Was wäre denn, wenn ein "Psychopath" einen Einzelgänger mit einer starken sozialen Phobie, Idealisiert?

3 Antworten

Wie Tamtamy schon sagt - weder Psychopathen noch Narzissten Idealisieren.

Das passt auch null zu ihrem Wesen und dem Rest der Verhaltensweise sowie den Hintergründen dafür.

Psychopathen scheren sich gar nicht um andere, grob gesagt, und Narzissten Idealisieren nicht, weil sie ja selbst die allergrößten sind. Was anderes widerspräche dem Narzissmus.

Komplementärnarzissmus ist was anderes, eher selten, taucht fast nur bei Frauen auf und passt nicht zu dem was du sonst beschreibst.

32

Wenn man sich nicht viel mit dem Thema Narzissmus beschäftigt und/oder nicht genau weiss, was ein Narzisst ist, denkt man, dass ein Narzisst sich nur um sich selbst dreht. Leider las ich im Internet mehr als genug Erfahrungsberichte, dass ein Narzisst das "Opfer" idealisiert.

 

Wir können viel schreiben. Machen wir das lieber so: Wenn du mir seriöse Quellen nennen kannst, wo drin steht, dass ein Narzisst nicht Idealisiert. Hier einige Quellen, was deine These widerlegt: www.energievamireburnout.wordpress.com, www.umgang-mit-narzissten.de, huffingtonpost.de, re-empowerment.de, narzissmus.net, usw. Du brauchst nur Narzissmus Idealisierung ins google einzugeben. Jetzt hoffe ich, dass du meine Argumente und Quellen widerlegen kannst.

 

Frage: Wie nennt man Menschen, die andere Menschen Idealisieren? Ich meine damit nicht, dass ein Mensch einen Popstar vergöttert, sondern dass ein Mensch einen anderen Menschen "in den  Himmel hebt" und einige Zeit später (sei es Tage, Wochen, Monate)  abwertet?

 

Was ist genau ein Komplemänternarzisst? Ich las, dass dieser KN vom Narzissten Idealisiert und später abgewertet wird. Ich las das nicht nur auf einer Internetseite.

 

Vielleicht kannst du mich da mal aufklären.

0
32

Ich darf dich mal auf eine Frage von mir aufmerksam machen: Ich fragte, was das für ein Mensch sei, der einen anderen Menschen Idealisiert und abwertet und der umwelt heile Welt vorspielt. Ich bekam als Antwort, dass ich einen Narzissten/einen Psychopathen beschreibe. Jetzt hast du gerade gesagt, dass sich diese beiden Menschen, wie auch das Internet, meine eigenen Erfahrungen und die Erfahrungsberichte anderer, nicht stimmen.

 

Daher: beweis mir das Gegenteil durch Fakten, bzw. wo das steht, dass Idealisierung nichts mit Narzissmus zu tun hat.

0

Du kennst dich offensichtlich nicht wirklich aus mit den Persönlichkeitsstörungen und ihrer Psychodynamik.
Sorry, aber das ist deutlich erkennbar.
'Idealisierung' gehört nicht zu den wesentlichen Verhaltenscharakteristika von 'Psychopathen' und 'Narzissten'.

32

Ich beschäftigte mich über viele Monate mit diesem Thema. Eines der Hauptmerkmale von Narzissten ist es, das "Opfer" zu Idealisieren. Damit meine ich nicht die Schwerverbrecher im Gefängnis, sondern diese Menschen, die unter uns weilen.

 

Erkundige dich über dieses Thema.

0
48
@MarcoAH

Hm ... Offenbar war mein Studium und weitere mehrjährige Ausbildung sowie jahrelange Berufserfahrung verlorene Zeit ...

0
32
@Tamtamy

Entweder lehrt man beim Studium was nicht korrektes und die Berufspraxis lehrt was anderes oder aber sämtliche Internetseiten, inkl. meiner eigenen Erfahrung, sagen was falsches aus.

0
48
@MarcoAH

Stell doch mal ein Link ein, das du für gut hältst.

0
32
@Tamtamy

Re-empowerment.de zum Beispiel.

 

Das Internet ist voll von solchen Aussagen, dass ein Narzisst seine "Opfer" erst Idealisiert und dann abwertet. Ich selbst musste schon solch eine Erfahrung machen. Mein Glück war, dass ich ein Einzelgänger bin. Daher diese Frage.

0
48
@MarcoAH

Re-Empowerment.de ist kein Fachforum von professionellen Experten, sondern eine - sicherlich verdienstvolle - Website, die von Betroffenen  im Rahmen eines Selbsthilfeansatzes betrieben wird.
(Ich habe jetzt dort auf Anhieb kein Stichwort zu 'Narzissmus' gefunden. Wenn du eine entsprechende Stelle präsentierst, nehme ich gerne Stellung dazu).

0
32
@Tamtamy

Dann gebe ich die Frage zurück: Auf welcher Internetseite steht, dass Narzissten nicht Idealisieren?

0
48
@MarcoAH

Halte dich einfach mal an ein anerkanntes Lehrbuch oder ein Fachforum. - Ich zumindest stehe nicht weiter zur unbezahlten Fortbildung von dir zur Verfügung.

0
38

DANKE Tamtamy, du nimmst mir die Worte aus dem Munde bzw von der Tastatur....

1

Denkst Du immer so überzwerch? Da kriegt man ´nen Hau vom Lesen!

32

Manchmal denke ich zu kompliziert. Hoffe aber, dass der Kern der Aussage heraussticht.

0

Was wäre denn, wenn Psychopathen und Narzissten Einzelgänger idealisieren, um an ihre Energie zu kommen?

Psychopathen und Narzissten brauchen i.d.R. die Lebensenergie von Lebensfrohen Menschen. Was wäre, wenn ein Psychopath/ein Narzisst die Lebensenergie eines Einzelgänger anzapft? Meist Idealisieren Psychophaten/Narzissten ihre "Opfer", um sie dann zu entwerten. Auch wird versucht, Informationen von den "Opfern" zu bekommen, um dies wieder gegen ihn zu verwenden. Was würde passieren, wenn dem Einzelgänger die Idealisierung/Abwertung einfach nur nervt und das "Opfer" auch nicht mit monatigem Schweigen bestraft werden kann? Lässt irgendwann der Psychopath/Narzisst von diesem Einzelgänger ab?

...zur Frage

In Borderliner verliebt. Er geht absichtlich auf abstand. Was tun?

Story wird lang.

Also es ist mir wirklich wichtig, denn ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll und mein Therapheut weiß auch nichts dazu.

Ich habe einen Jungen kennengelernt, der an einer Borderline Persönlichkeitsstörung leidet. Das heißt, emotionale Instabilität, Stimmungsschwankungen, Selbstverletzung, und Idealisierung wie Entwertung. Da ich selbst Tendenzen zu dieser Störung habe, kann ich sein Verhalten teils nachvollziehen, werde aber noch lange nicht schlau daraus.

Wir haben uns nach ein paar Wochen super gut verstanden. Von einem Tag auf den anderen, es kann auch sein dass ich das nur so stark empfunden habe, da ich ihn idealisiert have. Aber ich habe mich zu ihm hingezogen gefühlt und hatte das gefühlter würde genauso wie ich empfinden. Wir haben gelacht, und es kam mir vor als wären wir auf der selben Ebene. Irgendwann wusste ich mit diesen Gefühl allerdings nicht mehr umzugehen und ich habe aufgehört weitere Schritte auf ihn zuzugehen und mich zurückgezogen. Er ist aber auch nicht auf mich zugegangen. Er hat zwar ein paar versuche gewagt aber gebracht hat es nicht wirklich was. Jedenfalls kam dann ein neues Mädchen in die Klasse und das war meine größte Angst, ihn an sie zu verlieren. Nach dem ich dann eine Woche nicht in der Schule war, da ich eine armbinde tragen musste, musste ich nach dieser Woche mit ansehen, wie sie sich ihn gekrallt hatte. Er versuchte mir zwar vielleicht immer noch mit kleinen Zeichen zu zeigen, dass er mich immer noch "mag" aber das war ab da sowieso für mich ausgeblendet. Irgendwann, als ich alles dafür getan hatte, so zu tun als sei es mir völlig egal, fing er an mich total zu ignorieren. Also ich meine wirklich absichtlich obwohl ich ihm ja eigentlich nichts getan hatte. Er hat jeden mal eben flüchtig angesehen aber meinen blicken ist er absichtlich ausgewichen und ich verstehe bis heute nicht wieso. Er hat so getan als wäre ich garnicht da, und ich weiß nicht ob es eine Art Entwertung war oder etwas anderes...
Was würdet ihr sagen? Kennt ihr einen Borderliner oder seit ihr selbst betroffen, sodass ihr so ein Verhalten vielleicht verstehen oder nachvollziehen könnt und mir vielleicht sagen könnt, was man da vielleicht raus schließen kann?

Es wäre mir sehr wichtig! Danke im Voraus! 💞

...zur Frage

Komisches Gefühl - Tod

Hallo, manchmal habe ich ein komisches Gefühl (Zuhause,in der Schule ect..). es fühlt sich so an, als würde ich irgendwann bald sterben. Ich fühle mich unwohl und kann nicht aus den Gedanken raus. Es macht mir Angst. Erst wenn ich realisiere wo ich bin und was ich gerade mache ist das Gefühl weg. Aber irgendwann kommt das Gefühl wieder. Das Gefühl sagt mir, ich sterbe bald, irgendwann, aber bald.

Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Was wäre, wenn der Narzisst sich ein "Opfer" ausgesucht hat und das "Opfer" ist ein absoluter Einzelgänger?

Man sagt ja, dass der Narzisst und ein Co-Narzisst sich anziehen wie ein Parasit wie ein Wirt. Der Narzisst sucht sich jemanden aus, den er für richtig hält, der viele emotionen hat, die er ausbeuten kann, versucht ihn zu Idealisieren, sucht ständig seine Nähe zu seinem "Opfer" und erkudigt sich bei anderen, bei ihm selbst oder indem er sich einfach in die Nähe des "Opfers" stellt über die Gewohnheiten, Hobbies usw. des "Opfers".

Was wäre, wenn das "Opfer" zufälligerweise ein absoluter Einzelgänger ist, der sich alleine am wohlsten fühlt? Und wenn das "Opfer" einen starken Verdacht hegt, dass es sich um einen Narzissten handelt? Lässt der Narzisst ifgendwann vom "Opfer" ab oder würde dieser Eiertanz ewig weitergehen?

...zur Frage

Wie merke ich eine Orgasmus?

Ich habe einen Freund, mit dem ich auch schon lange schlafe, aber irgendwie hatte ich glaube ich noch nie einen Orgasmus. Es fühlt sich zwar immer sehr schön an, aber da kommt dann nichts besonderes irgendwann. Merkt man das dann überhaupt oder woran merkt man das?

...zur Frage

Habe zwischenmenschliche Probleme?

Hallo Leute! Ich wurde schon immer ungerecht im Leben behandelt, bin jetzt 20, und merke immer mal wieder, dass ich ein Problem mit meinen Mitmenschen habe, oder in erster Linie mit mir selber und mein Zorn an unbeteiligten Menschen rauslasse. Wie kann ich dagegen am besten vorgehen? Sport wäre eine Option ja.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?