Tut das beißen eines Vogels weh?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Vögel beißen eigentlich nur in allerhöchster Not so, dass es für andere schmerzhaft ist. In der Regel ist der Schnabel ein Präzisionswerkzeug, das die meisten Vögel ganz gezielt einsetzen können, viele wissen auch, wenn sie was zumuten können (ähnlich einem Hund, der einem trotz hefährlich aussehendem Gebiss winzige Leckerlis ganz vorsichtig aus den Fingern nimmt).

Am meisten tut es schätzungsweise die Begegnung mit einem Reiher oder Kranich weh (wenn man ihn bspw. einsammelt, um ihn in eine Auffangstation zu bringen) - denn die zielen mit ihrem dolchartigen Schnabel direkt auf die Augen.

Papageien können ordentlich zwicken, weil ihr Schnabel kurz und kräftig ist. Beim Tierarzt hat mich eines der Grünfinkenbabys, die ich aufgezogen habe, in die Handfläche gebissen, weil er Angst hatte, das tat auf jeden Fall weh. Wenn man Hühnervögeln Futter auf der flachen Hand anbietet, kann es auch schmerzhaft werden, da sie eben picken und die menschlichen Handflächen empfindlich sind (zumindest meine). Da ist es dann schlauer, das Futter zwischen zwei Finger zu nehmen und so anzubieten oder es einfach auszustreuen.

Greifvögel beißen und zwicken eher nicht, obwohl ihre Schnäbel gefährlich aussehen, sie treten eher und erwischen einen dann eventuell mit den Klauen.

Der Biss eines Pelikans tut übrigens kein bisschen weh, habe ich neulich erst persönlich ausprobiert.

naja erstens beisen sie nur wenn sie bedroht werden ...hoffe das willst du keinem vogel antun^^ und zweitens kommt das auf die größe an...wenn so ein wellensittich hackt tut das nicht weiter weh....halt ein kleiner stich sozusagen ....aber wenn du von einem größeren papagein gebissen wirst z.b. ara( weiß nicht ob man die als privthalter einfach so halten darf...aber is des größte was mir so als "ziervogel" eingefalln ist)...tut dann schon ziemlich weh ...die können einen auch richtig verletzen....hatte mal praktikum in nem zoo und durfte mich da um aras kümmern ..einer war- warum auch immer- ziemlich aggressiv ...aber wirklich jedem gegenüber...deswegen wurde ich da vorgewarnt^^ LG hoffe das beantwortet deine frage :)

Das kommt darauf an, WIE der Vogel beißt. Wellensittiche z.B. können auch mehr im Spiel/aus Zuneigung beißen, sodass es mehr ein Knabbern denn ein richtiges Beißen ist. Und selbstverständlich können einen Vögel mit dem Schnabel berühren, ohne auch nur den leisesten Kratzer zu hinterlassen, denn sie können die Kraft ihres Schnabels sehr genau dosieren. Wenn sich ein Vogel aber bedroht fühlt und sich entsprechend nach Kräften wehrt, dann ist das natürlich schmerzhaft ;)

Große Papageien, die kräftig beißen, können sogar einen Finger abtrennen. Kommt aber selten vor, und wenn man so gebissen wird, ist man das in der Regel selbst Schuld, denn normalerweise beißen Vögel nur, damit man sie loslässt, und nicht, um Gliedmaßen abzutrennen. Wenn man also so heftig gebissen wird, dann nicht ohne triftigen Grund.

Allerdings hacken viele Vögel auch nur, anstatt zu beißen. Da kommt es dann drauf an, wohin man gehackt wird. Mich hat mal ein Hahn gehackt: ich musste bei einem Tierparkpraktikum Küken vom Brutraum in den Hühnerstall umsetzen, und der Hahn dachte wohl, ich würde sie bedrohen, hat mich gehackt und das hat kräftig geblutet und ziemlich wehgetan. Aber das war ich auch selbst Schuld, ich hätte da einfach besser aufpassen müssen (auch wenn ich den Kükis natürlich nicht weh getan hab ;) )

Ja ein bisschen (bei einem Wellensittich), ander Vögel haben mich noch nicht gebissen, aber je Größer und Härten der schnabel desto mehr wird es schmerzen denke ich.

wenn er noch lebt, dann tut es ihm weh wenn du ihn beisst

Kommt auf die Vogelart an.

Ein Steinadler (mal als Beispiel genommen) kann dir ohne große Schwierigkeiten die Finger durchtrennen.

Und ohne Finger könntest du hier keine so tollen Fragen mehr stellen, lieber Murat.

goodboy21 13.10.2010, 18:19

Nachtrag:

Wie nennt man eine Kuh auf einem Fahrrad?

Muuhhrad...

0

Was ist das für eine Frage? Welche Art meinst du? Ein Greifvogel tut natürlich höllisch weh, da sie mit dem Schnabel Fleisch reissen können. Ein kleiner Vogel, zwickt högstens etwas, aber tut nicht weh.

Den kräftigsten Biss haben grosse Papageien. Da ist schon mal ein kleiner Finger durch.

katze92 13.10.2010, 21:14

nicht nur ein kleiner finger^^

0

Kommt drauf an was für einer.

Halt mal einem Wellensittichküken deine Hand hin und einem Pelikan. Spürst du den Unterschied? ;-)

kanns dich ja mal beißen lassen, dann weißt du es

Was möchtest Du wissen?