Welche Musik darf man im Islam hören?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey!
Über dieses Thema blien ich auch sehr lange im Unklaren, bis eine vertrauenswürdige Person sagte, dass man Musik schön hören darf, solange es um nichts schlechtes geht und keine unangebrachten Wörter darin enthalten sind! Dasselbe gilt natürlich auch wenn du Konzerte oder Musik Videos anschaust, worin die Personen in Unterwäsche oder so herum tanzen, oder twerken, ...
Ich höre selber gerne Musik, jedoch versuche ich den Konsum zu reduzieren und höre manchmal anstatt Musik, Vorlesungen aus dem Koran! Wenn du mehr Fragen hast, immer her damit! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sana1411 09.01.2016, 20:54

Danke für die nette und zur abwechslung mal für eine hilfreiche antwort hehe :)

Aber weist du vielleicht was ich oben beschrieben habe wie der ausdruck für die "musik" heist, es wird auf arabisch gesungen aber ohne instrumente

0
ilikecake 09.01.2016, 21:06

Also ich weiß was du meinst, jedoch weiß ich den genauen Namen nicht! Ich wusste ihn mal bzw ich höre/lese des öfteren davon. Sobald mir der Name mir einfällt, werde ich ihn dir schreiben! Und vielen Dank für den Stern ;)

0

Nasheed, ilahi oder Sänger die islamische Lieder singen (z.b. Sami Yusuf, Maher Zain)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sana1411 09.01.2016, 20:55

Oh danke vielmals sehr nett 😊

0
furkansel 10.01.2016, 00:25

Bitte bitte :-)

0

Guten Morgen, liebe Menschenschwester. 

Nutze bitte die Suchfunktion. Die Frage, ob Musikhören haram sei, ist hier immer wieder ausführlich diskutiert worden, so zum Beispiel gestern.

Dies nur vorweg: Im Koran steht kein Musikverbot. 

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
needinginfo 08.01.2016, 12:38

Lokman Sura Ayah 6: 'Allah hat euch unnotige Geräusche (Musik) verboten.'

0
earnest 08.01.2016, 12:56
@needinginfo

In Sure 31, Vers 6 steht nichts von Musik. Siehe meinen Kommentar an anderer Stelle.

0
Zeitzeugin 08.01.2016, 17:44
@needinginfo
Lokman Sura Ayah 6: 'Allah hat euch unnotige Geräusche (Musik) verboten.'

Warum sollte Gott etwas erschaffen, was sowieso unnötig und sündhaft ist? Das fängt bei den Geräuschen an, die in der Natur vorkommen und geht bis zur Fähigkeit des Menschen zu singen.

1

Alaikum Salam,

Allah sagt im Koran,

'İch habe euch unnötige Geräusche (Musik) verboten. Wer mir nicht folgt, wird bestraft'

Auch sagt unser Prophet:
'Allah hat uns Musik, Alkohol verboten'

Also wir sehen, egal welche Musik, es ist Haram.

Aber eines Tages liefen unser Prophet und ich denke ein Sahabi auf der Straße, der Sahabi hört Musik und sagt ' unverschämtheit', unser Prophet dagegen ' Lass sie in Ruhe, sie haben eine Hochtzeit"

Hier sehen wir, dass Musik nur in Hochtzeiten, Feiern etc. erlaubt ist. Aber es gibt gar keine erlaubte Musik. Falls du trotzdem hörst, wirst du bestraft. Manche sagen Musik kommt auf den Text an, nein hat nichts damit zutun. Sonst würde Allah im Koran, und unser Prophet nicht allgemein ' Musik' sagen, sondern 'schlechte Wörter'. Musik mit Beleidigungen ist wieder mal eine größere Sünde.

Assalamu Alaikum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
earnest 08.01.2016, 12:39

Könntest du deine Zitate bitte mit Angabe der Suren und der Verse belegen?

2
needinginfo 08.01.2016, 12:41

Lokman Sura Ayah 6, 'Allah verbietet euch unnötige Geräusche Musik' Die Ayah ist länger, ich haue nur den Teil vor.

0
needinginfo 08.01.2016, 12:42

Hab ich doch, Lokman Sura Ayah 6

0
earnest 08.01.2016, 12:46
@needinginfo

Du hast gerade deinen Kommentar geändert.

Könntest du bitte, wie das hier üblich ist, die Nummer der Sure und die Nummer des Verses angeben? Die "Verkehrssprache" bei GF ist Deutsch.

0
needinginfo 08.01.2016, 12:48

İch habe meinen Kommentar nicht geändert. Lokman Sura Ayah 6. sura: Lokman (Luqman) ayah: 6

0
earnest 08.01.2016, 12:55
@needinginfo

Du HAST deinen Kommentar geändert - und machst es anders als deine Glaubensbrüder, die hier zum schnelleren Auffinden freundlicherweise immer auch die Nummer der Sure angeben.

Wie auch immer - ich zitiere mal Sure 31, Vers 6 (Übersetzung Henning): 

"Und unter den Menschen gibt es einen, der belustigende Geschichten kauft, um in die Irre zu führen von Allahs Weg, ohne Wissen, und darüber zu spotten. Solchen wird schändende Strafe."

Da steht nichts von Musik ...

Aber klar, gleich wirst du kommen und sagen: Alles falsch übersetzt.

P.S.: Was ist mit den anderen Zitaten?

0
needinginfo 08.01.2016, 12:58

Falsch übersetzt ist es nicht, aber die 'belustigenden Geschichten', damit meint man Musik. Da musst du schon bisschen mehr forschen. Einfach eine Übersetzung lesen, damit kommt man nicht weiter. Da gibts dutzend Beweise, dass man damit Musik meint. Außerdem gibt es auch Hadis über die Musik, dass es verboten wäre.

0
earnest 08.01.2016, 13:35
@needinginfo

Soll ich jetzt über die Gleichsetzung von MUSIK und BELUSTIGENDEN GESCHICHTEN lachen oder weinen? 

Und noch einmal meine Frage: Wo sind die koranischen Belege für die anderen Zitate?

Leg doch bitte die "dutzend Beweise" aus dem Koran vor.

0
needinginfo 08.01.2016, 13:59

Dann sag mir, was mit belustigenden Geschichten gemeint wird. Lügen? Echte Geschichten? Gedichte? Du weißt sowas nicht, hast nicht genug Bildung dazu. İch auch nicht. Man sollte nie eine Ayah selbst eine Bedeutung geben.

0

Gar keine Musik. "Wenn die Sängerin aus ihrem Grab, am Tage der Auferstehung, steigt, so wird sie blind, taub und stumm sein."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?