich wirst du nicht mehr zähmen können.

Das der Wellensittich aus einer Zoohandlung stammt und mit der Hand gefangen wurde, ist sicher nicht der Grund dafür, daß er nicht zahm wurde.

Wenn du einen zahmen Wellensittich haben möchtest, dann mußt du dir einen jungen Vogel selbst abrichten.

Dazu sollte er gerade futterfest, also nicht älter als 6 bis 7 Wochen sein.

Du solltest außerdem ein altes Buch über zahme Wellensittiche lesen.

Dort wirst du die Informationen finden, die du suchst.

Mit besten Grüßen

gregor443

Kauf noch einen Wellensittich dazu, dann wird er zwar nicht zahm aber er geht wenigstens nicht wegen Einsamkeit zu Grunde. Wellensittiche sind Schwarmtiere und sollten niemals allein gehalten werden, da nützt auch der Freiflug nichts.

es ist ein unnatürliches Verhalten wenn ein Vogel sich so an einen Menschen hängt wie du es gern hättest. Normalerweise haben sie diesen Kontakt den du dir wünschst mit ihren Artgenossen.
Zudem wird auch nicht jeder Welli zahm, genau wie nicht jeder Mensch gern liest oder gern auf Menschen zu geht

lg

Beschäftige dich lieber damit, wie man diese Tiere artgerecht hält. Dazu gehören Artgenossen! Immerhin sind Wellis Schwarmtiere und eine Einzelhaltung daher Tierquälerei. Der Mensch ist nun einmal kein Ersatz für Artgenossen, der Vogel infolgedessen einsam und alleine. Verhaltensstörungen sind die Folge!

Es gilt zudem zu beachten, dass der 2. Welli ungefähr in demselben Alter sein sollte. Auch das Geschlecht sollte nicht vernachlässigt werden. Hast du einen Hahn, so spielt das Geschlecht des 2. Wellis keine Rolle. Hast du dagegen eine Henne, so sollte der 2. Welli auf jeden Fall ein Hahn sein.

Hennen haben im Übrigen eine weiße/leicht bläuliche bis braune Wachshaut, wohingegen Hähne eine blaue Wachshaut aufweisen. Eine Ausnahme bilden hier die Inos (Albinos und Lutinos), bei denen die Hähne eine rosa Wachshaut aufweisen. Dies gilt allerdings nur für geschlechtsreife Wellis. Die Geschlechtsreife setzt zwischen dem 3. und 6. Monat ein.

Ältere Wellis gibt es ab und an im Tierheim, in Kleinanzeigen (Ebay, Quoka, örtliche Tageszeitung), bei Züchtern oder auch im Vermittlungsbereich von Welli-Foren (vwfd-forum.de/, forum.welli.net/). In Foren werden auch Transporte von Usern angeboten, so dass evtl. eine Mitfahrgelegenheit für einen Vogel gefunden werden kann.

Zudem sollte auf eine richtige Vergesellschaftung geachtet werden, d.h. dass der Neuzugang in einem separaten Käfig untergebracht wird, der in der Nähe des Anderen steht, so dass sie sich aus einer gewissen Distanz heraus einander gewöhnen können. Nach ein paar Tagen der Eingewöhnung kann man beiden den ersten gemeinsamen Freiflug gewähren. Gerade bei einem Welli, der einige Jahre schon alleine leben muss, muss man hier behutsam vorgehen. Er muss sich erst wieder an Artgenossen gewöhnen bzw. lernen, dass es so etwas auch noch gibt.

Man sollte sich zudem vor Augen führen, dass nicht jeder Vogel zahm wird, schon gar nicht handzahm. Jeder hat da seine persönlichen Grenzen, was u.a. auch am Charaker liegt. Einen Vogel sollte man diesbezüglich jedoch nie bedrängen und ihm immer die Möglichkeit geben, auch ausweichen bzw. fliehen zu können. Auch sollte man es akzeptieren, wenn der Vogel nicht will.

Sehr informative Seiten über Wellis:

vwfd.de/2/2.php

welli.net/

birds-online.de/

besser wäre es, der federnase einen neuen partner zu besorgen als sich als mensch ihr aufzudrängen. nicht alle wellis (oder generell tiere) werden zahm, das muss man dann als mensch halt akzeptieren

Was möchtest Du wissen?