Hallo/S.a. Wenn du cünüb bist, musst du Ghusl nehmen. Wenn es gewollt/absichtlich herbeigeführt wurde oder ungewollt geschah: In beiden Fällen musst du die Ghusl-Waschung vornehmen.

...zur Antwort

A.s. ich bin 23 und denke sehr oft über dieses Thema nach, weil seit paar Jahren in meinem Umfeld einer nach dem anderen heiratet (alle in meinem Alter).

Du kannst ja, wie es auch in DE unter praktizierenden Muslimen durchaus öfters gehandhabt wird, über Verwandte, Bekannte und insbesondere der Gemeinde, in der du aktiv bist, auf Suche gehen. Also du lässt einfach die entsprechenden Personen für dich umhören. Da kommt auch nicht sofort etwas heraus. Ein Bekannter von mir war zwei Jahre auf Suche, der andere anderthalb Jahre. Das ist immer unterschiedlich.

Und so alt bist du ja noch nicht ;)

...zur Antwort

Niemanden interessiert Corona. Was tun, wenn die Person sich nicht an die Abstands-Regel hält?

Bei uns in der Schule werden die Corona-Vorschriften kaum eingehalten. Die Schüler aus meiner Schule und Klasse verhalten sich so als würde es Corona gar nie geben. Das fängt schon damit an, das keiner sich an die feste Sitzplatzordnung einhält. Manche Schüler haben ihre Sitzplätze schon tausendmal gewechselt, weil sie sich lieber neben ihren besten Freund setzen wollten. Die Lehrer interessiert es nicht und erlauben es. Die Abstands-Regeln haben schon alle wieder vergessen. In unserer Klasse sind über 30 Schüler. Manchmal sind 10 Schülern dicht an dicht an einem Tisch. Andere Nationen bekommen das besser hin als die Deutschen. Wenn ich mir Japan oder Korea anschaue, sind dort die Schüler viel vorbildlicher. Ich weiß nicht, ob unsere Schule eine Ausnahme darstellt, aber bei uns interessiert es keinen einzigen Schüler.

Ich habe jetzt starke Ohren- und Halsschmerzen. Meine Oma lebt noch bei uns. Wegen solchen Chaoten könnte meine Oma sterben.

Gestern war ich beim Einkaufen, ein Kunde hat die Abstands-Regeln kaum eingehalten. Er kam so dicht an mich als würde er sein Ding gleich in mein Arsch stecken wollen. Ich kann mich nur darüber ärgern.

Wie soll ich mit so einer Situation umgehen? Ich habe Angst infiziert zu werden, und dadurch meine Familie zu gefährden. Meine Mutter ist ebenfalls krank.

Ich achte immer auf die Regeln: Hygiene, 6x tägliche Desinfektion, Abstand - aber das alles bringt nix, wenn es letztendlich abhängig ist von mein Gegenüber. Wenn ich beim Einkauf die Person warne, bekomme ich gleich aggressive Blicke als würde er mir gleich in die Fresse schlagen. Gestern war es so.

...zur Frage

Ich arbeite für einen Bildungsträger. Da müssen die in den Klassen laut Landesvorgaben nicht mal Masken tragen, nur auf dem Flur gilt die Maskenpflicht. Die Schüler dort werden auch immer lockerer. Zum Glück sind wir aber im Büro nur zu zweit und um die Toiletten mache ich einen großen Bogen und nutze stattdessen die Personaltoilette. Bei mir sind sogar beide Eltern in der Risikogruppe. Ich kann deine Sorgen vollkommen verstehen und mich regen solche Personen (auch in meinem sozialen Umfeld) auf. Die gefährden alle!

...zur Antwort

1) Animes mit englischen Untertiteln schauen: Macht Spaß und man gewöhnt sich an das schnelle Lesen und lernt Englisch. Ich habe parallel dazu auch immer Linguee.de aufm Handy geöffnet und schaue manchmal immer wiederkehrende Begriffe nach.

2) Daneben kannst du auch BBC World hören. In Berlin kann ich das ganz entspannt über das Radio (UKW) empfangen, ich weiß nicht, wie es bei dir ist. Aber über das Internet kannst du das ja auch hören.

3) Ted-Talk: Das ist so ein Format, wo Personen in kurzer Zeit zu den verschiedensten Themen auf Englisch referieren. Die sprechen auch nicht so schnell, weil die Referenten selbst nicht immer englischsprachig sind. Kommst du darauf gar nicht klar, kannst du bei YouTube auch die englischen Unetrtitel aktivieren.

...zur Antwort

Ein verbotener Blick ist eines der Vorstufen. Das würde in den Vers fallen, in dem auch die Annäherung untersagt ist (17:32). Die eigentliche Zina ist das nicht, aber dann begeht man quasi mit seinen Augen Zina. Aber wie gesagt, mit Augen Zina zu begehen (d.h. verbotene Blicke) ist nicht mit der eigentlichen Unzucht gleichzusetzen.

...zur Antwort

Ich würde in Bittgebeten einfach um Vergebung bitten, wobei du ja das Tier versehentlich überfahren hast. Vielleicht könntest du bei schlechter Sicht auch einfach langsamer fahren aber ich kenne jetzt auch die genauen Umstände von deinem Unfall nicht.

...zur Antwort

Ichbhab aufm Gymnasium Spanisch als Zeitsprache bekegt und es nie bereut. Viele Französischschüler ätzten immer darüber, dass französisch schwer sei. Ich kann das nicht beurteilen aber als deutscher kann man gut spanisch lernen. Die haben auch das perfekt und Plusquamperfekt. Mit dem Unterschied, dass sie nicht so viele Ausnahmen und viel mehr Regelmäßigkeiten haben. Hasta la vista amigo

...zur Antwort

Die Fard-Gebete werden in der Gemeinschaft verrichtet. Der Imam betet laut vor und die Moschheegemeinde hinter ihm ost still und konzentriert und folgt zeitverzögert den Niederwerfungen des Imam. Wenn Sunnah gebetet wird, tut dies jeder f0r sich und allein. Dabei wird im Flüsterton rezitiert, um nicht die umliegenden Muslime bei ihrem Gebet zu stören.
Alle fünf täglichen Pflichtgebete bestehen dabei aus Fard und Sunnah.
Neben den Gebeten ist die Moschee auch ein Treffpunkt. In türkischen Moscheen wird dabei oft Schwarztee getrunken. Daneben finden dort auch Veranstaltungen, Koran- sowie Islamunterricht und Vorträge statt.
Am jährlichen Tag der offenen Moschee bieten die meisten auch Programme für solche Personen, die sonst nicht eine Moschee betreten.
Es wird nach Geschlechtern getrennt gebetet. Deshalb gibt es dort auch Frauen-/Männer und für die jüngeren Jungen- sowie Mädchengruppen.
Dürfte ich fragen, in welcher Stadt du wohnst? Für Berlin kann ich dir Empfehlungen aussprechen. In anderen Städten kenne ich mich nicht aus.

...zur Antwort

Ich habe dort nie nackt geduscht. Immer mit Badehose. Du musst dich nicht fragen, ob dein verhalten natürlich ist. Im Gegenteil, ich finde es unangemessen, sich vor fremden Menschen einfach zu entblößen. Im Fitnessstudio ist es auch so, dass manche nicht nackt duschen.

...zur Antwort

Alsoo: Imren (türkische Restaurantkette, auf Döner spezialisiert ), Mevlana (Dönerladen in der Hauptstraße in Berlin-Schöneberg), Risa (arabische Fast-Food-Kette), City House und City Chicken (arabische Fast Food Kette), Asude (gehört zu Imren, türkische Restaurantkette, die haben v.a. Fisch, Fleisch und typische türkische Gerichte),
Mihmandar (am Herrmannplatz)

Du kannst die alle googeln.
Am gesündesten ist Asude, da der Rest nur Fast Food anbietet. Die haben teilweise auch Masjids (Gebetsräume) im Untergeschoss.

...zur Antwort

Ein weiterer Grund sind die stark gesunkenen Zuschüsse des Staates für den sozialen Wohnungsbau. Da wurde vor vierzig Jahren mehr Geld dafür aufgewendet.

...zur Antwort

Bin Berliner. Mein Fahrlehrer nutze dafür immer die Freiflächen vor dem Olympiastadion. Solche gibt es in München bestimmt auch. Vor der Allianz Arena oder wie die jetzt heißt vielleicht?

...zur Antwort

Nein, nur das Alphabet zu können reicht nicht. Nur weil man das deutsche Alphabet kann, kann man ja auch nicht gleich lesen. Das muss gelernt werden, wobei die arabische Schrift ja komplexer als die lateinische Schrift ist. Alleine wirst du es nicht lernen können, das geht nur durch den Besuch einer Koranschule. Die einzige Alternative wäre eine Person in deinen Umfeld, die es dir in regelmäßigen Unterrichtseinheiten privat beibringt. Diese Person selbst muss da gut lesen können, um es gut dir beizubringen.

...zur Antwort

Deine Frage ist schon paar Stunden alt und noch immer keine Antwort. Das mit BID und BAN hat mit hochschulstart zu tun oder? Ich weiß es leider nicht, da ich über ein FU internes Verfahren mich beworben und eingeschrieben habe und das mit hochschulstart auch schon zwei Jahre het ist. Aber was du machen kannst: Ruf im Studierenden Service Center der FU an, eine zentrale Anlaufstelle für alle möglichen Fragen. Oder schreib an das Center eine Mail. Das geht auch. Telefonsprechzeiten und Kontaktdaten kannst du einfach googeln.

...zur Antwort

Ich habe erst beim dritten Anlauf die praktische Prüfung bestanden. Habe jetzt seit mittlerweile einem Jahr den Führerschein. Ehrlich gesagt wissen meine Eltern bis heute nicht, dass ich drei Anläufe gebraucht habe. Mein Bruder und meine Freunde wissen Bescheid. Ich wollte mich nicht unter Druck setzten lassen und habe den Prüfungstermin auch nur meinem besten Freund gebeichtet.

...zur Antwort

Annulliere die türkische Staatsbürgerschaft, dann hast du das Problem nicht. In Deutschland gibt es ja für deutsche Staatsbürger keine Wehrpflicht mehr. Und als deutscher Staatsbürger kannst du eh nach belieben in die Türkei reisen. Ich habe Verwandte, die mussten auch zum Wehrdienst und sind dann nicht in die Türkei eingereist, weil sie befürchten, schon am Flughafen vom Militär abgefangen und eingezogen zu werden.

...zur Antwort

Muslim seim bedeutet nichts weiter als Gott ergeben sein. Der Islam wurde dem letzten Propheten offenbart, da die Botschaften der anderen Propheten, wie z.B. Jesus, mit der Zeit immer von den Menschen verändert wurden. Als Beispiel hierfür zum Beispiel die im Christentum eingeführte Dreifaltigkeit. Den Christentum oder Judentum in der heutigen Form gab es damals nicht, da zu den Zeiten der jeweiligen Propheten sie in ihrer Ursprungsform ausgelebt wurden. Die Propheten vor dem letzten Gesandten waren alle Gott ergeben, also Muslime und seine Anhänger auch. Das es den an Hz. Muhammed offenbarten heutigen Islam da nicht gab, spielt keine Rolle, da der Islam ja später kam, weil die Urpsungsform von Judentum und Christentum nicht mehr vorhanden war. Die den anderen Propheten zuvor von Gott offenbarten Botschaften entsprachen nicht eins zu eins denen, die dem letzten Propheten offenbart wurden, da sie an verschiedenen Orten zu verschiedenen Zeiten offenbart wurden. Aber große eklatante Unterschiede gab es da nicht.

...zur Antwort