Wellensittich ist aggressiv?


13.09.2020, 09:50

PS: Der Grüne kratzt sich gerade und es scheint so, als würde Pitie ihn beißen wollen. Er tut es zwar nicht, zeigt aber ein aggressives Verhalten.

5 Antworten

Mit hoher Wahrscheinlichkeit haben Sie ihren Wellensittich selbst, unbewußt und ungewollt, zum Beißen abgerichtet.

Das passiert immer dann, wenn Halter bemüht sind Wellensittiche zu zähmen, ohne das kleine 1 x 1 der Wellensittichabrichtung zu kennen.

Daran werden Sie jetzt nichts mehr ändern können.

Ihr Wellensittich hat Sie zu Anfang irgendwann einmal beim Suchen des sozialen Kontaktes zu ihnen gezwickt und Sie haben darauf reagiert.

Vielleicht durch Zucken, oder Schimpfen oder einfach durch ein "Aua".

Das hat sich wiederholt - und wieder kam das "Aua".

Ihr Wellensittich hielt das für ihre Antwort auf seinen Kontaktversuch.

Und seitdem versucht er mit Ihnen auf dieser Basis zu kommunizieren und freut sich, dass ihm sein Partner - Sie der Mensch - immer mit einem "Aua" antwortet.

So haben Sie ihren Vogel darauf nun selbst konditioniert, ohne es zu ahnen, ohne es zu wollen.

Solange er Sie zum Partner hat, wird er einem Dritten, egal ob Vogel oder Mensch, drohen oder gar verbeißen.

Mit besten Grüßen

gregor443

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

So ein Mist! Gibt es denn wirklich garnichts was ich tun kann?

Vielleicht wenn ich aufhören würde zu zucken oder aue zu sagen?

PS. Danke für die Antwort.

0
@SOLOEYE

Das ist leider nicht mehr rückgängig zu machen, ohne das der Wellensittich Schaden nimmt.

0

3 Jahre hast Du Dich kaum um den Welli gekümmert und ihm nun einen neuen Welli vor die Nase gesetzt. Glaubst Du tatsächlich, dass Du für das Tier eine Bezugsperson bist?

Es gibt im Internet massenhaft Infos, wie man Wellensittiche hält und wie man 2 fremde Tiere zusammenführt. Kümmere Dich bitte um die Tiere. Auch Vögel brauchen Zuwendung und Du Geduld. Wenn Dir das zu viel Arbeit ist, dann gib die Tiere lieber in gute Hände ab.

https://www.sittiche.de/eingewoehnung7.htm

Das wird wahrscheinlich daran liegen das er jetzt 3 lange Jahre alleine war, Wellensittiche brauchen aber Gesellschaft um nicht zu vereinsamen. War er denn auch schon aggressiv als ihr ihn bekommen habt?

Vielleicht ist das einfach sein Charakter (dann wird sich das eer nicht ändern), ich denke aber, dass er zu lange alleine war, und wie du in deiner letzten Frage geschrieben hast, durfte er auch nicht oft aus den Käfig...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Schon Mal ein "relaxopad" probiert? Mein Sohn hat viele Sittiche. Wenn da Streit ist, relaxopad an und Ruhe und Frieden ist. Ich weiss dass unter anderen www.Vogelbrunnen.de die vertreibt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du hast ihn 3 Jahre, lässt ihn kaum aus´m Käfig , schmust und streichelst ihn nicht und nun setzt Du ihm plötzlich ´nen neuen Vogel vor die Nase! Und dann erwartest Du , dass er Dich liebt? Wofür?

Ja, das war nicht cool. Was kann ich denn nun tun?

0
@SOLOEYE

Dich in Zukunft verantwortungsvoll um die Tiere zu kümmern. Wie wär´s, Dich endlich mal über Haltung und Pflege mal zu belesen?

3

Was möchtest Du wissen?