Welche Hasenrassen können draußen überwintern und wo kann man Kastrierte Hasen kaufen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Cappuchino 33%
Milchshake 33%
Tabaluga 33%
Carrotnose 0%
Kaffebohne 0%

10 Antworten

Hi du,

Kaninchen sollten ein Winterfell bilden können und ein ordentliches Deckhaar besitzen, um draußen leben zu können. Für Normalhaarkaninchen trifft das immer zu.

Rexkaninchen bilden oft kein gutes Winterfell und das Deckhaar überragt kaum die Unterwolle, ergo sind sie schlecht vor Wasser geschützt und frieren schnell. Bei Satinkaninchen nicht viel anders.

Manche Löwenköpfchen und Bartkaninchen haben an verschiedenen Körperstellen kein richtiges Deckhaar, da die lange Unterwolle hervorragt. Das Wasser perlt nicht ab, sondern läuft am Haar entlang und gelangt direkt auf die Haut, so das sie ordentlich frieren können.

Teddys sind zwar plüschig, haben aber keinen guten Nässeschutz.

Angoras, Jamoras; Cashmeres und Zwergfuchskaninchen haben sehr langes Haar. Es scheitelt sich auch mal und dann kommt die Kälte mitten auf die Haut, ergo auch nix für draußen.

Am gesündesten sind immer noch Kaninchen mit normalem Fell, einem ausreichend großen, länglichen Kopf und Stehohren. Aber schau doch einfach mal ins Tierheim. Dort gibt es massig Kaninchen, meist wissen die Pfleger, ob die Kaninchen raus oder rein können und die Rammler sind auch schon kastriert.

Bei deiner Namensauswahl gefällt mir gar nichts. Aber wart doch einfach mal ab, bis die zwei  da sind, dann kannst du dich an ihrem Charakter und Verhalten orientieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Cappuchino

Erst einmal solltest du wissen, dass du Kaninchen hälst und keine Hasen (und denk bitte daran, dass Kaninchen nicht in Einzelhaltung und in Käfigen leben wollen). Hasen darf man nämlich nicht halten. Du kannst eigentlich alle Kaninchenrassen draußen halten, aber Rexkaninchen solltest du im Winter nach drinnen nehmen, denn sie haben ein zu undichtes Fell. Du bekommst kastrierte Kaninchen in einem Tierheim. Dort sind sie meistens auch geimpft. Elso hat es Vorteile. Sie sind geimpft, kastriert und du kannst den Tieren ein tolles neues Zuhause geben. Allerdings musst du damit rechnen, dass deine Kaninchen eine Weile brauchen werden, bis sie sich von dir streicheln lassen. Wenn du sehr viel Pech hast, dann werden sie sich nie gern streicheln lassen, weil sie einfach kein Vertrauen haben. So etwas ist aber eher selten der Fall, denn meine Kaninchen (fast alle aus dem Tierheim) haben sich auch sehr schnell an mich gewöhnt. Ich hoffe ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tabaluga

Am besten eignen sich Mischlingeskaninchen, die ein großes Kaninchen und ein Zwergkaninchen als Eltern haben.

Sie sind sehr resistent, zäh und lebensfreudig. Ich kann sie nur empfehlen.

Welche Rassen zusammen leben können ist egal. Du musst auf den Charakter des Tieres und das Geschlecht achten. Am besten ist immer Männchen und Weibchen, dann hast du keinen Stress.

Kastrierte Kaninchen findet man leider nicht beim Züchter, aber auf die Gesundheit der Tiere kannst du dich verlassen. Sonst lässt du sie kastrieren (bei mir 30€).

Viel Spaß mit deinen Kaninchen! Und vergiß bitte nicht, dass du mindestens zwei Tiere brauchst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monara1988
27.02.2016, 22:07
aber auf die Gesundheit der Tiere kannst du dich verlassen.

Nur bei seriösen Züchtern! Aber die sind sehr, sehr selten...Jjeder Depp der Kaninchen vermehrt nennt sich leider Züchter... -.-

0

Du redest wahrscheinlich von Kaninchen, Hasen kann man in Gefangenschaft nicht halten. Wenn die Tiere aneinander gewöhnt sind und sich vertragen, ist es völlig egal ob sie der gleichen oder unterschiedlichen Rassen angehören. Zur Außenhaltung ist zu sagen, dass alle Tiere die Außenhaltung gewöhnt sind, auch im Winter grundsätzlich draußen bleiben können. Voraussetzung ist ein absolut trockener und zugfreier Platz mit genügend Einstreu sowie bei Frost mehrmals täglich frisches Trinkwasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, also zuerst solltest du dich GRÜNDLICH über die Kaninchenhaltung auf diebrain.de und sweetrabbits.de belesen. Zusätzlich kann ich das Buch "mein Zwergkaninchen" von Monika Wegler empfehlen.

Hasen ist übrigens nicht die richtige Bezeichnung, was du meinst sind sicherlich Kaninchen, denn Hasen stehen unter Naturschutz.

Kaninchen können draußen überwintern, dabei sollte aber beachtet werden das dies nicht bei allen Rassen möglich ist. Rex- und Angorakaninchen würde es beispielsweise nicht sehr gut bekommen, Farbenzwergen und Deutschen Riesen schadet es im Gegenteil gar nicht. Aber der Stall sollte schon isoliert sein.

Bereits kastrierte Kaninchen bekommst du im Tierheim ;)

Tierquälerei ist es, wenn du deine Kaninchen in einem Handelsüblichem Käfig oder Kaninchenstall hälst, also sorge bitte dafür, das sie ein großes Gehege bekommen (das mindestens 4 Quadratmeter groß sein sollte).

Meine eigenen Kaninchen heißen : Lea, Cäsar, Beauty, Yolo, Flöckchen, Bruno und Laila. Die Meerschweinchen von mir : Pikachu und Alice. Vielleicht gefällt dir ja einer von den Namen :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Milchshake

Du meinst Kaninchen. Die Rasse weis ich leider nicht. Aber ich glaube im Tierheim sind die Rammler immer kastriert. Die können dir bestimmt auch sagen welche Rasse für Außenhaltung geeignet ist.Noch ein paar Grundinfomationen.

immer zuzweit halten

mindesten 4 qm für zwei Kaninchen

wenn es geht frischfutter

Wünsche dir noch viel Freude mit deinen Kaninchen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hasen oder Kaninchen? Beide Arten können draussen überwintern, sofern sie die Möglichkeit haben die Unterwolle zu bilden um die Temperaturen auszuhalten. Und sofern der Stall entsprechend hergerichtet ist. Und kastrieren wirst du sie wohl selber beim Tierarzt erfolgen lassen. Ansonsten Tierheim. Da wirst du garantiert fündig.

Aber nochmal..Hase oder Kaninchen? Himmelweiter Unterschied!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aliha
25.02.2016, 19:30

"Aber nochmal..Hase oder Kaninchen? Himmelweiter Unterschied!"

Diese Frage stellt sich nicht, Hasen können in Gefangenschaft nicht gehalten werden. Es handelt sich also um Kaninchen.

5
Kommentar von monara1988
27.02.2016, 22:09

Weder kann/darf man Hasen halten, noch kann man sie irgendwo kaufen...

1

ich hab zwerg Kaninchen und die wohnen seit der geburt draussen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du dein Hase draußen halten im freien ? Im winter ?das wird nicht klappen Hasen die draußen überwintern haben eine Höhle wo es Warm drinn ist Du brauchst schon eine beheizte räumlichkeit...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Idiealot
25.02.2016, 19:17

Falsch, falsch, falsch. Nur das europäische Kaninchen gräbt einen Bau. Ein Hase lebt überirdisch.

5
Kommentar von monara1988
27.02.2016, 22:10

Oh man da hat jemand aber garkeine Ahnung von Kaninchen/ Hasen XD

0

Was möchtest Du wissen?