Was würdet ihr als hohen Verbrauch bei einem Auto bezeichnen?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Bis 10l 50%
Bis 8l 25%
Bis 6l 13%
Bis 9l 13%
Bis 7l 0%

5 Antworten

Kommt auf das Fahrzeug und den Verkehr an und wie lang die Strecke ist und wie die Verkehrslage ist.

Auf Kurzstrecken innerorts kommst du mit den meisten Benzinern, abgesehen von Kleinwagen, kaum unter 10 Liter.

Innerorts sind 10 bis 15 Liter bei Stop & Go und viel Verkehr bei mir normal aud kurzen Stadtstrecken.

Außerorts bei ruhiger Fahrweise brauche ich 7 bis 8 Liter und wenn es Spaß machen soll 10+. Autobahn auch miets zwischen 7,5 und 15+

Im Schnitt über die letzten paar tausend Kilometer sind es ca. 10,5 Liter. Kommt aber halt auch auf das Auto und die Fahrweise an.

Bis 10l

Fahren in der Stadt ist mit Abstand das sprittfressendste was es gibt (Ausser Rennstreckenbetrieb^^). Da ist alles unter 10 Liter schon okay.

Insbesondere die Verkehrsberuhigung durch heute übliche Stadtplanerische Maßnahmen, welche eigentlich die Stadt attraktiver machen und die Umwelt schonen sollen, führen meist zu noch mehr stop and go Verkehr, was den Verbrauch fossiler Energieträger nochmals steigert.

Fährst du denn (fast) ausschließlich im Stadtverkehr? Dann solltest du dir einen kleinvolumigen Turbomotor zulegen. Oder, falls Lademöglichkeiten gut erreichbar sind, sogar elektro oder hybrid. Eigentlich bin ich da kein großer Fan von. Aber für den reinen Stadtverkehr ist das am besten passend.

Bis 10l

Alles unter 10 Liter ist Innerorts für ein Auto deiner Wunschklasse fast nicht möglich.

Ich habe einen Seat Leon 1.8 TSI, der nimmt sich Innerorts irgendwas um die 9 Liter bei meiner Fahrweise. Autobahn 6.9 Liter bei 130 kmh. Gechillt auf der Landstraße auch knapp unter 6. Dafür hat er keine außerplanmäßigen Werkstattaufenthalte, das ist viel entscheidender bei den Kosten eines Fahrzeuges.


Pac19 
Beitragsersteller
 07.06.2024, 22:00

Danke dir für den Input

0

Warum denn speziell innerorts? Wenn Du nur innerorts fährst hast Du vermutlich kaum viele Kilometer dann ist der Verbrauch doch nicht so wichtig. Innerorts hast Du immer einen deutlich höheren Verbrauch als außerorts. Außerdem verstehe ich Deine Abstimmung BIS X Liter nicht Du müsstest ja Angaben mit ÜBER X Liter zur Abstimmung geben oder Deine Frage anders formulieren mit "was ist akzeptabel?"


Pac19 
Beitragsersteller
 07.06.2024, 22:12

Sorry ich kenn mich nicht aus

Dachte mir quasi "Ein Verbrauch bis X l ist in Ordnung", man könnte theoretisch aber auch "Ab" schreiben, sollte ja keinen großen Unterschied machen

0
allocigar78  07.06.2024, 22:15
@Pac19

Doch macht einen erheblichen Unterschied. Wenn Du wissen möchtest bis welcher Verbrauch in Ordnung ist ist es ja ok aber Du fragstest ja welcher Verbrauch hoch ist.

Ich weiß aber immer noch nicht warum speziell innerorts?

0
Pac19 
Beitragsersteller
 07.06.2024, 22:35
@allocigar78

Mein Fehler

Innerorts, weil ich, alleine durch meine Arbeit, größtenteils innerorts fahren werde. Muss quasi immer einmal quer durch die Stadt

0
allocigar78  07.06.2024, 22:47
@Pac19

Also innerorts wirst Du mit nem Mittelklassewagen immer mehr als 10 Liter brauchen mit nem Basisdiesel ggf etwas drunter. Aber Dein Arbeitsweg ist ja dann auch nicht so weit

0

Der Verbrauch innerorts ist MASSIV höher wie Landstraße....

Ich liege bei 15 Liter Stadt und wenn ich außerhalb fahre bei 6-7 Liter

Aber letztendlich.... fährst du so viele KM innerorts ?

Eigentlich macht der spritverbrauch innerorts relativ wenig aus bei den Gesamtkosten eines Autos


Pac19 
Beitragsersteller
 07.06.2024, 21:54

Ich werde wahrscheinlich größtenteils Stadtfahrten machen, alleine wegen meinem Arbeitsweg (muss quasi quer durch die Stadt).

Darf ich fragen was du fährst?

0