Was würdet ihr machen, wenn euer Partner Errektionsprobleme hätte, aufgrund einer Pornosucht?

5 Antworten

Ihn so gut es geht unterstützen, damit es ihm besser geht

Oder man macht das typische Mädchen und denkt es hilft wenn man ihn verlässt

0
@RANGObro

Oder man denkt in Schubladen und äußert sich in Vorurteilen

0
@BeYouHP7

Oder man spricht aus seiner Erfahrung und der der 100 Freunde die man hat und denkt nicht in Schubladen sondern sagt "das typische" anstelle von "alle"

1

Wenn das die Ursache der Erektionsdtlrungen wäre, ließe sich das Problem doch schnell in den Griff kriegen.

Versuchen ihn zu helfen.

Meinen Geisteszustand hinterfragen.

Denn weder machen Pornos süchtig, noch sind sie für Erektionsstörungen verantwortlich. Was man aber weiß, ist, dass es Weltbilder mit einem gestörten Verhältnis zur Sexualität gibt (insbes. religiösen Ursprungs). DIE machen dann ggf. halt Probleme. Wie das mitunter halt so ist, wenn anerzogene Fantasy mit Scham- und Schuldgefühlen auf menschliche Natur trifft, die evolutionär genau so sein soll, wie sie nunmal ist ... und zwar schon bevor es die Menschheit gab.

PS: https://www.gutefrage.net/frage/pornosucht-7#answer-386169519

Zur Therapie schicken.

Was möchtest Du wissen?